Adobe hat der iPad-Bildbearbeitungssoftware Photoshop Mix ein Update spendiert – aktuell ist nun die Version 1.1:

Die App unterstützt jetzt Undo und Redo. Es lassen sich die letzten drei Arbeitsschritte rückgängig machen oder wiederholen. Ebenfalls neu ist die Anbindung an den Internet-Speicherdienst Dropbox – Photoshop Mix erlaubt nun den Import von Bildern vom eigenen Dropbox-Konto.

Zu den weiteren Neuerungen in Photoshop Mix 1.1 gehören schnelleres Laden von Projekten, Unterstützung für das PNG-Format, beschleunigte Darstellung von Live-Previews, Wechseln von Vorder- und Hintergrundbildern durch Ziehen der Bildminiatur und Integration mit der iOS-App Photoshop Express (Bilder aus der App können mit der „Öffnen mit“-Funktion geladen werden). Außerdem speichert Photoshop Mix die bearbeiteten Bilder nun in voller Auflösung auf dem iPad.

Photoshop Mix setzt mindestens das iOS 7.0 voraus und wurde für das iPad Air, das iPad 4 und das iPad mini mit Retina-Display entwickelt. Die Nutzung mit älteren iPad-Modellen wird nicht empfohlen. Die App stellt unter anderem mehrere Bildbearbeitungseffekte sowie Funktionen zum Kombinieren von Bildern und zum Entfernen von Bildbereichen zur Verfügung. Photoshop Mix steht kostenlos im iOS-App-Store zum Download bereit und kann Bilder von Photoshop bzw. einzelne Ebenen daraus öffnen.

(sw)