Neues von Hasselblad: Mit der H6D-100c (100 Megapixel Auflösung)und der H6D-50c (50 Megapixel) bringt das schwedische Traditionsunternehmen zwei völlig neu entwickelte Mittelformatkameras, die nicht weniger als das H-System revolutionieren wollen. Neu sind unter anderem Verschlusszeiten hinab bis zu 1/2000 Sekunde, hohe ISO-Empfindlichkeiten sowie die Möglichkeit zur 4K-Videoaufnahme bei der H6D-100c. Die H6D-50c soll 22.900 Euro (zuzüglich Umsatzsteuer) kosten, die Die H6D-100c kommt auf einen Nettopreis von 28.900 Euro.

 

Hasselblad Mittelformatkamera H6D

 

Pressemitteilung von Hasselblad:

Hasselblad lanciert eine komplett neue Mittelformatkamera: H6D

Seit 75 Jahren immer an der Spitze der Fotografie treibt Hasselblad Innovationen weiter voran weniger um eine Evolution als vielmehr um eine Revolution. Die Kamera stellt eine komplette Neuentwicklung dar, die nicht nur neue technische Komponenten enthält, sondern auch mit einer völlig neuartigen elektronischen Plattform aufwartet. Die innovativen neuen Modelle bewahren das modulare Konzept, das von Mittelformat- Enthusiasten geschätzt wird, und vereinen dieses mit klassischen Designelementen und schwedischer Handwerksqualität, für die Hasselblad bekannt ist.

Hasselblad H6D

 

Zur H6D-Reihe zählen die H6D-100c mit einem 100MP CMOS-Sensor, eine Ausführung mit 100 Megapixeln, und die H6D- 50c, in die ein CMOS-Sensor mit 50 Megapixeln verbaut ist. Zu den Highlights zählen ein größerer Bereich der Verschlusszeiten von 60 min bis zu 1/2000 s, eine erweiterte ISO-Einstellmöglichkeit und eine schnellere Serienbildgeschwindigkeit sowie ein USB 3.0-Anschluss (Typ C) für eine extreme schnelle Datenübertragung. Das H-Objektivprogramm ist uneingeschränkt kompatibel. Dank der kürzeren Verschlusszeiten können die Optiken nun noch besser genutzt werden.

Mit der H6D-100c hält das 4K-Videoformat Einzug in den Mittelformatbereich. Das hochauflösende rückseitige LCDTouchdisplay ermöglicht eine gestochen scharfe Live View-Ansicht. WLAN ist standardmäßig enthalten. Eine HDMI-Schnittstelle für den Anschluss externer Monitore bzw. Bildschirme rundet die Ausstattung ab.

Ein doppelter Kartensteckplatz sorgt für eine optimale Medienunterstützung: ein CFast-Steckplatz kann Aufnahmen mit hohen Datenübertragungsraten speichern, ein SD-Steckplatz gewährleistet eine maximale Kompatibilität. Die brandneue Plattform kann problemlos extrem hohe Datendurchsätze mit enormer Geschwindigkeit verarbeiten. Dazu werden optimierte Algorithmen für Bilddateien mit einzigartiger Qualität genutzt.

Phocus, Hasselblads Bildbearbeitungssoftware, liegt jetzt in der neuen und verbesserten Version 3.0 vor. Sie wurde um zusätzliche Funktionen für lokale Anpassungen im Bild erweitert und besitzt eine neue grafische Benutzeroberfläche, die den Workflow optimiert und den Bedienkomfort steigert.

Hasselblad H6D

 

Perry Oosting, Hasselblads CEO, kommentiert die Neuerscheinungen wie folgt: „Die Einführung der H6D-Reihe eröffnet für Hasselblad ein Jahr voller Höhepunkte. Es passt perfekt, dass wir mit unserer besten Mittelformatkamera unsere Innovation und Leidenschaft unterstreichen, die jedes einzelne unserer ersten 75 Jahre geprägt haben. Unsere Besessenheit für optische Qualität und die manuelle Präzisionsfertigung in Schweden bilden das Herzstück dieser Kamera. Wir haben die besten Eigenschaften beibehalten und wesentliche Neuerungen eingeführt. So können wir nun eine Mittelformatkamera präsentieren, in die sich alle Hasselblad-Benutzer immer wieder aufs Neue verlieben können.“

Technische Daten:

H6D-50c H6D-100c
Sensortyp CMOS, 50 Megapixel (8272 × 6200 Bildpunkte, 5,3 × 5,3 μm) CMOS, 100 Megapixel (11600 × 8700 Bildpunkte, 4,6 × 4,6 μm)
Sensorabmessungen 43,8 × 32,9 mm 53,4 × 40,0 mm
Bildgröße Standbilder: RAW 3FR-Aufnahme durchschnittlich 65 MB. TIFF 8 Bit: 154 MB; Video: HD (1920 x 1080p) Standbilder: RAW 3FR-Aufnahme durchschnittlich 120 MB. TIFF 8 Bit: 289 MB; Video: HD (1920 x 1080p), UHD (3840 x2160p)
Dateiformat Standbilder: Hasselblad 3FR, verlustfrei komprimiert, JPEG-Dateien in 1/4 Größe
Video: H.264 komprimiert (30 fps), Hasselblad RAW
Standbilder: Hasselblad 3FR, verlustfrei komprimiertVideo: H.264 komprimiert (30 fps) (nur HD), Hasselblad RAW (HD & UHD)
Aufnahmemodus Einzelaufnahmen (Standbilder), Video Einzelaufnahmen (Standbilder), Video
Farbdefinition 16 Bit; Dynamikumfang ca. 14 Stufen 16 Bit; Dynamikumfang ca. 15 Stufen
ISO-Empfindlichkeitsbereich ISO 100, 200, 400, 800, 1600, 3200, 6400 ISO 64, 100, 200, 400, 800, 1600, 3200, 6400, 12800
Speicheroptionen CFast-Karte, SD-Karte oder vernetzt mit Mac oder PC CFast-Karte, SD-Karte oder vernetzt mit Mac oder PC
Farbmanagement Hasselblads Natural Color Solution Hasselblads Natural Color Solution
Speicherkapazität Eine 16 GB große Karte speichert durchschnittlich 240 Bilder Auf einer Karte mit einer Kapazität von 16 GB können durchschnittlich 120 Bilder gespeichert werden
Aufnahmegeschwindigkeit 1,7 – 2,3 Bilder pro Sekunde TBD (noch nicht bestimmt)
Display 3-Zoll-TFT, 24-Bit-Farbe, 920K Bildpunkte; Touch-Funktionalität: Ja, vollständiger Support
Live View: Auf der Kamera, dem Host- und iOS-Gerät mit hoher Framerate (30 fps)
3-Zoll-TFT, 24-Bit-Farbe, 920K Bildpunkte; Touch-Funktionalität: Ja, vollständiger SupportLive View: Auf der Kamera, dem Host- und iOS-Gerät mit hoher Framerate (30 fps)
Histogrammanzeige Ja (auf rückseitigem Display und Kameragriffdisplay) Ja (auf rückseitigem Display und Kameragriffdisplay)
IR-Filter Vor dem Sensor angebracht Vor dem Sensor angebracht
Akustisches Feedback Ja Ja
Software Phocus für Mac und Windows Phocus für Mac und Windows
Unterstützte Betriebssysteme Macintosh: OSX Version 10.9;
PC: XP/Vista/Windows 7 (32 und 64 Bit)/8/10
Macintosh: OSX Version 10.9;
PC: XP/Vista/Windows 7 (32 und 64 Bit)/8/10
Hostanschlusstyp USB 3.0 (5 Gbit/s) Type-C-Steckverbindung, Mini HDMI, Audio In/Out USB 3.0 (5 Gbit/s) Type-C-Steckverbindung, Mini HDMI, Audio In/Out
Zusätzliche Anschlüsse Mini HDMI, Audio In/Out, Blitzsynchronisation In/Out, Stromeingang Mini HDMI, Audio In/Out, Blitzsynchronisation In/Out, Stromeingang
Kompatibilität mit Fachkameras Ja, Steuerung mechanischer Verschlüsse über Blitzsynchronisationssignal. Steuerung elektronischer Verschlüsse überPhocus Ja, Steuerung mechanischer Verschlüsse über Blitzsynchronisationssignal. Steuerung elektronischer Verschlüsse über Phocus
Betriebstemperatur  – 10 ˚C to + 45 ˚C / 14 – 113 ˚F – 10 ˚C to + 45 ˚C / 14 – 113 ˚F
WLAN 802.11 a, b, g, n (je nach Region) 802.11 a, b, g, n (je nach Region)
Abmessungen Komplette Kamera mit HC80-Objektiv: 153 x 131 x 205 mm   Komplette Kamera mit HC80-Objektiv: 153 x 131 x 205 mm  
Gewicht 2115 g (komplette Kamera mit HC80-Objektiv, Li-Ion-Akku und Karte)  2130 g (komplette Kamera mit HC80-Objektiv, Li-Ion-Akku und Karte) 
Kameratyp Digitale Mittelformat-Spiegelreflexkamera mit großem Sensor Digitale Mittelformat-Spiegelreflexkamera mit großem Sensor
Objektive Hasselblad H-System-Objektive mit integriertem Zentralverschluss Hasselblad H-System-Objektive mit integriertem Zentralverschluss
Verschlusszeiten 60 Minuten bis 1/2000 Sek (je nach verwendetem Objektivtyp) 60 Minuten bis 1/2000 Sek (je nach verwendetem Objektivtyp)
Blitzsynchronisationszeit Ein Blitz kann bei allen Verschlusszeiten genutzt werden Ein Blitz kann bei allen Verschlusszeiten genutzt werden
Sucheroptionen HVD 90x: 90° Reflexsucher mit Dioptrieneinstellung (-5 bis +3,5 Dptr.). 3,1-fach vergrößertes Sucherbild. Integrierter Aufhellblitz (Leitzahl 12 bei ISO 100). Blitzschuh für SCA3002-Systemblitzgeräte von Metz™
HV 90x II: 90° Reflexsucher mit Dioptrieneinstellung (-4 bis +2,5 Dptr.). 2,7-fach vergrößertes Sucherbild. Integrierter Aufhellblitz (Leitzahl 12 bei ISO 100). Blitzschuh für SCA3002-Systemblitzgeräte von Metz™
HVM:Lichtschachtsucher. 3,2-fach vergrößertes Sucherbild
HVD 90x: 90° Reflexsucher mit Dioptrieneinstellung (-5 bis +3,5 Dptr.). 3,1-fach vergrößertes Sucherbild. Integrierter Aufhellblitz (Leitzahl 12 bei ISO 100). Blitzschuh für SCA3002-Systemblitzgeräte von Metz™
HV 90x II: 90° Reflexsucher mit Dioptrieneinstellung (-4 bis +2,5 Dptr.). 2,7-fach vergrößertes Sucherbild. Integrierter Aufhellblitz (Leitzahl 12 bei ISO 100). Blitzschuh für SCA3002-Systemblitzgeräte von Metz™
HVM:Lichtschachtsucher. 3,2-fach vergrößertes Sucherbild
Fokussierung AF-Messung mit passivem Phasenkreuzerkennungssensor mit zentralem Messbereich. Ultra-Fokus Digitalfeedback. Fokus direkt manuell veränderbar. Messbereich EV 1-19 bei ISO 100 AF-Messung mit passivem Phasenkreuzerkennungssensor mit zentralem Messbereich. Ultra-Fokus Digitalfeedback. Fokus direkt manuell veränderbar. Messbereich EV 1-19 bei ISO 100
Blitzsteuerung Automatisches mittenbetontes TTL-System. Nutzt integrierten Blitz oder mit SCA3002 (Metz™) kompatible Blitzgeräte. Ausgabe kann von -3 bis +3 EV justiert werden. Für manuelle Blitzgeräte steht das integrierte Messsystem zur Verfügung. Automatisches mittenbetontes TTL-System. Nutzt integrierten Blitz oder mit SCA3002 (Metz™) kompatible Blitzgeräte. Ausgabe kann von -3 bis +3 EV justiert werden. Für manuelle Blitzgeräte steht das integrierte Messsystem zur Verfügung.
Belichtungsmessung Spotmessung, Selektivmessung und Integralmessung.
Spotbelichtungsmessung: EV 2 bis 21, selektive Belichtungsmessung: EV 1-21, Integralmessung: EV 1-21
Spotmessung, Selektivmessung und Integralmessung.
Spotbelichtungsmessung: EV 2 bis 21, selektive Belichtungsmessung: EV 1-21, Integralmessung: EV 1-21
Stromversorgung Wiederaufladbarerer Li-Ion-Akku (7,2 V GS/3200 mAh); Anschluss für externe Stromversorgung Wiederaufladbarerer Li-Ion-Akku (7,2 V GS/3200 mAh); Anschluss für externe Stromversorgung
Filmkompatibilität Ja Ja

 

Redaktion photoscala)