Nächste Woche Mittwoch öffnet die photokina 2018 ihre Tore in Köln. Bereits einen Tag zuvor laden viele Hersteller traditionell zum Pressetag ein. Während in den Hallen noch gesägt, geschraubt und geprobt wird, präsentieren Panasonic, Fujifilm & Co. den geladenen Fachjournalisten ihre photokina-Neuheiten. photoscala wird dabei sein und ganz zeitnah berichten – bleiben Sie dran!

Eröffnet wird der Pressetag am Dienstagvormittag von Sony. Das Unternehmen hat bereits angekündigt, in Köln keine neuen Produkte vorzustellen. Stattdessen will Sony – wohl nach dem Einstieg von Canon und Nikon ins spiegellose Kleinbild – erläutern, wie man auch künftig „Innovationsführer“ bleiben will.

Weiter geht’s mit Leica. Was die Mannen aus Wetzlar präsentieren werden, ist völlig unklar. Spekuliert wird, dass Leicas Ankündigung im Zusammen mit der anschließenden …

… Pressekonferenz von Panasonic stehen könnte, die sich nahtlos im selben Raum anschließt. Warum nicht? Beide Unternehmen kooperieren ja schon seit Langem. Sicher scheint, dass Panasonic etwas im Bereich Lumix-Kameras präsentieren wird – darauf deutet seit Wochen ein Countdown zur photokina-Pressekonferenz hin.

Anschließend geht’s eine Tür weiter zu Fujifilm. Nachdem das Unternehmen erst vor kurzem mit der X-T3 eine neue APS-C-Kamera vorgestellt hat, dürfte die photokina-Pressekonferenz ganz im Zeichen des Mittelformats stehen. Immer wieder wird von einer GFX50R gemunkelt, einer kleinen Schwester der GFX50S im Messsucher-Design.

Im Verlauf des Nachmittags stehen dann noch die Pressekonferenzen von Canon, Nikon und Olympus auf dem Terminplan der Koelnmesse. Alle drei Hersteller haben gegenüber photoscala bestätigt, keine (weiteren) neuen Produkte anzukündigen – was nicht heißt, dass es nicht dennoch spannende Neuigkeiten geben wird.

Auch Sigma wird am Pressetag präsentieren, wenngleich der Objektiv-Hersteller nicht auf dem Zeitplan der Koelnmesse auftaucht. Was es geben wird? Objektive natürlich! Und zwar ganz sicher für Spiegellose. Ersten Hinweisen zufolge, die photoscalaerhalten hat, könnte da durchaus ein Zusammenhang mit den Pressekonferenzen von Leica und Panasonic bestehen.

Zeiss stellt nicht auf der photokina aus, hat dennoch zu einer großen Pressekonferenz eingeladen – aber erst für den Donnerstagabend. Als ziemlich sicher gilt, dass der Hersteller aus Oberkochen das Batis 2.0/40mm für Sony E-Mount präsentieren wird. Möglicherweise kommt da aber noch viel mehr. photoscala hat einen Hinweis erhalten, dass Zeiss eine Messsucherkamera „Contax digital“ mit Leica-M-Bajonett ankündigen könnte.
Skylum, der Hersteller von Luminar 2018, Photolemur 3 und Aurora HDR 2019 hat zwar keine Pressekonferenz angekündigt, wird aber ziemlich sicher auf der photokina die nächste Version von Luminar mit Bildverwaltung präsentieren. Ein kleines Video, das eine einen ersten Ausblick darauf gibt, hat Skylum bereits bei Youtube veröffentlicht: