Autor: Martin Vieten

Fujifilm X-S10 im Praxistest: Die Kleine mit dem großen Potential

Mit der X-S10 schafft Fujifilm das Kunststück, die grundlegende Technik des Top-Modells X-T4 in eine deutlich kleinere und preiswertere Kamera zu packen.Sie geht zudem beim Bedienkonzept für Fujfilfilm herkömmliche Wege und will so gezielt auch Um- und Aufsteiger von anderen Herstellern ansprechen. Ob ihr das gelingt? Martin Vieten hat sich die X-S10 intensiv angesehen.

Mehr

Sony Alpha 7C in der Praxis: Klein und leicht, aber auch gut?

Eine kleinere Vollformat-Spiegellose als die Alpha 7C von Sony gibt es derzeit nicht. Passend dazu hat Sony das besonders kompakte Zoom FE 28-60mm F4-5.6 herausgebracht. Damit entsteht eine Kombination, die kompakt und leicht ist wie eine Sony-APS-C-Kamera, aber die Bildqualität einer Kleinbildkamera verspricht. Kann dieses Konzept aufgehen?

Mehr

Nikon Z 6II (und Z 7II) ausprobiert: Was bringt die Kraft der zwei Herzen?

Mit der Z 6II und Z 7II hat Nikon Ende letztes Jahr die zweite Generation seiner spiegellosen Kleinbildkameras an den Start gebracht. Auf den ersten Blick wurde bei den neuen Kameras wenig geändert. Doch unter der Haube hat sich einiges getan – in erster Linie, weil Z 6II und Z 7II jetzt einen zweiten „Expeed 6“-Prozessor erhalten haben. Werden die Kameras mit der Kraft der zwei Herzen in den entscheidenden Punkten besser?

Mehr

Nikon Z 5 Kits im Einsatz: Ideale Einsteigerpakete?

Mit der Z 5 kommt von Nikon im Sommer eine Kleinbild-Spiegellose, die vor allem mit ihrem vergleichsweise günstigen Preis punkten will. Besonders interessant wird sie im Set: Entweder mit dem Standard-Zoom Z 24-50 mm 4.0-6.3. Oder dem kompakte Universal-Zoom Z 24-200 mm F4-6.3 VR. Mehr braucht man eigentlich nicht, um bei jeder Gelegenheit gute Fotos aufzunehmen, oder?

Mehr

Translate