Ursprünglich wurde Loupedeck+ als Steuerkonsole für Lightroom entwickelt. Inzwischen arbeitet das „Mischpult“ mit vielen weiteren Programmen zusammen – ganz neu jetzt mit Adobe Camera Raw (ACR). ACR ist der Raw-Konverter von Photoshop und Bridge, bei letzterem unterstützt Loupedeck+ auch das Bewerten und Markieren der Bilder.

Pressemitteilung von Loupedeck:

Loupedeck+ integriert Camera Raw für Photoshop

Das Loupedeck+ ist ab sofort mit Camera Raw für Photoshop kompatibel. Nach der erfolgreichen Einführung des Loupedeck+ und der Integration von Photoshop CC 2019 bietet das Mischpult nun ein noch höheres Maß an Funktionalität und Flexibilität in der Bildbearbeitung. 

Helsinki, 26. Juni 2019  – Loupedeck (www.loupedeck.com), Hersteller des Bild- und Videomischpults Loupedeck+, gibt heute die Integration von Camera Raw für Photoshop bekannt. Das Loupedeck+ ist bereits mit anderen Adobe-Programmen wie Lightroom Classic, Premiere Pro CC, Audition und Photoshop CC 2019 sowie mit Final Cut Pro X kompatibel. Die Integration von Camera Raw bietet Adobe-Nutzern mehr Flexibilität, da grundlegende Funktionen in das Loupedeck+ integriert werden können. Zusätzlich verbessert die Anwendung auch die Funktion von Photoshop.

loupedeck_02-1

Neue Bearbeitungsfunktionen mit dem Loupedeck+ mit Camera Raw und Photoshop:

  • Kategorisierung von Bildern mit Sternen und Farben
  • Bearbeiten von Rohbildern schon vor Bearbeitung in Photoshop möglich
  • Verwaltung aller grundlegenden Einstellungen (z.B. Belichtung, Kontrast, Temperatur)
  • Korrektur aller Bilder in Farbe mit Hilfe von HSL-Bildläufen, die nahtlos mit der Registerkarte „HSL-Anpassungen“ von Adobe funktionieren
  • Bildoptimierung mit Tonwertkurven, Details (Scharfzeichnen, Rauschunterdrückung), geteilten Tönen, Linsenkorrekturen, Effekten (Vignette, Körnung) und Verwendung von Kamerakalibrierung zur Korrektur von Tönen

“Wir legen viel Wert darauf, das Loupedeck+ konstant weiter zu entwickeln. Dabei sind wir stets bemüht, das Feedback unserer Community mit einfließen zu lassen, um den Kunden den größten Nutzen zu bieten”, erklärt Mikko Kesti, Gründer und CEO von Loupedeck. „Daher freuen wir uns sehr, den Loupedeck-Nutzern nun die Kompatibilität mit Camera Raw zu ermöglichen, da diese Funktion explizit gewünscht wurde. Wir sind zuversichtlich, dass dieses neue Programm dazu beiträgt, die Produktivität mit dem Loupedeck+ zu steigern und die Arbeit noch flexibler gestalten zu können.“

Die Camera Raw-Integration ist ab sofort in allen Regionen verfügbar. Loupedeck+ ist im eigenen Webshop, über Amazon sowie über Calumet  zu einem Preis von 239 Euro erhältlich. Schweizer können neben dem hauseigenen Webshop auch über den Vertriebspartner Light+Byte bestellen.