Nissin bringt mit dem MG10 einen klassischen Stabblitz mit hoher Leistung und schneller Blitzfolge. Ausgelöst wird er via Kabel oder per Funk mit dem Nissin Air 10s. Für Kameras von Nikon, Canon und Sony soll das Blitzgerät noch im Juli auf den Markt kommen, Versionen für Fujifilm und Micro-Four-Thirds sind für später im Jahr angekündigt. Der Nissin MG10 soll rund 700 Euro kosten, der Funkauslöser Nissin Air 10s im Wert von ca. 200 Euro ist darin enthalten.

Pressemitteilung des deutschen Distributors HapaTeam:

Schnelle Blitzfolgezeiten & hohe Blitzpower

Leistungsstarker 2,4 Ghz Funk-Stabblitz für die direkte Kameramontage, als drahtloser Studioblitz (Nissin NAS-System) sowie als farbneutrale Videoleuchte

Der mit einem TIPA-Award 2018 ausgezeichnete Nissin MG10 repräsentiert die neueste Generation an Nissin Zoomblitzen – extrem leistungsstark und als Kamera- und Studioblitz gleichermaßen geeignet. Der Motorzoom des Nissin MG10 ermöglicht das Blitzen im Zoombereich von 24 bis 200 Millimetern, mit Diffusor deckt der Blitz einen Weitwinkel von 18 Millimetern ab. Der Stabblitz hat eine hohe Leitzahl von 80  und 165 Ws bei 200 Millimetern und punktet mit einer extrem kurzen Blitzfolgezeit von nur 1,5 Sekunden – bei voller Leistung.

Nissin MG10 SideDer 2,4 Ghz NAS-Funkblitz, der sich direkt an der Kamera oder drahtlos in Studioumgebungen einsetzen lässt, ist ab Juni 2018 als Kit mit der Nissin Air10sFunkblitzsteuerung für 699.- Euro (UVP) im Fachhandel erhältlich.

Unter der Haube des MG10, der bereits im Vorfeld des Erscheinens als „bester portabler Blitz 2018“ mit einem TIPA-Award ausgezeichnet wurde, steckt ein wahres Kraftwerk. Mit Leitzahl 80 und 165 Ws (Wattsekunden) ist der Blitz für Aufgaben prädestiniert, die viel Blitzpower erfordern. In Wattsekunden wird die Leistung von Studioblitzen angegeben. Zusammen mit der ultrakurzen Blitzfolgezeit ist der M10 damit wie geschaffen für professionelle Nutzer.

Das MG im Produktnamen kommt dabei nicht von ungefähr und steht aussagekräftig für „Machine Gun“. Denn die unglaubliche und superschnelle Blitzfolgezeit von nur 1,5 Sekunden, die beim Einsatz von zwei Li-Ionen-Akkus samt Power Pack zur Verfügung steht, ermöglicht es dem Fotografen, jederzeit maximale Leistung abzurufen – besonders dann, wenn Bilder schnell , in hoher Frequenz und mit großer Blitzpower erstellt werden müssen.

Der MG10 ist zudem mit einem 9W LED-Einstelllicht für Studioaufnahmenausgestattet, das sich auch hervorragend als Videoleuchte eignet, die den Aufnahmebereich farbneutral und hell ausleuchtet.

Der MG10 ist als Standalone-Blitz oder in einem NAS-Setup, dem kabellosen Nissin Air System, mit mehreren Blitzen einsetzbar. Hierbei wird er und alle weiteren NAS-Blitze, die zum Einsatz kommen, über die Air10s Funkblitzsteuerungkontrolliert und ist mit Canon-, Nikon-, Sony-, Fuji-, Four Thirds- und Leica-Systemen kompatibel.

NAS steht für Nissin Air System, das drahtlose TTL-Kommunikationssystem, das von Nissin für die 2,4-GHz-Funkübertragung entwickelt wurde und einen stabilen Betrieb von Slave-Blitzen im Freien oder in Studioumgebungen ermöglicht. Die Geräte werden im Voraus gepaart, um eine stabile Kommunikation untereinander zu gewährleisten. Um zu vermeiden, dass Signale durcheinander geraten, wurden acht Kanäle eingerichtet, die eine sichere Kommunikationsumgebung bieten.

Der Handgriff des MG10 ist äußerst flexibel nutzbar, denn er lässt sich sowohl links- als auch rechtseitig an der Kamera montieren und bietet zudem eine Höheneinstellung, um ihn perfekt an die Kamerahöhe anzupassen. Dafür befindet sich im Lieferumfang des MG10 eine L-Halterung aus Magnesium mit Schnellverschluss.

Diese wird an der Unterseite der Kamera über den Stativanschluss montiert und trägt den Blitz. Der Blitzschuh der Kamera bleibt demzufolge frei und gestattet die Montage der Air10s Funkblitzsteuerung, mit der das gesamte Blitzsetup drahtlos gesteuert werden kann. Ebenfalls mit dabei: ein AA-Batteriemagazin, ein Li-Ion-Batteriemagazin, ein Kugelkopf zur Befestigung am Stativ, ein Filterhalter und ein Weitwinkeldiffusor.

Features im Detail

Patentiertes Design – magnetischer Motorzoomkopf
Abnehmbarer magnetischer Motorzoom-Blitzkopf mit 24 – 200mm Zoombereich, mit Diffusor auch im 18mm-Weitwinkelbereich. In den Modi Manuell und Auto kann der Blitz über den Air10s oder Air 1 mit der Objektivbrennweite synchronisiert werden.

Ultraschnelle Recyclingzeiten bei voller Leistung
Beim Einsatz von zwei Li-Ionen-Akkus in Verbindung mit dem Nissin Akku-Pack PS8, beträgt die Recyclingzeit bzw. Blitzfolgezeit nur 1,5 Sekunden (500 Blitze bei 5000mAh-Akkus oder höher). Beim Einsatz von acht wieder aufladbaren AA-Batterien im beiliegenden Batteriemagazin beträgt die Recyclingzeit ca. 3,5 Sekunden.

Hochleistungs-Einstell- und Videolicht (LED)
Das kraftvolle Modellierungslicht eignet sich hervorragend zur Nutzung im Studio sowie als kraftvolles Dauerlicht bei Videoaufnahmen.

„Offener Modus“ – mehrere Air10s mit der gleichen Blitzgruppe verbinden
Der „offene Modus“ ermöglicht es mehreren Air10s-Funksteuerungen, sich mit der gleichen Gruppe von MG10-Blitzen zu „paaren“. Die Notwendigkeit zum erneuten Paaren von Geräten wird damit eliminiert. Auch wenn das Shooting mit anderen Kameras fortgesetzt wird, können die getätigten Einstellungen weiterverwendet werden. Diese praktische Funktionalität ermöglicht es mehreren Kameras und Blitzsteuerungen, dieselbe Gruppe von NAS-Blitzen (MG10) zu verwenden

Unabhängige Steuerung und Kontrolle von maximal acht Blitzgruppen
Der MG10 unterstützt über die Air10s Funksteuerung sowohl die Basis- als auch die Advance-Gruppenfunktionen in maximal 8 Blitzgruppen. Die Basisgruppe steuert unabhängig die Belichtungseinstellung im TTL- oder im M-Modus. Die Advance-Gruppe steuert sowohl den TTL- als auch den M-Modus in gemischten Settings.

Zukunftssichere Technik – Firmware-Updates über Micro SD-Kartensteckplatz
Der MG10 ist mit einem Micro-SD-Kartensteckplatz ausgestattet, der es dem Benutzer ermöglicht, das Gerät bei Verfügbarkeit eines Firmware-Updates selbst zu aktualisieren. Nissin plant, alle künftigen Blitze und Steuerungen mit einem Micro-SD-Kartensteckplatz auszurüsten. Auch die Air10s Funksteuerung besitzt bereits dieses praktische Feature.

Technische Daten: Nissin MG10

Leitzahl bei ISO 100LZ 80 bei 200mm / LZ 47.5 bei 35mm
Kompatible FunksteuerungenAir 10s, Air 1
Kompatibler ReceiverAir R
Zoom-BereicheZoom 24mm – 200mm, 18mm Weitwinkel mit Diffuser
Energie2x 26650 Li-ion Akkus (4000mAh oder höher) oder 8xAA wieder aufladbare Batterien
Blitzfolgezeit2,8 Sek. mit 2x Li-ion Batterien; 3,5 Sek. mit 8xAA wieder aufladbaren Batterien und nur 1,5 Sek. mit PS8+2x Li-ion Batterien
Anzahl Blitzeca. 500 Auslösungen mit 2x Li-ion 5000mAh Batterien; 200 Auslösungen mit 8x AA 2200mAh wieder aufladbaren Batterien
Blitzdauer1/10000 bis 1/167 Sek.
Farbtemperatur5600K
Kontrolle und SteuerungVollständige Kontrolle über die Nissin Air 10s Funksteuerung
SettingsKanal-Auswahl, Gruppen-Auswahl, Open Mode, Power Switch
Wireless Mode2.4GHz mit Nissin NAS
Blitzkopf-Position-7 bis 90 Grad Vertikal, +/- 180 Grad Horizontal
Manueller Modus1/256 – 1/1 in 1/3 Schritten gesteuert über den Nissin Air 10s
ModiTTL, M, HSS, OPEN
Anschluss für externes Power Packvorhanden
Shutter ReleaseAuslösekabel zur Kamera oder via NAS
Stativgewinde¼ Zoll
Bracket MountLinks- oder rechtsseitig montierbar
Blitz-Lebensdauer100.000 Blitze bei voller Leistung
ZubehörAA Batterie & Li-Ion Batterie Magazin, Kugelkopf, Filterhalter, Weitwinkel-Diffusor, (Batterien nicht inklusive)
Abmessungen210x145x80mm
Gewicht975 Gramm ohne Batterien