Canon präsentiert seine Sensor-Neuheiten des Jahres 2018. Alle drei neuen Bildwandler sind auf ganz spezielle Weise für Videoaufnahmen konstruiert. Der 120MXS filmt mit einer Auflösung von 120 Megapixel bei 9,4 fps. Der Kleinbildsensor 35MMFHDXS begnügt sich mit 2,2 Megapixel Auflösung, filmt aber noch in rabenschwärzester Nacht. Und der 3U5MGXS kann seine 5,33 Millionen Pixel auf einen Schlag auslesen, beherrscht also „Global Shutter“.

Eine höhere Auflösung als der 120MXS von Canon dürfte derzeit kein anderer APS-H- oder APS-C-Sensor bieten: 120 Megapixel. Bis zu 9,4 fps schafft dieser Bildwandler, möglich machen’s gleich 28 digitale Auslesekanäle.

Für klassische Filmkameras ist der 120MXS natürlich nicht schnell genug. Aber Canon hat sowieso andere Anwendungen im Sinn. Etwa für Überwachungskamera (bei denen die immense Auflösung teure Zoomobjektive obsolet machen würde). Oder auch biometrische Anwendungen und autonome Systeme – die ebenfalls von den Möglichkeiten des weiten Digitalzooms profitieren können.


Welches Potential der Sensor 120MXS beim Digitalzoom bietet, zeigt Canon in diesem Video

Das Gegenstück zum Auflösungsmonster ist quasi der Wandler 35MMFHDXS. Bei ihm steht die Empfindlichkeit im Vordergrund, dafür sorgen besonders große Pixel, 19μm2 misst hier eine Sensorzelle. Und so passen lediglich 2000 x 1128 Pixel auf den Sensor – die Auflösung beträgt also gerade einmal gut zwei Megapixel.

Dank der riesigen Pixel ist der 35MMFHDXS in der Lage, in Full-HD-Auflösung mit einer Empfindlichkeit entsprechend ISO 4.560.000 aufzuzeichnen. Wenn das noch nicht reichen sollte, gibt es auch noch eine monochromatische Ausführung des Bildsensors mit nahezu doppelter Empfindlichkeit.


Der 35MMFHDXS ist ein Empfindlichkeitsmonster, wie Canon mit diesem Video zeigt.

Dritter im Bunde von Canons Novizen ist der Sensor 3U5MGXS. Er löst zwar mit fünf Megapixel ebenfalls nicht sonderlich hoch auf, dafür beherrscht dieser Wandler „Global Shutter“. Das heißt, alle Sensorzellen werden bei der Aufnahme gleichzeitig (und nicht wie üblich sequentiell) ausgelesen – und zwar mit einer maximalen Rate von 120 fps.

Mit seinem Formfaktor von 2/3 Zoll ist der 3U5MGXS besonders für maschinelle Anwendung gedacht, bei denen es auf eine hohe Bildrate ohne Rolling-Shutter-Effekt ankommt.