Kategorie: Wirtschaft

Nikon verdient mit Kameras wieder (etwas) mehr Geld

Die Umsätze gehen zurück, doch immerhin verdient Nikon mit dem Kamerageschäft wieder mehr Geld. Das geht aus dem mit Spannung erwarteten Quartalsbericht hervor, in dem erstmals die Auswirkungen des vor rund einem Jahr beschlossenen Restrukturierungsprogramms erkennbar sind. Nikon leidet weiterhin so stark wie kein anderer Hersteller an der Krise der japanischen Kamera-Industrie.

Mehr

Sony legt Quartalsbericht vor: Imaging-Sparte weiterhin auf Kurs

Sony konnte auch im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2017 den positiven Trend fortsetzen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hat der Elektronikriese bei nur leicht steigenden Umsätzen seinen operativen Gewinn fast verdreifacht. Das Geschäft mit Digitalkameras & Co. trägt mit zu diesem erfreulichen Ergebnis bei, Sony Imaging verzeichnet bei Umsatz und Gewinn ebenfalls Zuwächse.

Mehr

Bitcoins schürfen mit Kodak: Diese Rechnung geht nicht auf

Kodak hat im Rahmen der CES nicht nur seine neue Bilderplattform KodakOne angekündigt, auf der sich mit der ebenfalls präsentierten Kryptowährung KodakCoin Bilder gehandelt werden können. Vielmehr steigt Kodak selbst in das Schürfen von Bitcoins ein und vermietet entsprechende Rechner. Doch das könnte sich für Interessenten schnell als Verlustgeschäft erweisen.

Mehr

Kodak kündigt eigene Kryptowährung an – Aktienkurs verdoppelt sich

Kodak hat gestern mit KodakCoin eine eigene Kryptowährung spezielle für Fotografen angekündigt. Passend dazu kommt mit KodakOne eine Plattform für den Fotoverkauf, die KodakCoin als einziges Zahlungsmittel akzeptieren wird. Kodak verspricht damit eine besonders sichere Zahlungsabwicklung. Der Aktienmarkt findet’s schon mal gut, nachbörslich hat sie der Wert der Kodak-Aktie gestern mehr als verdoppelt.

Mehr

Translate