Die Kamera bescherte dem Menschen ein neues und im Wesentlichen pathetisches Selbstverständnis; zu seiner physischen Erscheinung, zum Altern und zur eigenen Sterblichkeit. (Susan Sontag in einem Interview mit der „Boston Review“, Juni 1975)

— Susan Sontag

BENUTZERANMELDUNG

MAGAZIN

Canon stellt Kleinbild-DSLR EOS 5D Mark IV vor

Mit der EOS 5D Mark IV hat Canon heute die vierte Ausgabe der populären Kleinbildkamera vorgestellt. Äußerlich kaum verändert hat sich unter der Haube einiges getan: Die Sensorauflösung wächst auf 30,4 Megapixel, von der 1D X erbt die 5D Mark IV den Autofokus mit 61 AF-Sensoren. Videos nimmt die 5D Mark IV auf Wunsch auch in 4K-Auflösung auf. Die Canon EOS 5D Mark IV soll ab Mitte September für 4065 Euro erhältlich sein.

...

Fujifilm präsentiert wettergeschütztes Weitwinkel Fujinon XF23mmF2 R WR

Fujifilm erweitert die Objektivfamilie für seine APS-C-Kameras um das wettergeschütztes Weitwinkel Fujinon XF23mmF2 R WR. Es ist gegen Spitzwasser und Staub abgedichtet und soll bei Temperaturen bis -10° C klaglos funktionieren. Bezogen auf Kleinbild deckt das Objektiv einen Bildwinkel entsprechend 35 Millimeter ab. Den Neuzugang im Objektiv-Lineup von Fujifilm soll es ab Ende September in Schwarz beziehungsweise ab Januar in Silber geben, zu einem Preis von ca. 500 Euro.

...

Fujifilm bringt X-A3

Fujifilm hat heute die spiegellose Systemkamera X-A3 mit 24-Megapixel-Sensor vorgestellt. Sie folgt der X-A2 nach, deren Gehäuse sie im Wesentlichen übernimmt. Geblieben ist es auch dabei, dass die X-A3 ohne X-Trans-Sensor auskommt, sie setzt auf ein herkömmliches Bayer-Pattern. Die X-A3 ist ausschließlich im Kit mit dem Objektiv Fujinon XC16-50mmF3.5-5.6 OIS II erhältlich und soll im September 2016 für rund 650 Euro auf den Markt kommen.

...

Neue Canon-Objektive: EF 24-105mm 1:4L IS II USM und EF 16-35mm 1:2,8L III USM vorgestellt

Canon hat zwei Objektiv-Klassiker runderneut und kündigt heute das Standardzoom EF 24-105mm 1:4L IS II USM sowie das Weitwinkelzoom EF 16-35mm 1:2,8L III USM an. Ersteres soll im Dezember 2016 auf den Markt kommen und rund 1260 Euro kosten, letzteres wird ab November 2016 für ca. 2625 Euro zu haben sein.

...

Akvis veröffentlicht Retoucher 8.0 für Windows und Mac

Akvis hat Retoucher auf Version 8.0 aktualisiert. Die Bildbearbeitungssoftware ist auf Retusche-Arbeiten spezialisiert, etwa um Knicke und Risse in Scans oder störende Motivteile zu entfernen. Die Software kommt für Windows und Mac und kostet je nach Ausstattungsumfang und Lizenzmodell ab ca. 80 Euro.

...

Camslinger Streetomatic – die "schnellste" Fototasche der Welt

Von Cosyspeed kommt mit der Camslinger Streetomatic eine kleine Fototasche, die sich mit einer Hand öffnen lässt. Der Hersteller bezeichnet sie daher als „schnellste“ Fototasche der Welt. Gedacht ist sie vor allem zur Aufnahme einer spiegellosen Systemkamera nebst Zubehör oder Wechselobjektiv. Noch ist die Camslinger Streetomatic zum Einführungspreis von rund 60 Euro erhältlich, ab 1. September steigt der Preis auf ca. 70 Euro. Nochmals zehn Euro teurer ist die limitierte „Camslinger Streetomatic Black Streethunters Edition“, ihr Mehrpreis fließt als Spende an Projekte von Terre des Hommes.

...

Pentax K-1 im Praxiseinsatz

Mit der Pentax K-1 hat Ricoh im Frühjahr die lange erwartete (und von vielen ersehnte) digitale Spiegelreflexkamera gebracht. Ihr Kleinbild-Sensor löst 36 Megapixel auf, damit positioniert sich die K-1 als Alternative zur Nikon D800/D810 – ist indes mit einem Preis von soeben noch unter 2.000 Euro deutlich günstiger. Was man dafür geboten bekommt (und was nicht), konnte ich ein paar Wochen lang ausprobieren.

...

Face the Camera: Das Lächeln des Robert Lebeck

Vor rund zwei Jahren ist der große Fotojournalist Robert Lebeck gestorben. Nun ist mit „Face the Camera“ ein Buch erschienen, das die eindrucksvollsten Porträts des Fotografen aus den 50er, 60er und 70er Jahren noch einmal Revue passieren lässt. Robert Lebeck selbst hatte die Auswahl der jetzt veröffentlichten Werke noch zu Lebzeiten begonnen.

...

Corel stellt PaintShop Pro X9 vor

Ab sofort gibt die Bildbearbeitung PaintShop Pro in Version X9. Sie will ungeübten Bildbearbeitern die Arbeit noch leichter machen – etwa mit Projektvorlagen für Grußkarten, Broschüren oder Fotocollagen. Das Programm ist in zwei Varianten erhältlich, die Ultimate-Variante enthält zusätzlich den RAW-Konverter After Shot 3 sowie Video Capture. Corel PaintShop Pro X9 läuft ab Windows 7 und kostet rund 70 Euro, die Ultimate-Variante kommt auf ca. 90 Euro.

...

Datacolor präsentiert Farbmanagement-System Spyder 5 Capture Pro

Datacolor hat seine Soft- und Hardware für das Farbmanagement runderneuert und bringt mit Spyder 5 Capture Pro ein Komplettpaket für die korrekte Farbreproduktion bei der Aufnahme und Bildschirmausgabe. Das Set besteht aus SpyderLENSCAL, SpyderCHECKR und SpyderCUBE sowie Spyder5ELITE. Bis zum 30. September ist es zum Einführungspreis von rund 290 Euro erhältlich, danach soll das Paket ca. 390 Euro kosten.

...

Nikon bringt Supertele AF-P DX Nikkor 70–300 mm 1:4,5–6,3G ED VR

Die Nikkor-Objektivfamilie bekommt Zuwachs: Ab September werden die Objektive AF-P DX Nikkor 70–300 mm 1:4,5–6,3G ED VR sowie die nicht-stabilisierte Variante AF-P DX Nikkor 70–300 mm 1:4,5–6,3G ED erhältlich sein. Beide Superteles sind mit einem Schrittmotor ausgestattet, der sehr leise scharf stellt. Die stabilisierte Variante des Objektivs soll rund 420 Euro kosten, wer auf den Bildstabilisator verzichtet, zahlt ca. 370 Euro.

...

Nikon präsentiert Einsteiger-DSLR D3400

Nikon kündigt heute die Einsteiger-DSLR D3400 an, die die D3300 ablöst. Neu bei der D3400 ist unter anderem die Snap-Bridge-Schnittstelle, allerdings ohne WiFi. Die Akkulaufzeit steigt laut Nikon auf beachtliche 1200 Aufnahmen. Weggefallen ist bei der D3400 die Möglichkeit, den Sensor per „Schütteln“ zu reinigen sowie die Anschlussmöglichkeit für ein externes Mikrofon. Geblieben ist es bei einem 24-Megapixel-Sensor im APS-C-Format, der auf einen auflösungsmindernden Tiefpassfilter verzichtet. Die Nikon D3400 soll ab Mitte September auf den Markt kommen und ohne Objektiv rund 500 Euro kosten.

...

Samyang AF 14/2.8 FE: Super-Weitwinkel für Sony FE-Mount angekündigt

Samyang hat ein weiteres neues Objektiv angekündigt, diesmal das AF 14/2.8 FE mit Autofokus für spiegellose Systemkameras von Sony mit Kleinbildsensor. Auf den Markt kommen soll das Super-Weitwinkel Anfang Oktober. Ein Preis steht noch nicht fest, er wird auf der photokina im September bekannt gegeben.

...

Updates von Pentax für K-70 und Digital Camera Utility 5

Pentax hat diverse Updates veröffentlicht. Zum einen gibt es für die K-70 die neue Firmware V1.10, sie erweitert den Funktionsumfang der Kamera und soll zudem die Stabilität verbessern. Ein Update gibt es ebenfalls für die Camera Utility 5, unter anderem ist die neue Version 5.6.1 auch kompatibel zu den Bilddaten der K-70.

...

Filme selbst entwickeln: Jobo präsentiert Analog-Prozessor CPE-3

Mit dem Analog-Prozessor CPE-3 bringt Jobo eine halbautomatische Entwicklungstrommel, die das Entwickeln von Farbfilmen und -abzügen spürbar einfacher machen will. Das Gerät ist ab sofort für knapp 1.200 Euro zu haben. Für eine nochmals leichtere Handhabung kann der halbautomatische Prozessor mit dem Jobo Lift erweitert werden – ihn gibt es im Kit mit CPE-3 für rund 1.600 Euro.

...

Tipps für Tabletop-Fotos: Ikea-Tisch für sechs Euro reicht

Schattenfreies, weiches Licht sowie ein gleichmäßiger Unter- und Vordergrund – das wünscht man sich für gelungene Tabletop-Aufnahmen. Teures Equipment ist dazu nicht nötig. Bereits mit einem Ikea-Tisch und einer simplen Videoleuchte lassen sich eindrucksvolle Ergebnisse erzielen, wie ein YouTube-Video zeigt.

...

Gerüchte zu Canon, Nikon, Leica und Tamron

Üblicherweise stellen im Sommer die Kamerahersteller ihre Herbst-/Winterkollektionen vor. Doch dieses Jahr ist das anders, es gibt weiterhin wenig Konkretes. Umso heftiger brodelt es in den Gerüchteküchen. Die Zutaten: Je eine neue DSLR von Canon und Nikon, Spekulationen zum neuen Sensor von Olympus, sowie neue Objektive von Tamron.

...

ThinkTank bringt Taschen und Koffer für Videofilmer und Drohnenpiloten

ThinkTank, ein Spezialist für Fototaschen, bringt jetzt auch Transportbehälter Videofilmer und Piloten von Fotodrohnen. Die Video-Serie besteht aus sieben Taschen beziehungsweise Trolleys, speziell zum Transport von Drohnen ist der Helipak-Rucksack gedacht. Die neuen Produkte sind ab sofort lieferbar, zu sehen gibt es sie auch auf der photokina.

...

Olympus startet schwach ins Geschäftsjahr 2017

Für Olympus ist das Geschäftsjahr 2017 nicht gut angelaufen, das erste Quartal endete mit sinkenden Umsätzen und Gewinnen. Der harte Yen macht dem gesamten Unternehmen zu schaffen, das Imaging Business kämpft zudem mit den Folgen des Kumamoto-Erdbebens. Die weiteren Aussichten für das laufende Geschäftsjahr hat Olympus inzwischen nach unten korrigiert.

...

Photoshop-Update: Adobe behebt Druckproblem

Adobe hat Photoshop CC 2015.5.1 veröffentlicht, ein Update für die aktuelle Programmversion. Es behebt ein Druckproblem auf dem Mac sowie eine Reihe weiterer Bugs. Zudem hat Adobe die Funktionen zum Auswählen und Maskieren verbessert.

...