Fujifilm ist mit seinem X-System auf der Erfolgsspur. Um das System noch attraktiver zu machen, ermöglichst es Fuji nun sogenannten Fremd-Herstellern, Objektive für das spiegellose APC-S-System anzubieten. Einer hat sogar schon reagiert und noch für dieses Jahr drei Festbrennweiten angekündigt.

Autofokus-Objektive von Sigma, Tamron & Co. für Fujifilm? Fehlanzeige bislang. Einzig Zeiss hat mit seiner Touit-Familie bereits drei AF-Festbrennweiten für X-Mount im Angebot. Der Grund fir Zurückhaltung: Fujifilm hat bislang mit Argusaugen darüber gewacht, dass ihnen kein fremder Objektivhersteller ins Geschäft fuscht.

Doch jetzt die Kehrtwende: Fujifilm öffnet den X-Mount für Fremdhersteller. Das hat Toshihisa Iida, Chef der Digitalkamerasparte bei Fujifilm, kürzlich in einem Interview mit dpreview bekannt gegeben. Das Unternehmen will so mithelfen, die steigende Nachfrage nach Objektiven für Fuji X zu befriedigen.

Objektivspezialist Tokina hat das Angebot von Fujifilm bereits angenommen: Im Herbst dieses Jahrs sollen drei Lichtstarke Festbrennweiten für X-Mount kommen: 23mm, 33mm und 56mm – jeweils mit F/1.4. Das hat Tokina Anfang letzten Monats angekündigt.