Die zurückliegende Woche hat viel Neues und Aufregendes rund um die Fotografie gebracht. Zeit jetzt also einmal, Luft zu holen und zu entspannen. Warum nicht bei einem kurzen Videoclip zur Geschichte der Fotografie? In gerade einmal fünf Minuten nimmt Sie die „Cooperative of Photography“ (COOPH) mit auf eine äußerst kurzweilige Zeitreise.

Schade allerdings, dass es „The History of Photography in 5 Minutes“ nur auf Englisch gibt. Doch Anschauen lohnt sich allemal:

 

Auf den Geschmack gekommen? COOPH hat ein weiteres sehenswertes Video veröffentlicht. Es zeigt in weniger als zwei Minuten, wie sich die Porträtfotografie von der Lochkamera über die Talbotypie bis hin zur Aufnahme mit dem Smartphone verändert hat:

 

(Martin Vieten)