Samyang stellt heute mit dem AF 85mm F1.4 FE ein hochlichtstarkes Porträtobjektiv für spiegellose Kleinbildkameras von Sony vor, das mit Autofokus ausgestattet ist. Das Objektiv ist gegen Staub und Regen abgedichtet, neun Blendenlamellen sollen für angenehmes Bokeh sorgen. Ab Mitte Mai wird das Samyang AF 85mm F1.4 FE erhältlich sein, Kostenpunkt: ca. 650 Euro.

Update, 15. März, 22:05: Pressemitteilung hinzugefügt.

Das Samyang AF 85mm F1.4 FE besteht aus elf Elementen in acht Gruppen, darunter vier hochbrechende Gläser, die eine kompakte Bauweise ermöglichen. Dank eines AF-Antriebs mit zwei Linear-Ultraschall-Motoren (DLSM) soll das Objektiv schnell und präzise scharf stellen. Die Fassung besteht aus Aluminium und ist gegen Regen und Staub abgedichtet.

Mit einem Gewicht von 568 Gramm ist das Samyang AF 85mm F1.4 FE noch relativ leicht, der Filterdurchmesser misst 77 Millimeter. In Deutschland wird das Samyang AF 85mm F1.4 FE von Foto Walser vertrieben, der Händler will es ab 22. März 2019 für 649 Euro in seinem Online-Shop anbieten.

Pressemitteilung der Walser GmbH & C. KG:

Neue Vollformat-Festbrennweite AF 85mm F1.4 für Sony FE von Samyang

Mit einer Brennweite von 85 mm erweitert das neue Samyang AF 85mm F1.4 das Spektrum hochqualitativer Vollformat-Autofokus-Objektive für den Sony E (FE) Mount.

Mit dem Vollformat-Objektiv AF 85mm F1.4 erweitert Samyang sein Sortiment beeindruckender Autofokus-Festbrennweiten für den Sony E-Mount. Die Palette der derzeitigen AF-Objektive für Sony E (FE) Mount des koreanischen Herstellers von Präzisionsobjektiven umfasst damit die Brennweiten 14, 24, 35 (2x), 50 und 85 mm. Somit befinden sich nun sechs Vollformat-Objektive für den Sony E-Mount (FE) im Sortiment, die den Bedarf für die meisten fotografischen Anforderungen abdecken.

Das AF 85mm F1.4 FE bietet einen Blendenbereich von sehr lichtstarken f/1.4 bis f/16. Der optische Aufbau umfasst 11 Linsen in 8 Gruppen, davon 4 hochbrechende (HR) sowie eine mit besonders niedriger Streuung (ED). Die Verwendung von Linsen aus hochbrechendem Glas ermöglicht erst die besonders kompakte Bauweise des Objektivs. Die Gläser sind mit der Samyang-eigenen Mehrschichtvergütung UMC (Ultra Multi Coating) veredelt und dank Samyangs „Weather Sealing“ wetterfest gegen leichten Regen und Schnee.

Dank einer Iris mit 9 Lamellen, die aus Spitzlichtern nahezu perfekt runde Highlights erzeugen, gewinnen die Fotos ein besonders ausgeglichenes Bokeh. Eine spezielle, Samyang-eigene Poliertechnik für die Linsen sorgt zudem für eine besondere Weichheit der unscharfen Bereiche.

Der schnelle und akkurate Autofokus wird durch einen DLSM (Dual Linear Sonic Motor) ausgeführt. Alle EXIF-Daten werden übertragen.

Das Objektiv wiegt 568 Gramm und ist knapp 10 cm lang. Der maximale Durchmesser beträgt 88 mm, es können Filter mit 77 mm Gewinde angebracht werden. Der Bildwinkel an Vollformat beträgt 28,9°, an APS-C 19,1°. Die Naheinstellgrenze liegt bei 90 cm, der Abbildungsmaßstab liegt bei 1:9,09 (x 0,11).

Auf der Photography Show vom 16. bis 19. März in Birmingham wird das Objektiv am Samyang-Stand erstmals zu sehen sein.

Das Objektiv kann ab 22.3. bestellt werden. Der UVP liegt bei € 649. Die Auslieferung erfolgt ab dem 15. Mai.

Bildergalerie: Samyang AF 85mm F1.4 FE

5 Abbildungen

Technische Daten: Samyang AF 85mm F1.4 FE

Model nameAF 85mm F1.4 FE
Aperture rangeF1.4 ~ F16
Lens optical construction11 Elements in 8 Groups
Special lensHR 4, ED 1 
CoatingUMC
Minium focusing distance0.90m (2.95ft)
Magnification Ratiox 0.11
Diaphragm Blades9
Filter size77.0mm
Maximum Diameter88.0mm
MountSony FE
Angle of viewFull Frame: 28.9˚
ASP-C: 19.1˚
Length99.5mm
Weight568g
Weather Sealingo
AF/MF mode switchX
AF MotorDLSM