Nach Trioplan kommt jetzt Primoplan zurück. Meyer-Optik-Görlitz, eine Marke von Globell, hat am Freitag die Reinkarnation des legendären 1,9/58 angekündigt. Zu haben sein soll der Fünflinser ab Frühjahr 2017. Ein Preis steht noch nicht fest, er dürfte sich jedoch so um die 1.000 Euro bewegen. Eine letzten Freitag gestartete Kickstarter-Kampagne hat binnen einer Stunde das Finanzierungsziel von 50.000 US-Dollar erreicht.

Das Primoplan 1,9/58 galt einst als etwas lichtschwächere aber günstigere Alternative zum Biotar 1:1,5/75 mm von Zeiss. Entwickelt wurde es in den 30er Jahre des vorherigen Jahrhunderts. Nach der Verstaatlichung des Unternehmens „Meyer-Optik, Görlitz“ in der damaligen DDR lief die Produktion des Objektivs Ende der 50er Jahre aus.

Jetzt hat Meyer-Optik-Görlitz das Primoplan 1,9/58 neu konstruiert und bringt es wieder zurück. Den grundsätzlichen Charakter des Ur-Primoplans soll die Neukonstruktion wahren – vor allem dessen sogenanntes „Butterfly-Bokeh“. Das komplett manuell zu bedienende Primoplan soll mit vielen Anschlussoptionen kommen, unter anderem für Pentax K.

Am vergangenen Freitag hat Meyer-Optik-Görlitz eine Kickstarter-Kampagne gestartet, die innerhalb einer Stunde das Finanzierungsziel von 50.000 US-Dollar erreicht. In Rahmen dieser Kampagne können sich schnell Entschlossene (noch) ein Exemplar des Primoplan 1,9/58 zum vergünstigten Preis sichern.

Beispielfotos mit dem Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58

Benedigt Ernst mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
«
1Benedigt Ernst mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
2Benedigt Hartmann mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
3Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
4Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
5
Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
6
Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
7
Nadine Steves mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
8
Nadine Steves mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
9
Raffele Horstmann mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
10
Tamara Skudies mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
»

Fotograf: Benedigt Ernst
Benedigt Hartmann mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
«
1Benedigt Ernst mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
2Benedigt Hartmann mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
3Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
4Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
5
Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
6
Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
7
Nadine Steves mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
8
Nadine Steves mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
9
Raffele Horstmann mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
10
Tamara Skudies mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
»

Fotograf: Benedigt Hartmann
Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
«
1Benedigt Ernst mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
2Benedigt Hartmann mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
3Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
4Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
5
Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
6
Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
7
Nadine Steves mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
8
Nadine Steves mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
9
Raffele Horstmann mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
10
Tamara Skudies mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
»

Fotograf: Firat Bagdu
Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
«
1Benedigt Ernst mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
2Benedigt Hartmann mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
3Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
4Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
5
Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
6
Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
7
Nadine Steves mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
8
Nadine Steves mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
9
Raffele Horstmann mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
10
Tamara Skudies mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
»

Fotograf: Firat Bagdu

Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
«
1Benedigt Ernst mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
2Benedigt Hartmann mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
3Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
4Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
5
Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
6
Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
7
Nadine Steves mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
8
Nadine Steves mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
9
Raffele Horstmann mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
10
Tamara Skudies mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
»

Fotograf: Firat Bagdu

Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
«
1Benedigt Ernst mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
2Benedigt Hartmann mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
3Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
4Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
5
Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
6
Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
7
Nadine Steves mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
8
Nadine Steves mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
9
Raffele Horstmann mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
10
Tamara Skudies mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
»

Fotograf: Firat Bagdu

Nadine Steves mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
«
1Benedigt Ernst mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
2Benedigt Hartmann mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
3Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
4Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
5
Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
6
Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
7
Nadine Steves mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
8
Nadine Steves mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
9
Raffele Horstmann mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
10
Tamara Skudies mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
»

Fotografin: Nadine Steves

Nadine Steves mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
«
1Benedigt Ernst mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
2Benedigt Hartmann mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
3Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
4Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
5
Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
6
Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
7
Nadine Steves mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
8
Nadine Steves mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
9
Raffele Horstmann mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
10
Tamara Skudies mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
»

Fotografin: Nadine Steves

Raffele Horstmann mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
«
1Benedigt Ernst mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
2Benedigt Hartmann mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
3Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
4Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
5
Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
6
Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
7
Nadine Steves mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
8
Nadine Steves mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
9
Raffele Horstmann mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
10
Tamara Skudies mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
»

Fotograf: Raffele Horstmann

Tamara Skudies mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
«
1Benedigt Ernst mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
2Benedigt Hartmann mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
3Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
4Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
5
Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
6
Firat Bagdu mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
7
Nadine Steves mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
8
Nadine Steves mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
9
Raffele Horstmann mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
10
Tamara Skudies mit Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58
»

Fotografin: Tamara Skudies

Pressemitteilung der Globell B.V.:

Meyer-Optik-Görlitz erweckt das Primoplan 1,9/58 zu neuem Leben

Meyer-Optik-Görlitz lässt mit dem Primoplan 1,9/58 eine Objektivlegende wieder auferstehen. Eine Kickstarter Crowdfunding-Initiative unter http://kck.st/2bYK3sU ist heute gestartet, das Projekt erreichte das Finanzierungsziel 50.000 US-Dollar binnen einer Stunde.

Görlitz/Koblenz, 9. September 2016 – Meyer-Optik-Görlitz legt das historische Primoplan 1,9/58 neu auf, welches vor 80 Jahren zu Weltruhm gelangte. Das kündigte die net SE, zu der Meyer-Optik-Görlitz gehört, heute im Rahmen einer Pressekonferenz zum Start der Görlitzer Fototage an. Im Rahmen der Fototage präsentiert Meyer-Optik-Görlitz vom 09.-11. September 2016 das gesamte aktuelle Sortiment im Fotomuseum Görlitz.

Eines der aufregendsten Objektive, das je entwickelt wurde

Das Primoplan 1,9/58 wurde vom genialen Meyer-Optik-Görlitz Konstrukteur Paul Schäfter vor 80 Jahren entwickelt. Auch aufgrund seiner für damalige Verhältnisse sehr hohen Lichtstärke von 1:1,9 galt das Primoplan 1,9/58 als eines der aufregendsten Objektive seiner Zeit. Innerhalb kürzester Zeit erwarb sich das Primoplan 1,9/58 einen legendären Ruf bei Fotografen auf der ganzen Welt.

Das Objektiv ist seitdem bekannt für die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten, das Bokeh zu gestalten. Offenblendig strudelt das Bokeh und die Lichter fließen wie von Zauberhand ineinander, weiter abgeblendet wird es cremig mit leichter Detailzeichnung in der Unschärfe. Der weiche Verlauf von Schärfe zu Unschärfe gibt den Bildern eine Tiefenwirkung. Dank der 12 Blendenlamellen werden die Lichter selbst abgeblendet fast kreisrund abgebildet.

„Mich hat überrascht, dass eine 80 Jahre alte Konstruktion heute absolut ohne Kompromisse professionell eingesetzt werden kann. Das Primoplan 1,9/58 gibt meinen Bildern einen unvergleichlichen „Look“, den ich normalerweise nur durch intensive Bildbearbeitung erreiche. Die Brennweite von 58 mm verbindet die Nähe eines 50 mm Objektives mit der Bildwirkung einer etwas längeren Brennweite. Eine fantastische Kombination“, so Firat Bagdu, preisgekrönter Hochzeits- und Porträtfotograf.

Als Erweiterung des Cooke-Triplets konstruiert und an die digitale Fotografie angepasst

Die atemberaubenden Bilder des Primoplan 1,9/58 entstehen auf der Grundlage einer außergewöhnlichen Konstruktion: Um eine zentrale Zerstreuungslinse herum sind zwei Linsengruppen gestellt, die je als Sammellinse wirken. Die hintere Gruppe besteht aus einer einzelnen bikonvexen Sammellinse. Dadurch ist eine feine Brillanz über das ganze Bildfeld vorhanden. Die Neukonstruktion wurde an die Bedürfnisse der digitalen Fotografie angepasst. Der weltberühmte Charakter des Primoplan 1,9/58 ist dabei aber erhalten geblieben, Gläser von Schott und O´Hara sorgen für die optische Brillanz.

Kickstarter holt das Primoplan 1,9/58 zurück

Um das Primoplan 1,9/58 wieder allen Interessierten anbieten zu können, hat Meyer-Optik-Görlitz am 9. September eine Kickstarter Crowdfunding-Initiative unter http://kck.st/2bYK3sU gestartet. Fotografen haben hier die Chance, sich das berühmte Objektiv zum einmalig günstigen Preis mit Wunschanschluss zu sichern. Das Projekt läuft noch bis zum 12. Oktober und erreichte sein Finanzierungsziel 50.000 US-Dollar binnen einer Stunde. „Seit der Wiederbelebung der Marke Meyer-Optik-Görlitz erhalten wir fast täglich Zuschriften mit der Bitte, dieses Juwel des Objektivbaus wieder auf den Markt zu bringen. Unserem Konstrukteur Dr. Prenzel ist es gelungen, das fünflinsige Primoplan in einem dem dreilinsigen Trioplan 50 ähnlichen Gehäuse unterzubringen. Die durch die zeitnahe gemeinsame Fertigung realisierbaren Kostenvorteile geben wir an unsere Kunden, allen voran an unsere Kickstarter-Unterstützer, weiter“, sagt Dr. Stefan Immes, CEO der net SE.

Das Primoplan 1,9/58 ist ein echter Görlitzer

Entwickelt wurde das Primoplan 1,9/58 im Jahre 1936 vom Konstrukteur Paul Schäfter. Auch die Neufassungen des Primoplan 1,9/58 stammen aus Görlitz, Meyer-Optik-Görlitz entwickelte sie mit Unterstützung des verantwortlichen Ingenieurs Dr. Wolf-Dieter Prenzel. Mit Meyer-Optik-Görlitz arbeitet er seit der Gründung Hand in Hand zusammen am Wiederaufbau der Marke. Mit der Wiedereinführung des Primoplan 1,9/58 setzt das Unternehmen diese Strategie konsequent fort. Fotografen und Liebhaber historischer Objektive dürfen sich auf weitere Innovationen im Jahr 2017 freuen.

Verfügbare Anschlüsse: Canon EF, Nikon F, Sony E, Fuji X, Micro Four Thirds (MFT), M42, Leica M (Messsucherkopplung wird nicht unterstützt/Fokussierung via Live View)

Technische Daten Meyer-Optik-Görlitz Primoplan 1,9/58 :

Lichtstärke:f1.9-22
Blendlamellen:12, AR-beschichtete Blendlamellen
Optische Konstruktion:5 Elemente in 4 Baugruppen
Linsen:Schott Glas, O’Hara Anti Reflex Beschichtung
Format:24 x 36 mm (Kompatibel mit Vollformat und APSC)
Filterdurchmesser:Ø 37 mm
Filtergewinde:M 35 x 0,5
Brennweite:58 mm
Naheinstellgrenze:60 cm
Bildwinkel:+/- 20,3°
Fokus:Manuell
Breite:Ø 62 mm / Länge: 39 mm
Gewicht:ca. 200g
Verfügbare Anschlüsse:Canon EF, Nikon F, Sony E, Fuji X, Micro Four Thirds (MFT), M42, Leica M (Messsucher­kopplung wird nicht unterstützt/Fokussierung via Live View)