Sony hat anlässlich der Internationalen Funkausstellung (IFA) die sehr kompakte und robuste RX0 mit 1-Zoll-Sensor vorgestellt. Mit Ihrem 24-Millimeter-Objektiv, den stoß- und wasserfesten Gehäuse 15 Megapixel Foto- und d4K-Videoauflösung will der jüngste Spross der RX-Familie so recht in keine gängige Schublade passen. Am ehesten dürfte die RX0 noch für experimentierfreudige Videographen interessant sein – die dafür allerdings recht tief in die Tasche greifen müssen.

Auf den ersten Blick sieht die RX0 aus wie eine klassische Actioncam: schnörkelloses Design, robustes Gehäuse, wenige Bedienelemente. Doch Sony sieht den jüngsten Spross der RX-Familie wohl eher in den Händen experimentierfreudiger Videographen. Sie bekommen nämlich mit der RX0 eine besonders kompakte Kamera, die mit einem 1-Zoll-Sensor ausgestattet ist. Und mehr noch: Über eine entsprechende Smartphone-App lassen sich bis zu sechs Kameras synchron auslösen. Und Sony arbeitet bereits daran, die Anzahl der Synchron auslösenden Kameras deutlich zu erhöhen. Interessant ist das zum Beispiel, um den sogenannten „Bullet Time“-Effekt zu erzeugen.

Sony RX0 synchronisiert

Mehrere Exemplare der RX0 lassen sich synchron auslösen, was interessante Videoeffekte ermöglicht.

Wie eine Actioncam oder Outdoor-Kamera ist die RX0 ausgesprochen robust. Sie übersteht Tauchgänge bis zu zehn Meter Wassertiefe, Stürze aus zwei Meter Höhe und ist bruchfest bis zu einer Belastung von 200 kp/2000 N. Wird sie in das Unterwassergehäuse MPK-HSR1 gepackt, taucht die RX0 sogar auf bis 100 Meter ab.

Ausgestattet ist die RX0 mit dem 1-Zoll-Sensor der neuesten Generation, der bereits aus der RX100 IV bekannt ist. Er löst nominell rund 21 Megapixel auf, wovon die RX0 jedoch nur 15,3 Megapixel aufnimmt. Warum Sony derart viel von der Bruttoauflösung verschenkt, bleibt vorerst ein Rätsel. Das Objektiv weist bezogen auf Kleinbild eine Brennweite von 24 Millimeter auf, die Lichtstärke beträgt f/4, eine verstellbare Irisblende gibt es offenbar nicht.

Für die ungewöhnliche aber sicherlich nicht uninteressante Kamera möchte Sony 850 Euro haben. Ab Oktober 2017 soll sie erhältlich sein.

Pressemitteilung von Sony Deutschland:

Die neue RX0 von Sony: ultrakompakt, wasserdicht und robust

Die neue RX0 macht das Unmögliche möglich: Die RX0 ist wasserdicht, stoßfest, bruchsicher und verfügt über einen mehrschichtigen 1-Zoll Exmor RS Sensor mit einer Auflösung von 15,3 Megapixeln sowie ein 24mm F4 ZEISS Tessar Weitwinkelobjektiv. Die Kamera ermöglicht Verschlusszeiten von bis zu 1/32.000 Sekunden und nimmt bis zu 16 Bilder pro Sekunde auf. Auch in punkto Video bleiben keine Wünsche offen. 40-fache Super Slow Motion, S-Log2 Bildprofil und unkomprimierte 4K HDMI Ausgabe sind hier die entscheidenden Stichworte. So ergeben sich völlig neue Ausdrucksmöglichkeiten, von denen Fotografen und Filmer bislang kaum zu träumen wagten.

Berlin, 31. August 2017. Sony hat heute eine neuartige Kamera angekündigt, die Nutzern ungeahnte Aufnahmemöglichkeiten eröffnet. Die RX0 (DSC-RX0) vereint die erstklassige Bildqualität der RX Serie von Sony mit neusten Foto- und Videofunktionen in einem ultrakompakten und robusten Gehäuse.

Darauf ausgelegt, der Fotografie und Filmkunst neue Perspektiven zu eröffnen, eignet sich die RX0 gleichermaßen zur Aufnahme von Fotos und Videos und kann auch – vernetzt mit mehreren RX0 Kameras – Fotos, Videos oder Zeitlupenaufnahmen aus verschiedenen Blickwinkeln festhalten.

Die gerade einmal 110 g leichte besonders kompakte RX0 (BxHxT: 59x40,5x29,8mm) setzt neue Maßstäbe in punkto Gewicht und Größe moderner Premium-Kompaktkameras. Sie überzeugt als Einzelkamera selbst unter sehr schwierigen Bedingungen – bei Regen, bei Unterwasser-Shootings oder in sandigen, staubigen Umgebungen – und kann genauso gut im Verbund mit anderen RX0 Kameras eingesetzt werden, um Motive aus verschiedenen Blickwinkeln abzulichten.

Fantastische Ideen umsetzen

Hollywood-Effekte, bei denen die Zeit stillzustehen scheint, sind mit mehreren RX0 Kameras kein Problem. Die FA-WRC1M Funkfernbedienung von Sony kann zum Auslösen von bis zu fünfzehn[ii] RX0 Modellen genutzt werden. Mithilfe der PlayMemories™ Mobile[iii] App können bis zu fünf RX0 kabellos verbunden werden und dank ihres handlichen Formats lassen sich die Geräte selbst in herausfordernden Aufnahmepositionen sicher platzieren, sodass unglaubliche Blickwinkel erzielt werden können.

An einer kabellosen Lösung mit Access Point[iv] für Aufnahmen mit mehr als sechs RX0 Kameras gleichzeitig wird derzeit gearbeitet. Zu erwarten ist sie im Januar 2018 per Firmware-Update. Für Nutzer, die eine noch zuverlässigere Verbindung per Kabel bevorzugen, wird es ebenfalls ab Januar 2018 ein Kamerasteuergerät geben.

Leistungsstarke Ausstattung

Die RX0 ist ausgestattet mit modernsten Technologien von Sony und verfügt über einen mehrschichtigen Exmor RS CMOS Bildsensor mit 15,3 Megapixel, einen BIONZ X® Prozessor sowie ein festes ZEISS® Tessar T* 24 mm F4 Weitwinkelobjektiv für Fotos im RAW- und JPEG-Format und Videos in verschiedenen Formaten, die jeweils durch eine hohe Auflösung und weniger Verzerrungen überzeugen. Sein ultraschneller Verschluss macht Zeiten von bis zu 1/32.000 Sekunden möglich und kann 16-mal pro Sekunde auslösen. Selbst Motive, die sich schnell bewegen, werden so präzise und in scharfen Bildern festgehalten. Durch ihre kompakte Form und die damit verbundene unkomplizierte Handhabung kommt die RX0 allen Nutzern entgegen, die die entscheidenden Momente einfangen und ihr Potenzial für natürliche Aufnahmen in bester Qualität voll ausschöpfen möchten.

Die RX0 ist wasserdichti bis zu einer Tiefe von zehn Metern – im neuen MPK-HSR1 Gehäuse sogar bis zu 100 Metern[v]. Die Kamera ist stoßfestii bis zu einer Fallhöhe von zwei Metern und bruchsicheriii bei bis zu 200 kgp/ 2.000 N, wodurch sie selbst unter schwierigsten Aufnahmebedingungen eingesetzt werden kann, unter denen herkömmliche Kameras versagen.

Exzellente Videoaufzeichnung

Die RX0 wurde so konzipiert, dass sie sowohl von Fotografen als auch von Filmemachern genutzt werden kann. Deshalb verfügt sie auch über eine Reihe von kreativen Videofunktionen. Nutzern, die Material in Super Slow Motion aufzeichnen möchten, bietet die RX0 die Möglichkeit, mit bis zu 1.000 Einzelbildern pro Sekunde zu filmen und selbst alltägliche Momente auf spektakuläre Weise festzuhalten. Für eine möglichst flexible Produktion kann über einen Clean 4K HDMI Ausgang unkomprimiertes Videomaterial an einen externen Recorder ausgegeben werden. Mithilfe der MF Assistent- und verschiedenen Peaking-Funktionen kann der Fokus genau nach individuellen Vorgaben eingestellt werden und Bildprofiloptionen sowie S-Log2 bieten kreative Möglichkeiten. Funktionen zum Einfügen eines Zeitcodes beziehungsweise eines Stempels vereinfachen insbesondere bei Shootings mit mehreren Kameras gleichzeitig den Bearbeitungsprozess deutlich. Mit der Möglichkeit zur Voreinstellung des Fokus haben Nutzer in solchen Aufnahmesituationen mehr Kontrolle.

Großes Zubehörsortiment

Damit das Potenzial der RX0 optimal genutzt werden kann, wird auch das Zubehörsortiment entsprechend erweitert: Das VRX0CT-CGR1 Gehäuse sorgt beispielsweise für noch mehr Flexibilität, während das MPK-HSR1 Gehäuse die RX0 für Tiefen von bis zu 100 Metern bereit macht. Ergänzt werden kann die Kamera darüber hinaus mit dem CPT-R1 Kabelschutz und dem VF-SPR1 Ersatz-Objektivschutz. Das VFA-305R1 Filteradapter-Kit (bestehend aus einem Filteradapter, einer Streulichtblende sowie einem mehrfach beschichteten Schutzfilter), der NP-BJ1 Akku und das ACC-TRDCJ Zubehörpaket gehören ebenfalls zu den Extras. Einzelheiten zu Preisen und Verfügbarkeit für dieses neue Zubehör finden Sie auf www.sony.de

Unverbindliche Preisempfehlung und Verfügbarkeit

RX0 (DSC-RX0) von Sony: 850,00 Euro
NP-BJ1 von Sony: 50,00 Euro
ACC-TRDCJ von Sony: 60,00 Euro
VCT-CGR1 von Sony: 300,00 Euro
MPK-HSR1 von Sony: 1.000,00 Euro
CPT-R1 von Sony: 50,00 Euro
VS-SPR1 von Sony: 120,00 Euro
VFA-305R1 von Sony: 200,00 Euro
Verfügbarkeit: ab Oktober 2017

Ungefähres Gewicht, einschließlich Akku und im Lieferumfang enthaltender Speichermedien
[ii] Funkfernbedienung FA-WRR1 und Universalanschlusskabel VMC-MM1 sind erforderlich.
[iii] Für Smartphone oder Tablet. Neueste Version erforderlich.
[iv] Der Funkbereich rund um den Montageort und die Anzahl an Geräten, die im Funknetz verbunden werden können, ist abhängig
[v] Die kürzeste Brennweite sorgt unter Wasser für ein kleineres Sichtfeld.

Ansichten: Sony RX0

Technische Daten: Sony RX0

SENSOR
SensortypExmor RS™ CMOS Sensor (Typ 1"; 13,2 x 8,8 mm), Bildformat 3:2
Anzahl der Pixel (effektiv)15,3 MP
Anzahl der Pixel (gesamt)ca. 21,0 Megapixel
OBJEKTIV
ObjektivtypZEISS® Tessar T* Objektiv, 6 Elemente in 6 Gruppen (6 asphärische Elemente)
F-Zahl (max. Blende)F4 (fest)
Brennweitef = 7,7 mm, Foto 3:2 f = 24 mm, Foto 4:3 f = 26 mm, Foto 16:9 f = 25,2 mm, Foto 1:1 f = 30,7 mm
Fokusbereich (von der Vorderseite zum Objektiv)Ca. 50 cm bis unendlich
Optischer Zoom
Clear Image Zoom (Foto)
Clear Image Zoom (Film)
BILDSCHIRM
Bildschirmtyp3,8 cm (1,5"; 4:3)/ 230.400 Bildpunkte/ Clear Photo/ TFT-LC-Display
HelligkeitsreglerManuell (5 Stufen)/ Sonnenschein
MF-Vergrößerungsassistent8,6 x
KAMERA
BildprozessorJa (BIONZ X™)
FokussiermodusEinzelbild-Autofokus, Voreingestellter Fokus, Manueller Fokus
FokusfeldWeit (25 Zonen (AF-Kontrastdetektion)), Zentral, Flexibler Spot (S/ M/ L), Erweiterter flexibler Spot
BelichtungsmessmodusMehrfeldmessung/Mittenbetonte Messung/Spot-Messung
Belichtungskompensation± 3,0 EV, 1/3 EV-Schritt
ISO-Empfindlichkeit (Foto)Autom. (ISO 125-12800, wählbar mit Ober-/ Untergrenze), 125/ 160/ 200/ 250/ 320/ 400/ 500/ 640/ 800/ 1000/ 1250/ 1600/ 2000/ 2500/ 3200/ 4000/ 5000/ 6400/ 8000/ 10000/ 12800 (Erweiterbar auf ISO 80/ 100), Rauschunterdrückung für mehrere Bilder: Auto (ISO 125-12800), 200/ 400/ 800/ 1600/ 3200/ 6400/ 12800/ 25600 [1]
ISO-Empfindlichkeit (Video)Autom. (ISO 125-12800, wählbar mit Ober-/ Untergrenze), 125/ 160, 200/ 250/ 320/ 400/ 500/ 640/ 800/ 1000/ 1250/ 1600/ 2000/ 2500/ 3200/ 4000/ 5000/ 6400/ 8000/ 10000/ 12800
Minimale Helligkeit (Video)Automatisch: 6 Lux (Verschlusszeit 1/30)
Weissabgleich-ModiAutomatisch, Tageslicht, Schatten, Bewölkt, Kunstlicht, Fluor.: Warmweiß, Fluor.: Kaltweiß, Fluor.: Tageslichtweiß, Fluor.: Tageslicht, Unterwasser Auto, Farbtemperatur/Filter, Benutzerdefiniert
WB-MikroeinstellungJa. G7 bis M7, 75-stufigA7 bis B7, 29-stufig
Elektronischer AuslöseriAuto (1/4" - 1/32.000)/ Programmautomatik (1/4" - 1/32.000)/ Manuell (1/4" - 1/32.000)
BlendeF 4,0
BildkontrolleKontrast, Sättigung, Schärfe, Kreatives Design, Farbraum (sRGB/ Adobe RGB), Qualität (RAW/ RAW u. JPEG/ Extra fein/ Fein/ Standard)
RauschunterdrückungHohe ISO-Werte: Normal/ Niedrig/ Aus, Rauschunterdrückung für mehrere Bilder: Auto, ISO200-25600
Funktionen des DynamikbereichsAus, Dynamikbereichsoptimierung (Auto/Level 1-5), Auto High Dynamic Range Funktion (Auto-Belichtungsunterschiede, Belichtungsunterschiede (EV 1,0 - 6,0, EV-Schritt 1))
AufnahmemodusProgrammautomatik, Manuelle Belichtung, MR (Speicherabruf) (Kamera: 3 Sets, Speicherkarte: 4 Sets), Filmmodus (Intelligenter Automatikmodus), Filmmodus (Programmautomatik), Filmmodus Manuelle Belichtung), HFR-Modus (Programmautomatik, Manuelle Belichtung), Intelligenter Automatikmodus, Hervorragender Automatikmodus
Serienbildaufnahmegeschwindigkeit (max.) (mit max. Pixel Aufnahme)Serienbildaufnahme mit Verschlusszeiten-Priorität: Ca. 16 Bilder pro Sekunde, Serienbildaufnahme: Ca. 5,5 Bilder pro Sekunde
Selbstauslöser10 Sek. / 5 Sek. / 2 Sek. / 3 oder 5 Serienaufnahmen mit 10 Sek., 5 Sek. oder 2 Sek. Verzögerung wählbar / Aufnahmen einer Belichtungsreihe mit 10 Sek., 5 Sek. oder 2 Sek. Verzögerung wählbar
SerienaufnahmemodiEinzelbildaufnahmen, Serienaufnahmen, Serienbildaufnahmen mit Verschlusszeiten-Priorität, Selbstauslöser, Selbstauslöser (Serie), Serien-Belichtungsreihe 4, Einzel-Belichtungsreihe, Belichtungsreihe mit Weißabgleich, DRO-Belichtungsreihe
BildeffekteFoto: Pop-Farbe, Poster, Retro, Soft High Key, Teilfarbe, Hochkontrast-Mono, Weichzeichner, HDR Painting, Rich-Tone-Mono, Miniatur, Wasserfarben, Illustration; Film: Pop-Farbe, Poster, Retro, Soft High Key, Teilfarbe, Hochkontrast-Mono
Kreatives DesignStandard, Lebendig, Neutral, Clear, Deep, Light, Porträt, Landschaft, Sonnenuntergang, Nachtaufnahme, Herbst, Schwarzweiß, Sepia, Style Box
Picture ProfileAus/PP1-PP7 (Schwarzpegel, Gamma (Video, Foto, Cine1-2, ITU709, ITU709 [800 %], S-Log2), Schwarzgamma, Knie, Farbmodus, Sättigung, Farbphasenanlage, Farbtiefe, Details, Kopieren, Zurücksetzen)
FokustypAutofokus mit Kontrasterkennung
Anzahl der erkannten SzenenFoto: Hervorragender Automatikmodus: 10/ iAuto: 10, 10
AUFNAHME
Kompatible AufnahmemedienMemory Stick Micro™5, Memory Stick Micro™ (Mark2)5, MicroSD-Speicherkarte5, microSDHC-Speicherkarte5, microSDXC-Speicherkarte5
AufnahmeformatFoto: JPEG (DCF Version 2.0, Exif Version 2.31, MPF Baseline-kompatibel), RAW (Sony ARW 2.3 Format), XAVG S, AVCHD-Format Version 2.0 kompatibel, mp4
Aufnahmeformat (Film Audio)XAVC S:LPCM 2 Kanäle;AVCHD: Dolby® Digital (AC-3), 2 Kanäle, Dolby® Digital Stereo Creator, MP4: MPEG-4 AAC-LC 2 Kanäle
Farbumfang (Foto)sRGB / Adobe RGB
DCF/DPOFDCF/DPOF/EXIF/MPF
Foto, Anzahl der erfassten Pixel (Bildgröße)Foto: 3:2-Modus:15 Mio. (4.800 x 3.200), 7,7 Mio. (3.408 x 2.272), 3,8 Mio. (2.400 x 1.600), 4:3-Modus: 14 Mio. (4.272 x 3.200), 6,9 Mio. (3.024 x 2.272), 3,4 Mio. (2.128 x 1.600), VGA,16:9-Modus: 13 Mio. (4.800 x 2.704), 6,5 Mio. (3.408 x 1.920), 3,2 Mio. (2.400 x 1.352), 1:1-Modus: 10 Mio. (3.200 x 3.200), 5,2 Mio. (2.272 x 2.272), 2,6 Mio. (1.600 x 1.600)
HFR AufnahmeNTSC/PAL-Auswahltaste: [PAL]-Modus XAVC S HD: 50p 50 Mio. (1.920 x 1.080/ 250 Bilder pro Sekunde), 50p 50 Mio. (1.920 x 1.080/ 500 Bilder pro Sekunde), 50p 50 Mio. (1.920 x 1.080/ 1.000 Bilder pro Sekunde), 25p 50 Mio. (1.920 x 1.080/ 250 Bilder pro Sekunde), 25p 50 Mio. (1.920 x 1.080/ 500 Bilder pro Sekunde), 25p 50 Mio. (1.920 x 1.080/ 1.000 Bilder pro Sekunde) NTSC/PAL-Auswahltaste: [NTSC]-Modus XAVC S HD: 60p 50 Mio. (1.920 x 1.080/ 240 Bilder pro Sekunde), 60p 50 Mio. (1.920 x 1.080/ 480 Bilder pro Sekunde), 60p 50 Mio. (1.920 x 1.080/ 960 Bilder pro Sekunde), 30p 50 Mio. (1.920 x 1.080/ 240 Bilder pro Sekunde), 30p 50 Mio. (1.920 x 1.080/ 480 Bilder pro Sekunde), 30p 50 Mio. (1.920 x 1.080/ 960 Bilder pro Sekunde), 24p 50 Mio. (1.920 x 1.080/ 240 Bilder pro Sekunde), 24p 50 Mio. (1.920 x 1.080/ 480 Bilder pro Sekunde), 24p 50 Mio. (1.920 x 1.080/ 960 Bilder pro Sekunde)Sensor-Anzeige: Anzahl effektiver PixelQualitätspriorität: 240/ 250 Bilder pro Sekunde (1.676 x 942), 480/ 500 Bilder pro Sekunde (1.676 x 566), 960/ 1.000 Bilder pro Sekunde (1.136 x 384), Aufnahmezeitpriorität: 240/ 250 Bilder pro Sekunde (1.676 x 566), 480/ 500 Bilder pro Sekunde (1.136 x 384), 960/1.000 Bilder pro Sekunde (800 x 270)
Foto, Anzahl der bei der Filmaufnahme erfassten Pixel (Bildgröße)
SCHNITTSTELLEN
Ein- und AusgängeMulti-/Micro-USB-Anschluss6, High-Speed USB (USB 2.0), Micro HDMI®, Mikrofoneingang (3,5-mm-Stereo-Mini-Buchse)
NFC
WI-FIJa (IEEE 802.11b/g/n (2,4-GHz-Band))
Anschlüsse
Bluetooth®Ja (Bluetooth® Standard Ver. 4.1 (2, 4 GHz-Band))
STROMVERSORGUNG
StromversorgungDC3.7V (Akku im Lieferumfang enthalten)/DC5.0V (Netzteil im Lieferumfang enthalten)
AkkusystemAkkusatz NP-BJ1
Stromverbrauch (Kameramodus)Ca. 1,3 W
USB-Ladefunktion/USB-StromversorgungJa (Aufnahme, Wiedergabe,)
Akkulaufzeit (Fotos)Ca. 240 Aufnahmen/ ca. 120 Min.
Akkulaufzeit (Filme, tatsächliche Aufnahme)Ca. 35 Min.
Akkulaufzeit (Filme, ununterbrochene Aufnahme)Ca. 60 Min.
SONSTIGE
PlayMemories Camera Apps
Kreative Möglichkeiten
AufnahmefunktionenAF mit Augenerkennung, Gesichtserkennung, Gesichtsregistrierung, Aufteilungslinie, Belichtungsreihe mit Weißabgleich, DRO-Belichtungsreihe, MF-Assistent, Peaking, Zebra, Markierungsanzeige, Audiopegelanzeige, TC/UB, Fotografenname & Urheberrecht, ISO Auto: Minimale Verschlusszeit, PC-Fernbedienung, Gamma Display Assist, Drehen
WiedergabefunktionenBRAVIA Sync (Steuerung für HDMI®), 9/25-Frame Indexanzeige, Diashow, Vor- und Zurückspulen (Video), Löschen, Schützen
TRILUMINOS ColorJa
4K BildausgabeJa
Betriebstemperatur0 °C - +40 °C / 32 °F - 104 °F
WasserdichtJa (IPX8)
StoßfestJa (bis zu 2 m entsprechend „MIL-STD810G C1 Method516.7-Shock“ Prüfnorm) [12]
BruchfestJa (200 kgp/ 2.000 N) [13]
DRUCKEN
DruckenExif Print, PRINT Image Matching (PIM3)
GRÖSSE UND GEWICHT
Abmessungen (BxHxT)59,0 x 40,5 x 29,8 mm (2 3/8 x 1 5/8 x 1 3/16 Zoll)
GewichtCa. 110 g (einschließlich Akku und microSD-Speicherkarte, ca. 95 g (nur Kamera)