Logo LayersXXLLayersXXL (knapp 40 US-Dollar) erweitert Photoshop Elements für Windows um bis zu 180 Funktionen, die zuvor nur in Photoshop verfügbar waren, verspricht der Anbieter:

Presseerklärung von The Plugin Site:

LayersXXL verbessert Photoshop Elements mit 180 Foto- & Designfunktionen

The Plugin Site (www.ThePluginSite.com) hat ein neues Produkt, genannt LayersXXL, veröffentlicht. LayersXXL erweitert Photoshop Elements für Windows um bis zu 180 mächtige Funktionen, die zuvor nur in Photoshop verfügbar waren. Diese Funktionen werden als Menüpunkte, Symbole und Dialogfenster eingefügt, so dass sie sich nahtlos in die Benutzeroberfläche von Photoshop Elements integrieren. LayersXXL überbrückt einen großen Teil der Funktionslücke zwischen Photoshop und Photoshop Elements. Es arbeitet mit Photoshop Elements 6 bis 13 für Windows zusammen.

Menü LayersXXL

Überblick

LayersXXL bietet Werkzeuge, um folgende Arbeiten mit Hilfe mehreren Bilddateien auszuführen: Aufnahmen mit hoher ISO-Zahl entrauschen, Erhöhung der Tiefenschärfe, HDR-Erstellung, das Kombinieren von Lichtspur-Fotos, das Vorbereiten einer manuellen Komposition, Mehrfachbelichtungseffekte und Panoramafotos zusammenfügen. Es gibt sogar sieben Aktions-ähnliche Aufgabenfunktionen, um diese Dinge automatisiert zu bewerkstelligen. LayersXXL enthält ebenfalls ein Ebenenkomp-Bedienfeld, um Ebenenkompositionen wie in Photoshop zu erstellen und zu organisieren. Weiterhin gibt es einen neuen Stileinstellungen-Dialog, ähnlich dem Ebenenstil-Dialog von Photoshop, mit 5 neuen Ebeneneffekten, 15 neuen Füllbedienelementen und 90 Effektoptionen.

Funktionsdetails

LayersXXL ermöglicht es, mehrere Dateien automatisch als Ebenen zu öffnen and jede Ebene wieder als eigene Datei zu speichern. Wenn man nur eine Datei öffnet, werden Belichtungsvarianten desselben Fotos automatisch für die HDR-Erzeugung erstellt.

LayersXXL bietet fünf Werkzeuge, um mit mehreren Ebenen zu arbeiten. Das Feature „Ebenen automatisch ausrichten“ bringt Ebenen zur Deckung und positioniert Panorama-Ebenen. Das Werkzeug „Ebenen automatisch füllen“ erhöht die Schärfentiefe mittels mehrerer Ebenen und erzeugt nahtlose Übergänge zwischen den Bildern eines Panoramas. „Ebenen belichten“ entrauscht Bilder, erzeugt Mehrfachbelichtungseffekte, kombiniert Lichtspurfotos und wendet andere Fülleffekte an. Die Funktion „Ebenen als HDR kombinieren“ erhöht automatisch den Kontrastumfang mit Hilfe von zwei oder drei Ebenen. Um diesen HDR-Look zu verbessern, stehen acht Regler bereit. Schließlich gibt es noch den Befehl „Transparenz wegschneiden“, welcher die transparenten Bereiche von Ebenenstapeln und Panoramen entfernt, wodurch mehrere lästige Freistelloperationen per Hand unnötig werden.

Das Ebenenkompositionen-Bedienfeld ermöglicht es, innerhalb eines Dokumentes Effekt- oder Designvariationen zu erzeugen, zu organisieren und schnell zu vergleichen. Jede Ebenenkomposition automatisch als eigene Datei zu speichern, ist ein weiterer Bonus.

Der neue Stileinstellungen-Dialog bietet Farbbereich-Steuerelemente, um ausgefeilte Maskierungsresultate zu erzielen. Außerdem gibt es 5 neue Ebeneneffekte (Schatten nach innen, Glanz, Farbüberlagerung, Verlaufsüberlagerung und Musterüberlagerung) und 90 neue Optionen werden allen 10 Ebeneneffekten hinzugefügt. LayersXXL bietet Konturen, Muster und Verläufe zum Verfeinern der Ebeneneffekte. Verläufe können sogar mittels des eingebauten Verläufe-bearbeiten-Dialogs editiert sowie erzeugt werden. Weiterhin kann man auch .asl Stildateien öffnen, editieren und wieder speichern.

Was LayersXXL so besonders macht

LayersXXL integriert sich vollständig in die Benutzeroberfläche von Photoshop Elements. So gewinnt man den Eindruck, als handele es sich um ein Upgrade für Photoshop Elements und nicht um ein Plug-In. Andere Produkte, die Photoshop Elements erweitern, bestehen aus einfachen Aktionen oder sind auf einen Dialog beschränkt, der die Benutzeroberfläche blockiert. Damit sind sie weitaus weniger effizient, leicht zu benutzen und flexibel als Elements XXL. Es gibt kein anderes Produkt, dass die Funktionen „Als Ebenen öffnen“, „Ebenen als Dateien speichern“, „Ebenen belichten“, „Ebenen als HDR kombinieren“ sowie alle Ebenenstil-Optionen von Photoshop für Photoshop Elements bereit stellt.

Verfügbarkeit & Systemanforderungen

LayersXXL erfordert Photoshop Elements 6 bis 13 für Windows. Eine Mac-Version ist geplant. LayersXXL unterstützt alle lokalisierten Versionen von Photoshop Elements, jedoch sind einige Meldungen nur in englischer und deutscher Sprache verfügbar. LayersXXL kostet USD 39.95 (Akademische Lizenz: USD 24.95). Eine 14-tägige Testversion kann auf http://thepluginsite.com/products/layersxxl/ heruntergeladen werden.

Firmeninfo

The Plugin Site ist in Nürnberg, Deutschland, angesiedelt und entwickelt hauptsächlich Bildbearbeitungssoftware. Wir haben die Produkte ElementsXXL, FilterHub, MetaRaw, ColorWasher, FocalBlade, LightMachine, B/W Styler, ContrastMaster, NoiseControl, ColorStyler, Photo Freebies, Plugin Galaxy, Plugin Commander und HyperTyle entworfen. In der Vergangenheit haben wir Alpha Magic zusammen mit Pinnacle Systems produziert und FilterMeister mit AFH Systems zusammen entwickelt.
 
 
Siehe auch Elements+, das für 12 US-Dollar ähnliche Funktionalität verheißt, und das die Mac- wie Windows-Versionen 1 bis 13 von Photoshop Elements unterstützt.
 

(thoMas)