Olympus OM-D E-M10 Mark IIOlympus stellt heute die OM-D E-M10 Mark II vor. Sie erhält einen 5-Achsen-Bildstabilisator, einen sehr hochauflösenden OLED-Sucher sowie eine Reihe neuer Funktionen. Das Gehäuse hat Olympus im Vergleich zur Vorgängerin etwas überarbeitet, geändert wurde vor allem die Anordnung der Bedienelemente auf der Top-Platte. Das kleinste Modell der OM-D-Reihe wird ab Mitte September 2015 für rund 600 Euro in Schwarz oder in Silber erhältlich sein.

Ich hatte gestern bereits für eine gute Stunde die Gelegenheit, mit der neuen E-M10 Mark II zu fotografieren – und zwar im Rahmen der Vernissage zum Olympus Playground in München (unbedingt hingehen, wer in oder um München wohnt!). Die kleine Kamera im Retro-Look liegt hervorragend in der Hand, wie ich finde. Auch der Blick in den elektronischen Sucher, der jetzt übrigens 2.360.000 Pixel auflöst, hat mir gefallen. Das Sucherbild ist sehr detailliert, stellt Farben natürlich dar und rauscht auch im Dunkeln nicht. Bei schnellen Kameraschwenks zieht es zwar Schlieren nach, beruhigt sich aber sofort wieder, wenn die Kamera zum Stehen kommt.

Olympus OM-D E-M10 Mark II

Die Kombination aus Schwarz und Silber unterstreicht den Retro-Look der OM-D E-M10 Mark II.
Es gibt sie aber auch in reinem Schwarz.

 

Die Einstellräder auf der Top-Platte hat Olympus neu angeordnet, sodass sich die Rädchen jetzt nicht mehr überlappen. Laut Olympus soll sich die Kamera so alleine mit der rechten Hand umkonfigurieren lassen. Links auf der Oberseite entstand außerdem neuer Platz für einen Hauptschalter im Retro-Style, der an den Ein-/Ausschalter der legendären OM-1 erinnern soll und wunderbar zum Gesamt-Design der Kamera passt.

Olympus OM-D E-M10 Mark II

Das Gehäuse der kleinen E-M10 II hat Olympus etwas überarbeitet,
die Einstellräder auf der Oberseite sind neu angeordnet.

 

Unter der Haube hat sich ebenfalls einiges getan. In der OM-D E-M10 II sorgt nun ein 5-Achsen-Bildstabilisator für möglichst unverwackelte Aufnahmen, übrigens auch im Videobetrieb. Die Serienbildrate hat Olympus im Vergleich zum Vorgängermodell etwas auf 8,5 fps gesteigert. Schön finde ich, dass der Touch-AF jetzt auch beim Blick in den elektronischen Sucher funktioniert. Nicht zu vergessen die Focusbracketing-Funktion, die vor allem bei sehr großen Blenden hilft, den Fokus wirklich auf die gewünschte Bildpartie zu bekommen.

Geblieben ist es beim 16-Megapixel-Sensor im Micro-Four-Third-Format. Zur dessen Bildqualität lässt sich nach ein paar Dutzend Fotos naturgemäß noch nicht allzu viel sagen. Wohl aber dazu, dass Olympus mit der OM-D E-M10 II eine äußerst kompakte und gleichwohl üppig ausgestattete Systemkamera abgeliefert hat, deren Preis von ca. 600 Euro (ohne Objektiv) für mich mehr als in Ordnung geht.

 

Pressemitteilung der OLYMPUS DEUTSCHLAND GmbH:

5-Achsen-Bildstabilisation nun auch in der kleinsten OM-D
OLYMPUS E-M10 Mark II bereichert die OM-D Serie

Hamburg, 25. August 2015 – Die OLYMPUS E-M10 Mark II ist das fünfte Modell der preisgekrönten OM-D Serie. Ambitionierte Fotografen mit einer Vorliebe für spontane Fotosituationen und einem Blick für klares Design werden diesen Neuling lieben. Cool und klassisch gestylt, kombiniert die E-M10 Mark II ein kompaktes Metallgehäuse mit den Technologien von E-M1 und E-M5 Mark II. Die integrierte 5-Achsen-Bildstabilisation zum Beispiel ermöglicht verwacklungsfreie Foto- und Videoaufnahmen, selbst bei schlechten Lichtverhältnissen. Hinzu kommen ein großer, hochauflösender elektronischer High-Speed-OLED-Sucher, ein neigbarer 3-Zoll-Touchscreen sowie WLAN für die Fernsteuerung via Smartphone mit der OLYMPUS OI.Share App. Die kompakte und leichte OM-D E-M10 Mark II ist mit mehr als 40 Micro Four Thirds Objektiven und einer großen Auswahl an optionalem Systemzubehör kompatibel.

Die E-M10 Mark II wird ab Mitte September 2015 in Silber oder Schwarz in verschiedenen Kit-Varianten erhältlich sein. Das Kit inklusive dem M.ZUIKO DIGITAL ED 14-42 mm 1:3.5-5.6 EZ Pancake kostet 799,00 € bzw. 999,00 CHF, das Kit mit dem M.ZUIKO DIGITAL ED 14-150 mm 1:4.0-5.6 II 999,00 EUR bzw. 1.299,00 CHF. Das Gehäuse gibt es für 599,00 € bzw. 799,00 CHF*.

Überzeugendes Premiumdesign
Die E-M10 Mark II bietet, wie alle OM-D Modelle, eine hervorragende Abbildungsleistung in einem bemerkenswert kompakten, leichten und stilvollen Gehäuse. Somit ist sie perfekt für unterwegs – immer und überall. Wenn ein größeres Teleobjektiv zum Einsatz kommen soll, sorgt der schnell anschließbare Kameragriff für zusätzliche Stabilität.

Was sofort ins Auge fällt, ist ihr edles Retro-Design: Das robuste Metallgehäuse ist solide verarbeitet. Die verchromten Wahlräder mit ihren gefrästen Kanten ermöglichen eine komfortable Bedienung. Ein Highlight ist der An-/Ausschalter, der an die legendäre OM-1 erinnert.

5-Achsen-Bildstabilisation (IS)
Gutes Aussehen ist nicht alles. Auch die Performance muss stimmen. Voraussetzungen, die die E-M10 Mark II in jeglicher Hinsicht erfüllt. Nicht zuletzt dank des bewährten 5-Achsen-Bildstabilisierungssystems von OLYMPUS. Es kompensiert Bildunschärfen, die durch eine unruhige Kameraführung entstehen, in nahezu jeder Aufnahmesituation – von Bewegungen bei Makroaufnahmen bis hin zu angularen Bewegungen bei Tele- oder Nachtaufnahmen. Durch die Integration des 5-Achsen-Bildstabilisators in das Kameragehäuse arbeitet dieser unabhängig vom verwendeten Objektiv. Die Verwacklungs-Kompensation entspricht einer um bis zu vier EV-Stufen verkürzten Verschlusszeit**. Selbst bei aus der Hand aufgezeichneten Videoaufnahmen gelingen so scharfe Ergebnisse.

Hochauflösender elektronischer Sucher (EVF)
Die E-M10 Mark II verfügt über einen großen, schnellen elektronischen OLED-Sucher mit 2.360.000 Pixeln. Das 100%ige Bildfeld ist bei der Bildkomposition, insbesondere bei schlechten Lichtverhältnissen, von unschätzbarem Wert. Zudem zeigt der elektronische Sucher die manuell vorgenommenen Einstellungen und optionale Effekte in Echtzeit an, sodass der Anwender seine Aufnahme schon vor dem Auslösen direkt überprüfen kann. Farbe, Highlights, Schatten, Seitenverhältnis sowie die Ergebnisse der 14 Art Filter und 9 Art Effekte können so feinabgestimmt werden.

Neue Videofunktionen
Auch für Videoaufnahmen bietet die E-M10 Mark II zahlreiche kreative Möglichkeiten. Mit der Movie-Clip-Funktion können zum Beispiel kurze Clips erstellt und in der Kamera editiert werden. Ebenfalls neu ist die 4K-Zeitraffer-Video-Funktion. Zudem lassen sich die erstellten Videos in Slow-Motion wiedergeben.

Neigbarer Touchscreen
Für schnelles und einfaches Fokussieren, Aufnahmen aus ungewöhnlichen Perspektiven oder die Auswahl und Wiedergabe der Bilder, ist die OM-D E-M10 Mark II mit einem großen 3-Zoll-Touchscreen ausgestattet. Er erlaubt das Fokussieren per Fingertipp direkt auf dem LCD, sogar, während der elektronische Sucher verwendet wird. Eine weitere Besonderheit des Displays ist eine spezielle, gegen Fingerabdrücke resistente Beschichtung für eine klare Sicht auf die Aufnahme.

Kreative Möglichkeiten, Objektive und Zubehör
Um den kreativen Ambitionen der OM-D Fotografen gerecht zu werden, bietet OLYMPUS ein ständig wachsendes Zubehörprogramm und mehr als 40 hochwertige Micro Four Thirds Objektive, die das gesamte Spektrum abdecken.

Wie für jede neue OLYMPUS Kamera gilt auch für die OM-D E-M10 Mark II: kostenlose sechsmonatige Gewährleistungsverlängerung bei Registrierung auf MyOlympus.

Empfohlenes Zubehör:

  • OM-D Messenger Ledertasche – Maßgeschneidert für OM-D Kameras und Objektive, im zweifarbigen Look einer klassischen Urban Bag, mit passendem Trageriemen.
  • Automatischer Objektivdeckel LC-37C – Schützt das Objektiv, wenn es gerade nicht benötigt wird und öffnet/schließt automatisch bei Betätigung des Ein-/Ausschalters. Passend für das M.ZUIKO DIGITAL ED 14-42 ED 1:3.5-5.6 EZ Pancake.
  • ECG-3 Griff – Für ein noch besseres Handling, vor allem bei Verwendung eines Teleobjektivs. Der Anschluss erfolgt schnell und einfach.

Sämtliche Informationen zur OLYMPUS OM-D E-M10 Mark II, die technischen Daten und passendes Zubehör finden Sie auf: www.olympus.de. Bitte beachten Sie, dass sich Produktspezifikationen ohne vorherige Ankündigung ändern können.

* Verfügbarkeiten der Kits variieren je nach Land. Nur im ausgewählten Fachhandel.
** CIPA-Richtlinienkonform, wenn Korrektur auf zwei Achsen erfolgt (Gier und Nick)

Hauptunterschiede zum Vorgängermodell OM-D E-M10:

  • 5-Achsen-Bildstabilisierungssystem mit 4 Belichtungsstufen
  • Schneller, elektronischer OLED-Sucher mit 2.360.000 Pixeln
  • High-Speed-Serienbildaufnahmen mit 8,5 Bildern/Sekunde
  • 4K-Zeitraffer-Video-Funktion
  • Fokussieren per Touchscreen, selbst bei Nutzung des Suchers
  • Focus-Bracketing
  • Verbesserter C-AF

Links:
OM-D Webseite: www.olympus.de/om-d
ZUIKO Webseite: www.olympus.de/lenses
MyOlympus Webseite: https://my.olympus-consumer.com/

 

OM-D E-M10 II Technische Daten
Typ  
Gehäusematerial Metall
Objektivbajonett Micro Four Thirds
Bildsensor  
Effektive Pixel 16,1 Megapixel
Prozessor  
Typ TruePic VII
Filter  
Staubschutzfilter Supersonic Wave Filter
Sucher  
Typ Elektronischer Sucher
Pixel Anzahl 2.360 k Punkte
Dioptrienkorrektur Ja -4.0 – +2.0 Dioptrien / eingebaut
Sucherbildfeld Ca. 100 %
Vergrößerung Max. 1,23 x mit 50-mm-Objektiv bei unendlich und -1 Dioptrie (je nach ausgewähltem Sucher-Stil)
Austrittspupille 19,2 mm bei Dioptrieneinstellung -1 von der Augenlinse
Style 3 Ausführungen wählbar
S-OVF Erweitert den dynamischen Bereich bei Live View (Im EVF sichtbar bei den Modi P, A, S und M. Art Filter, WB und Belichtung werden im EVF nicht wiedergegeben)
Helligkeitseinstellung Adaptive Helligkeit / Manuelle Einstellungen: +/- 7 Level
Farbtemperaturkorrektur +/- 7 Level
Live View  
Angezeigte Information Blende, Verschlusszeit, Automatische Belichtungsreihe, Belichtungsspeicher, Fokus-Modus, Aufnahme-Modus, Batterieladezustand, Bildstabilisator-Modus, Gesicht- /Augen-Erkennungs-Modus, Aufnahmemodus, ISO, Sequenzaufnahmen,Weißabgleich, Belichtungsmessmodus, Belichtungskorrekturwert, AF-Messfeld, AF-Bestätigung, Aufnahmeinformation, Bereich der Spotmessung, Super FP, Blitz-Status, Voraussetzungen für interaktives Bedienfeld, Brennweite, Blitzmodus, Histogramm, 3D-Wasserwaage, Highlights & Schatten, Focus Peaking, Anzahl der speicherbaren Bilder, Benutzerdefiniert, Gesichtserkennung, Blitzintensität, WiFi
Sucherbildfeld (100 %) Ca. 100 %
Vergrößerungsstufen 5 / 7 / 10 / 14 x
Bildstabilisator  
Typ Sensor-Justierung
Modi Fünf-dimensional, vertikale oder horizontale Aktivierung, automatisch; Bis zu 4 EV Stufen (CIPA)
Fokussiersystem  
Methode Kontrast-AF-System
Fokusbereiche 81 Punkte / Alle Messfelder, Messfeld-Gruppe (9 Felder), Einzelnes Messfeld (normal), Einzelnes Messfeld (klein)
800 Punkte / Manuelle Auswahl im vergrößerten Betrachtungs-Modus
AF-Speicher Ja , Wird gespeichert, wenn Auslöser bis zum ersten Druckpunkt betätigt wird (im Single-AF-Modus), AE/AF-Speicher-Taste (anpassbar)
Modi Manueller Fokus, Single AF, Kontinuierlicher AF, Single AF + MF, AF-Tracking
AF-Hilfslicht Ja
Full-Time-AF Ja
Manueller Fokus Ja, mit erweitertem Fokusbereich oder Focus Peaking
AF Targeting Pad Ja (aktivieren/deaktivieren durch doppeltes Tippen auf den Monitor an der Rückseite)
Erweiterte Gesichtserkennung Eye-Detect-AF: Aus, Priorität linke Seite, Priorität nähere Seite, Priorität rechte Seite
Prädiktiver AF Ja
AF-Tracking Ja, im Continuous AF Modus möglich
Belichtungssystem  
Modi Programmautomatik, Blendenvorwahl, Verschlusszeitvorwahl, Manuell, Bulb, Time, i-Auto, Aufnahmeprogramme, Art Filter, Photo Story, Video, HDR, Persönliche Einstellung
Belichtungskorrektur +/- 5 LW ( 1, 1/2, 1/3 Schritte )
Anmerkung: Videoaufnahme, Monitor und EVF zeigen nur bis zu +/-3 EV.
Belichtungsreihe 2 / 3 / 5 Bilder ( +/- 1/3, 2/3, 1 LW-Schritte )
7 Bilder ( +/- 1/3, 1/2, 2/3 LW-Schritte )
ISO Belichtungsreihen 3 Bilder ( 1/3, 1/2, 1 LW-Schritte )
Belichtungsspeicher Ja
Persönliche Einstellung 4 Einstellungen speicherbar
Erweiterungsfunktion Digital Shift / Schattenaufhellung
Automatische HDRBelichtungsreihen 3 / 5 Bilder ( +/- 2 / 3 LW-Schritte )
7 Bilder ( +/- 2 LW-Schritte )
Aufnahmeprogramme  
Anzahl der Aufnahmeprogramme 25
Modi Porträt, e-Porträt, Landschaft, Landschaft mit Porträt, Makro, Sport, Nachtaufnahme, Nachtaufnahme mit Porträt, Kinder, HighKey, Low Key, Digitale Bildstabilisation, Natur-Makro, Kerzenlicht, Sonnenuntergang, Dokumente, Panorama, Feuerwerk, Strand und Schnee, Fish-Eye-Konverter, Makro-Konverter, 3D, Weitwinkel-Konverter, Handheld-Starlight, Kameraschwenk
Mehrfachbelichtung  
Max. Anzahl von Bildern 2 Bilder (fotografieren)
3 Bilder (editieren)
Automatische Steigerungskontrolle Ja
Bildkompositionshilfe Live View
Belichtungsmessung  
Methode TTL-Offenblenden-Belichtungsmessung
Zonen 324 Zonen Mehrfeld-Belichtungsmess-System
Messbereich -2 – 20 LW (17mm f2.8, ISO 100)
Modi ESP-Spotmessung, Spotmessung, Mittenbetonte Integralmessung, Highlight, Schatten
Art Filter  
Modi Pop Art, Weichzeichner, Blasse & helle Farbe, Leichte Tönung, Körniger Film, Lochkamera, Modellbau, Crossentwicklung, Dramatischer Ton, Zartes Sepia, Key Line, Aquarell, Partielle Farbe, Vintage
Variation / Effekt Vorhanden
Photo Story  
Modi Klassik, Fun Frame, Geschwindigkeit, Zoom heran/heraus, Layout
Empfindlichkeit  
Auto ISO LOW* – 25600 (wählbar, ISO LOW – 1600 voreingestellt)
Manuell ISO LOW – 25600 in 1/3 oder 1 LW-Schritten
  *ca. ISO 100
Verschluss  
Verschlusstyp Elektronisch gesteuerter Schlitzverschluss
Selbstauslöser 2 s / 12 s / Benutzerdefiniert
Modi Einzelbild, Serienbildaufnahme, Belichtungsreihe, Selbstauslöser
Verschlusszeiten  
Bulb-Modus Bis zu 30 Minuten (längste wählbare Zeit im Menü, Verzögerung: 8 Minuten)
Verschlusszeit 1/4000 – 60 s (in 1/3, 1/2, 1 EV-Schritten)
Silent Modus  
Verschlusstyp Elektronischer Auslöser
Verschlusszeit 1/16000 – 60 s
Verzögerter Start 0, 1/8, 1/4, 1/2, 1, 2, 4, 8, 15. 30 s
Weißabgleich  
Manueller Weißabgleich
(One-Touch)
Ja
Weißabgleichs-Belichtungsreihe 3 Bilder / +/- 2, 4, 6 Mired Stufen
Sofort-Weißabgleich 4 Einstellungen können individuell angepasst werden.
Benutzerdefinierter Weißabgleich Eine Einstellung kann auf Kelvin-Temperatur programmiert werden (2.000 K – 14.000 K)
Voreinstellungen Kunstlicht, Fluoreszierendes Licht 1, Sonnenlicht, Blitzgerät, Wolken, Schatten, Unter Wasser
Automatische Anpassung des Blitzes Aus / Auto WB / Blitz, Warme Farben erhalten An / Aus
Serienbildaufnahme  
Geschwindigkeit (H) Ca. 8,5 Bilder pro Sekunde
Geschwindigkeit (L) 4 Bilder pro Sekunde
Max. Anzahl von Bildern 22 Bilder (RAW)
je nach Kartenkapazität (JPEG/Groß/Normal)  
Bedingungen Speicherkarte: TOSHIBA SDHC UHS-II R260・W240 EXCERIA™ PRO Anmerkung: U.U. kann die Funktion Serienaufnahme die Aufnahmegeschwindigkeit generell beeinträchtigen.
Bildverarbeitung  
Farbraum sRGB / AdobeRGB
Schärfe + Kontrast 5 Level
Kontrast 5 Level
Sättigung 5 Level
Schwarz/Weiß Filter Gelb, Orange, Rot, Grün
Monoton Sepia, Blau, Violett oder Grün im Schwarz-Wei.-Modus
Bildmodi i-Enhance, Lebendig, Natürlich, Porträt, Gedämpft, Art Filter
Abstufung 4 Level (Auto, High Key, Normal, Low Key)
Prozessor TruePic VII
Mit nur einer Aufnahme gleichzeitig verschiedene Art-Filter-Ansichten speichern Vorhanden
Tele-Konverter-Effekt 2 x
Eingebauter Blitz  
Blitzlichtkorrektur +/- 3 LW / 1/3, 1/2, 1 LW-Schritte
Leitzahl 8.2 (ISO 200)
X-Synchron-Zeit 1/250 s / 1/4000 s (Super FP Modus)
Externe Blitzsteuerung  
X-Synchron-Zeit 1/250 s / 1/4000 s (Super FP Modus)
Typ TTL AUTO, AUTO, MANUELL, FP TTL AUTO, FP MANUELL
Modi Auto, Rote-Augen-Korrektur, Blitzsynchronisation mit langer Verschlusszeit, Synchronisation auf den 2. Verschlussvorhang, Aufhellblitz, Manuell
Intensität +/- 3 LW ( 1/3, 1/2, 1 LW-Schritte )
Hinweis: Einige Funktionen sind nur mit externem Blitz möglich, der diese unterstützt.
Kabellose Blitzkontrolle  
Anzahl Kanäle 4 Kanäle
Kompatibler externer Blitz FL-36R, FL-50R, FL-300R, FL-600R
Steuerungsmethode Auslösung und Steuerung über integrierten Blitz
Gruppeneinstellung 4 Gruppen (Verfügbar bei Verwendung von Kameras, die mit dem Olympus kabellosen RC Blitzsystem kompatibel sind.)
Monitor  
Monitor-Typ Schwenkbares LCD – Interaktives Bedienfeld
LCD-Größe 7,6 cm / 3 “ (3:2)
Auflösung 1.037 k Punkte
Helligkeitseinstellung +/- 7 Level
Farbbalance +/- 7 Level Lebendig (Standard) / Natürlich
Touch-Funktionen Vergrößerung des AF-Bereichs, Auswahl des AF-Bereichs, ArtFilter, Vergrößerung, Vergrößerte Wiedergabe, Bild vorwärts/rückwärts, Live Guide, Aufnahmeprogramme, Aufnahme-Modus, Auslöser, Super Control Panel, WLAN-Verbindung
3D-Wasserwaage  
Detektion 2 Achsen
Anzeige Display auf der Rückseite und Sucher
Dateiformate  
RAW 12 Bit
RAW & JPEG Ja gleichzeitige Aufnahme
JPEG Ja
Seitenverhältnis 4:3 / 3:2 / 16:9 / 6:6 / 3:4
MPO (3D) Ja
Bildgröße  
RAW 4608 x 3456 komprimiert / 17 MB / Aufnahme
4608 x 3456 Fein (Kompression 1/4) / 7,5 MB / Aufnahme
4608 x 3456 Normal (Kompression 1/8) / 3,5 MB / Aufnahme
Mittel 3200 x 2400 / 1,7 MB / Aufnahme
Klein 1280 x 960 / 0,4 MB / Aufnahme
Standbildaufnahme  
EXIF 2.2
PIM III
DPOF Ja
DCF Ja
Videoaufnahme  
Aufnahmeformat MOV (MPEG-4AVC/H.264), AVI (Motion JPEG)
Verwacklungsreduktion Ja Sensor-Justierung (5-Achsen)
HD-Videoqualität Full HD 1920 x 1080 (16:9) / 30p, 25p, 24p (MOV)
Full HD 1920 x 1080 (16:9) / 60p, 50p (MOV)  
Belichtungsmodi Blendenvorwahl, Art Filter, Manuell, Programmautomatik, Verschlusszeitvorwahl (Exklusive einiger Art Filter)
Time Code Rec run / Free run, Drop Frame/Neinn-Drop Frame
Video Spezial  
Zeitraffer 4k, 1080p, 720p (AVI Motion JPEG.)
Tonaufnahmesystem  
Internes Mikrofon Stereo
Aufnahmeformat Stereo PCM/16 Bit, 48 kHz, Wave Format
Bild/Tonkommentar 30 s
Lautsprecher Ja
Mikrofon-Funktionen Reduktion von Windgeräuschen, Aufnahme-Lautstärke, Mikrofon-Limiter
Bilder anzeigen  
Modi Index, Kalender, Zoom, Diashow, Video, Einzelbild
Lichtkasten Ja
Histogrammanzeige im Wiedergabemodus Ja
Aufnahmeinformation Aus / An
Warnanzeige für zu helle oder dunkle Bereiche Ja
Lösch- / Schutz- / Kopierfunktion  
Löschmodi Einzelbild, Alle, Ausgewählte
Löschschutz Einzelbild, Ausgewählte Bilder, Alle Bilder, Schreibschutz (Einzeln/Alle ausgewählt)
Nutzervoreinstellungen  
Fn-Taste Ja
Persönliche Einstellung 4 Einstellungen speicherbar (Kann auf Modus-Wahlrad umgestellt werden.)
Programmierbare Tasten Ja
Schnittstelle  
Blitzschuh Ja
Speichermedien SD Speicherkarte (SDHC, SDXC, UHS-I/II kompatibel)
HDMI™ Ja, Micro-Stecker (Typ D)
Hi-Speed USB 2.0 Ja
Kombinierte V- & USB-Schnittstelle Ja NTSC oder PAL wählbar
   
Drahtlose Konnektivität WiFi
WLAN-Funktion  
Einfacher Anschluss QR-Code-Einstellung
Kabellose Aufnahme Live View, Aus, Aufnahme-Ansicht, Selbstauslöser, Touch AF & Shutter, P/A/S/M Belichtungsprogramme, Bulb-Modus, Live Composite, Zoom
Stromversorgung  
Akku BLS-50 Lithium-Ionen-Akku (inklusive)
Stromsparmodus 1, 3, 5, 10 Minuten oder Aus einstellbar.
Live View-Aufnahme Ca. 320 Bilder (50% mit Live View) Bilder (100% mit Live View)
Ca. 750 Bilder (50% mit Live View) (bei Aufnahme im Quick Sleep-Modus, entsprechend den CIPA Test-Standards)
Umgebung  
Temperatur 0 – 40 °C Betriebstemperatur / -20 – 60 °C Lagerungstemperatur
Luftfeuchtigkeit/Feuchtigkeit 30 – 90 % Luftfeuchtigkeit bei Betrieb / 10 – 90 %, Luftfeuchtigkeit bei Lagerung
Größe  
Abmessungen (B x H x T) 119,5 x 83,1 x 46,7 mm (ohne hervorstehende Teile)
Gewicht 390 g (Inklusive Akku und Speicherkarte)

 

(Martin Vieten)