Canon Australien veröffentlicht versehentlich Infos zu zwei neuen Kameras +++ Fujifilm hat wohl nicht nur die X-Pro3 bald fertig +++ Leica SL2 könnte bald kommen +++ Nikon I: Wird die Df eingestellt? +++ Nikon II: kommt Nikkor Z 24mm F/1.8 S schon Anfang September? +++ Tamron: 4 neue Objektive für Sony FE noch dieses Jahr? +++ Sony: Schon nächste Woche werden zwei neue APS-C-Spiegellose erwartet.

Bei Canon stehen offenbar zwei neue Kameras kurz vor der Präsentation. Das berichten übereinstimmend diverse Online-Publikationen, darunter dpreview. Demnach hat Canon Australien versehentlich zwei Promo-Videos veröffentlicht, die eine Spiegellose EOS M6 Mark II sowie die DSLR EOS 90D bewerben. Beide Kameras sind den Videos zufolge mit einem neuen APS-C-Sensor ausgestattet, der 32,5 Megapixel auflöst.

Canon hat offenbar die EOS M6 Mark II sowie die EOS 90D fertig, wie unter anderem dpreview (Screenshots) berichtet.

Mittlerweile hat Canon Australien die Videos wieder aus seinem YoutTube-Kanal entfernt, sie sind jedoch unter anderem im YouTube-Kanal von CanonRumors weiterhin verfügbar.

Fujifilm hat in den vergangenen Tagen gleich zwei neue Kameras mit Bluetooth registriert. Dass es sich bei einer der beiden um die X-Pro3 handelt, da sind sich die Gerüchteköche einig. Doch welche Kamera könnte sich hinter der zweiten Anmeldung verbergen? Da geben sich die Insider bislang ziemlich rat- und ahnungslos. Vielleicht eine X-H2?

X-Pro2 Graphit Front

Die X-Pro2 (Bild) wird bald vier Jahre alt. Zeit für einen Nachfolger wird’s also langsam.

Leica könnte noch im September die SL2 vorstellen. Auch weitere L-Mount-Objektive soll Leica zum Herbstbeginn ankündigen. Als ausgemacht gilt, dass die Leica SL2 denselben 47-Megapixel-Sensor erhält wie die Leica Q2.

Stellt Nikon die Df bald ein? Das vermuten jedenfalls die Gerüchteköche von Nikonrumors. Ihr Indiz: Die Df ist bei vielen großen Online-Händlern nicht mehr lieferbar. Und dort, wo sie noch erhältlich ist, gibt es einen starken Preisnachlass für die Retro-DSLR. Auch Nikon Deutschland hat den Preis stark gesenkt – von ursprünglich rund 2900 Euro auf jetzt noch ca. 1800 Euro.

Nikon könnte das noch für dieses Jahr angekündigte Nikkor Z 24mm F/1.8 S Anfang September offiziell vorstellen. Bekannt sind inzwischen der Filterdurchmesser (72 mm) und die Naheinstellgrenze (25 cm).

Dass Tamron vier neue Objektive für Sony FE in der Pipeline hat, ist kein Geheimnis mehr. Der Hersteller hat jetzt ein kurzes Promo-Video veröffentlicht, auf dem die vier Neuheiten angedeutet werden. Mitglied des Quartetts dürfte ein 70-200mm sein, vermutlich Lichtstärke F/4. Die anderen drei Objektive sind offenbar Festbrennweiten. Wann Tamron die Neuheiten ankündigen wird – unklar. Wohlmöglich noch dieses Jahr.

Sony hat dem Vernehmen nach für nächste Woche ausgewählte Blogger und Influencer in den hohen Norden eingeladen, um mindestens ein neues Kameramodell zu präsentieren. Als gesetzt gilt, dass eine Nachfolgerin der Alpha 6500 vorgestellt wird. Die dürfte mindestens mit der Autofokusleistung der Alpha 6400 aufwarten. Wahrscheinlich ist auch, dass es einen neuen Bildwandler geben wird – basierend auf dem 61-Megapixel-Sensor der kürzlich vorgestellten Alpha 7R IV. Ob’s gar die von einigen Gerüchteköchen erwartete Mini-Alpha 9 wird? Abwarten.

sony alpha 6500

Dass Sony kommende Woche eine Nachfolgerin der Alpha 6500 vorstellen wird, gilt als ziemlich sicher.

Spekuliert wird zudem, dass Sony ein günstiges Halbformatmodell unterhalb der Alpha 6400 bringen könnte. Im „chinesischen Facebook“ Weibo sind jedenfalls Renderings aufgetaucht, die eine derartige Kamera zeigen. Ob sie von Sony stammen, ist allerdings unklar. Zu sehen ist eine Kamera ähnlich der Alpha 6400, jedoch ohne elektronischen Sucher. Möglicherweise präsentiert Sony damit eine Nachfolgerin der Alpha 5100.

Das chinesische Netzwerk Weibo zeigt eine Halbformat-Sony ohne elektronischen Sucher. Wie authentisch die Abbildungen sind, lässt sich von hier aus nicht beurteilen.