Mit AirMagic stellt Skylum heute ein Bildbearbeitungsprogramm vor, die sich speziell an Drohnen-Fotografen wendet. Dank Künstlicher Intelligenz soll die Software in der Lage sein, Drohnenfotos vollautomatisch zu optimieren. AirMagic wird ab 21. März 2019 für Mac und PC erhältlich sein und knapp 40 Euro kosten.

AirMagic stammt aus der Softwareschiemde Skylum und ist eng verwandt mit dem Bildoptimierer Photolemur 3, der vor allem durch seine sehr einfache Bedienbarkeit hervorsticht. Auch AirMagic optimiert Fotos auf Wunsch vollautomatisch, dabei werden nicht nur Belichtung, Kontrast und Farbwiedergabe verbessert, sondern auch Abbildungsfehler der Drohnenkamera korrigiert. In die Automatik lässt sich jederzeit eingreifen. Zudem bietet AirMagic mit sogenannten Looks dem Drohnenfotografen die Möglichkeit, die Bildergebnisse nach eigenem Geschmack zu gestalten.

Video: AirMagic im Überblick

AirMagic gibt es für PC (ab Windows 7 64 Bit) und Mac (ab macOS 10.11). Die Software funktioniert standalone oder als Plug-in für Photoshop, Lightroom und Apple Photos. AirMagic kostet 39 Euro und kann ab sofort vorbestellt werden – ab 21. März wird die Bildbearbeitung für Drohnenfotos erhältlich sein.

Pressemitteilung von Skylum Deutschland:

Skylum stellt AirMagic vor, eine AI-gestützte Bildbearbeitungssoftware speziell für Luftaufnahmen

AirMagic bietet dank künstlicher Intelligenz den Drohnen- und Luftbildfotografen eine automatisierte Lösung zur Verbesserung ihrer Bilder.

Bellevue, WA – 7. März 2019— Skylum Software präsentiert heute mit AirMagic den weltweit ersten vollautomatischen, AI-gestützten Editor (Mac und PC) speziell für Drohnen- und Luftaufnahmen.

Während Drohnen uns unglaubliche Bilder von zuvor nicht erreichbaren Orten aufnehmen lassen, ist die Qualität der Fotos oftmals mangelhaft. Viele manuelle Nachbearbeitungsarbeiten sind daher erforderlich, um Probleme wie Dunst, zu niedrigen oder extrem hohen Kontrast, mangelnde Schärfe oder chromatische Aberrationen zu beheben. Diese Bearbeitungsprozesse erfordern Zeit, Wissen und teure Software.

Mit AirMagic gehören diese Probleme der Vergangenheit an. AirMagic wurde entwickelt, um die Herausforderungen der Luftbildfotografie automatisch zu lösen. Fotografen können ihre Bilder ohne größeren Arbeitsaufwand verarbeiten. Alles, was sie tun müssen, ist, alle Bilder auf die Oberfläche der Software zu ziehen. AirMagic kümmert sich um den Rest, damit jedes Foto optimal aussieht.

AirMagic erkennt zunächst die Drohnenkamera, mit der ein Bild erzeugt wird und analysiert dessen Objektiv und Farbprofil. Von dort aus werden automatische Objektivkorrekturen und andere kameraspezifische Optimierungen vorgenommen. AirMagic verwendet intelligente Algorithmen und künstliche Intelligenz, um die einzelnen Fotos auszuwerten. Dazu werden Modifikationen wie Dunstentfernung, Himmelsoptimierungen und andere fein abgestimmte Anpassungen vorgenommen, um jedes Foto so aussehen zu lassen, wie es beabsichtigt war.

AirMagic unterstützt die Stapelverarbeitung, sodass Fotografen mehrere Fotos gleichzeitig verbessern können. Je nach Größe der Fotos und der Leistung des Computers können bis zu 4 GB Fotos gleichzeitig verarbeitet werden.

Basierend auf der gleichen klaren Benutzeroberfläche und der einfachen Handhabung wie das mit dem Red Dot Award 2018 ausgezeichnete Photolemur von Skylum haben Fotografen jetzt Zugriff auf eine schnelle Schnittstelle mit einem Klick, die in AirMagic verfügbar ist. Fotografen können ihren Aufnahmen mit fünf verschiedenen kreativen Stilen einen einzigartigen Look verleihen. Die Software unterstützt alle gängigen Bildformate, einschließlich RAW-Dateien, und kann auch als Plug-In für Photoshop und Lightroom verwendet werden.

Eine weitere wichtige Aufgabe der Luftbildfotografie liegt im Bereich der öffentlichen Sicherheit und sogar in der Landwirtschaft. So können sich Rettungskräfte, die Drohnen einsetzen, in Katastrophengebieten einen Überblick über die Situation verschaffen oder Landwirte ihre Felder oder den Einsatz großer Geräte besser kontrollieren.Durch die Optimierung von Luftbildern bietet AirMagic eine naturgetreuere Abbildung und bessere Bildqualität.

„Wir sehen unsere Mission darin, einfach zu bedienende, aber leistungsstarke Lösungen für diejenigen zu schaffen, die Fotos machen. Als Experten für Fotobearbeitung und KI-Technologien haben wir ein einzigartiges, automatisiertes Fotobearbeitungswerkzeug für die Luft- und Drohnenfotografie entwickelt. Drohnen werden sowohl von Hobbyisten als auch von Profifotografen gleichermaßen eingesetzt. Sie werden jedoch auch in verschiedenen Bereichen eingesetzt, angefangen bei Sicherheit über Immobilien bis hin zu Industrie und Landwirtschaft. Ich bin überzeugt, dass AirMagic die Art und Weise der Verarbeitung von Luftbildern komplett verändern wird “, sagteAlex Tsepko, CEO von Skylum.

Preisgestaltung:

AirMagic ist zu einem erschwinglichen Preis von nur 39 Euroerhältlich. Derselbe Produktschlüssel kann auf zwei Geräten aktiviert werden, unabhängig ob Mac oder PC. Es gibt eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie. Der Pre-Order-Zeitraum für AirMagic startet am 7. März 2019 unter www.skylum.com/airmagic. Die Software wird am 21. März 2019 gelauncht.
Während des Pre-Order-Zeitraums erhalten Käufer bis zum 20. März zusätzliche Boni im Wert von $145.99 gratis dazu.

Boni:

  • Drone Photography eBook von Skylum;
  • “Shoot Professional Photos With Any Drone” – Videokurs;
  • AirMagic Premium Style;
  • Lume Cube Lightning Kit für Drohne (€40 Rabatt)

Um mehr über die Software zu erfahren, besuchen Sie www.skylum.com/de/airmagic.