Foto Leica X-EMit der X-E (1490 Euro) stellt Leica eine durch­aus ambi­tio­nierte Kom­pakt­ka­mera mit APS-C-Sensor mit 16 Mega­pi­xeln und Fest­brenn­weite Elma­rit 1:2,8/24 mm ASPH. vor – tech­ni­sch ist es die bereits bekannte X2 in einem neuem Gewand zu einem nied­ri­ge­ren Preis:

Pres­se­infor­ma­tion der Leica Camera AG:

LEICA X-E – Kom­pakte Qua­li­tät und ele­gan­tes Design „Made in Ger­many“

Mit der Leica X-E erwei­tert die Leica Camera AG, Wetz­lar, die Leica X-Reihe um ein neues Kame­ra­mo­dell „Made in Ger­many“. Die beson­ders hand­li­che und leichte X-E ist mit allen Fea­tures aus­ge­stat­tet, die eine Leica Kamera aus­zeich­nen: ein her­vor­ra­gen­des licht­star­kes Objek­tiv, beste Mate­ria­lien und eine hoch­wer­tige Ver­ar­bei­tung. Hinzu kommt ein unver­wech­sel­ba­res Design, das bei der X-E mit beson­de­ren Details – wie dem tit­an­far­be­nen Kame­ra­ge­häuse und dem farb­lich auf das sil­berne Objek­tiv abge­stimm­ten Bedien­ele­men­ten – noch­mals unter­stri­chen wird. Eine Kame­ra­be­le­de­rung in der Farbe „metal­lic“ rundet ihren ele­gan­ten Look ab.
 

Foto Leica X-E

 
Tech­ni­sch basie­rend auf der Leica X2, ist die Leica X-E mit einem pro­fes­sio­nel­len CMOS-Bild­sen­sor mit über 16,5 Mega­pi­xeln (effek­tiv 16,2 MP) im APSC-Format aus­ge­stat­tet, der maxi­male Bild­qua­li­tät, eine natür­li­che Farb­wie­der­gabe und detail­rei­che Auf­nah­men ermög­licht. Der CMOS-Bild­sen­sor ist für diese Kame­ra­klasse unge­wöhn­lich groß. Trotz der hohen Auf­lö­sung von über 16 Mega­pi­xeln blei­ben die ein­zel­nen Pixel auf dem Sensor noch sehr groß und sam­meln viel Licht ein, was für gerin­ges Bild­rau­schen, einen hohen Dyna­mik­um­fang und eine akku­rate Far­ber­ken­nung sorgt. Der Sensor weist gegen­über dem Klein­bild einen Brenn­wei­ten­ver­län­ge­rungs­fak­tor von 1,5 auf. So wird das Objek­tiv Leica Elma­rit 1:2,8/24 mm ASPH. der Leica X-E zu einem viel­sei­tig ein­setz­ba­ren Repor­ta­ge­ob­jek­tiv mit dem Bild­win­kel der Klein­bild­brenn­weite von 35 Mil­li­me­tern. Diese gilt als Klas­si­ker unter den Fest­brenn­wei­ten, mit der unzäh­lige Ikonen der Foto­gra­fie ent­stan­den sind. Damit eröff­net die leis­tungs­starke Optik der X-E mit dem leich­ten Weit­win­kel­cha­rak­ter und den natür­lich wir­ken­den Dimen­sio­nen viel­sei­tige Mög­lich­kei­ten, um den Augen­blick unver­fälscht und detail­reich in her­vor­ra­gen­der Bild­qua­li­tät ein­zu­fan­gen.
 

Foto Leica X-E
 
 
Foto Leica X-E

 
Die Leica X-E bietet über­sicht­li­che Funk­tio­nen und ist mit einem ein­fa­chen Bedien­kon­zept intui­tiv zu hand­ha­ben. Dabei über­zeugt sie glei­cher­ma­ßen mit Auto­ma­tik­funk­tio­nen und viel­sei­ti­gen manu­el­len Ein­stell­mög­lich­kei­ten. Durch den unkom­pli­zier­ten Wech­sel zwi­schen auto­ma­ti­scher und manu­el­ler Steue­rung kann sich der Foto­graf in jeder Auf­nah­me­si­tua­tion ganz auf die Wahl des Aus­schnitts und den rich­ti­gen Moment des Aus­lö­sens kon­zen­trie­ren. Mit dem schnel­len Auto­fo­kus ist zudem hoch­prä­zi­ses und leises Fokus­sie­ren mög­lich. So ist die Leica X-E auch in spon­ta­nen Situa­tio­nen ein idea­ler Beglei­ter, um aus­drucks­volle Bilder von bril­lan­ter Qua­li­tät zu schaf­fen. Der groß­zü­gige und kon­trast­rei­che 2,7″-Monitor bietet dem Foto­gra­fen in der Live-Wie­der­gabe jeder­zeit volle Kon­trolle über die Bil­d­er­geb­nisse.

Das ele­gante Kame­ra­de­sign der Leica X-E ist ganz auf Hand­lich­keit und Ver­ar­bei­tung aus­ge­legt. Dabei ver­leiht ihr das leichte, aber solide Voll­me­tall­ge­häuse eine beson­dere Robust­heit. Die Ver­wen­dung hoch­wer­ti­ger Mate­ria­lien und deren auf­wän­dige Ver­ar­bei­tung mit viel Liebe zum Detail machen sie opti­sch und hap­ti­sch zu einer echten Leica Kamera.

Die Leica X-E ist ab sofort für eine unver­bind­li­che Preis­emp­feh­lung in Deutsch­land von 1490 Euro im Leica Foto­f­ach­han­del erhält­lich.
 
 
Bis auf die andere Gehäu­se­farb­ge­bung und den 260 Euro nied­ri­ge­ren UVP konn­ten wir keine Unter­schiede zur Leica X2 aus­ma­chen.
 

Foto Leica X-E

 

Tech­ni­sche Daten Leica X-E (Typ 102)
Objek­tiv Leica Elma­rit 1:2,8/24 mm ASPH., 8 Ele­mente in 6 Grup­pen, 1 asphä­ri­sche Linse
Brenn­weite 24 mm (KB-Äqui­va­lent: 35 mm)
Blende 2,8 bis 16 (1/3EV Stufen)
Fokus­be­reich 30 cm – unend­lich
Schar­fein­stel­lung 1-Feld, 11-Feld, Spot, Gesichts­er­ken­nung
Bild­sen­sor APSC-CMOS-Bild­sen­sor mit 16,5 MP (effek­tiv 16,2 MP)
Auf­lö­sung JPEG im 3:2-Format: 4928 x 3264 Pixel (16,1 MP), 4288 x 2856 Pixel (12,2 MP), 3264 x 2160 Pixel (7,1 MP), 2144 x 1424 Pixel (3,1 MP), 1632 x 1080 Pixel (1,8 MP). DNG im 3:2-Format: 4944 x 3272 Pixel (16,2 MP)
Bild­qua­li­tät JPEG Super Fine, JPEG Fine, DNG + JPEG Super Fine, DNG + JPEG Fine
Belich­tungs­be­triebs­ar­ten Pro­gramm­au­to­ma­tik ℗, Zeit­au­to­ma­tik (A), Blen­den­au­to­ma­tik (S), Manu­elle Ein­stel­lung (M)
Belich­tungs­kor­rek­tur Abstu­fung: 1/3-EV-Schritte, Ein­stell­be­reich: ±3 EV
Belich­tungs­rei­hen­au­to­ma­tik 1/3 bis 3-EV-Stufen, 3 Auf­nah­men
Mess­me­tho­den Intel­li­gente Mehr­feld­mes­sung, mit­ten­be­tonte Mes­sung, Spot­mes­sung
Weiß­ab­gleich Auto, Halo­gen, Tages­licht, Blitz, Wolken, Schat­ten, elek­tro­ni­scher Blitz, 2 manu­elle Ein­stel­lun­gen, manu­elle Farb­tem­pe­ra­tur-Ein­stel­lung mit Fein­ab­stim­mung
Emp­find­lich­keit Auto, ISO 100, ISO 200, ISO 400, ISO 800, ISO 1600, ISO 3200, ISO 6400, ISO 12500
Ver­schluss­zei­ten 30 s-1/2000 s
Seri­en­auf­nah­men 3 B/s oder 5 B/s, max. 8 Auf­nah­men bei gleich­blei­ben­der Auf­nah­me­fre­quenz mit DNG + JPEG Fine
Auf­nah­me­modi Stan­dard, dyna­mi­sch, natür­lich, s/w natür­lich, s/w kon­trast­reich
Blitz-Betriebs­ar­ten Auto, Blitz-Belich­tungs­kor­rek­tur, Rote-Augen-Kor­rek­tur, Auf­hell-Blitz, Lang­zeit Syn­chro, Studio, 1.-/2.- Ver­schluss­ab­lauf
Blitz­schuh Kom­pa­ti­bel zu Leica SF 24D, Leica SF 58
Moni­tor 2,7″-TFT-LCD mit 230.000 Pixeln, Weit­win­kel Blick­feld: 100 %
Wie­der­ga­be­modi 16 Mini-Bilder, Wie­der­gabe, gezoomt (16x max.), Bild­dre­hung, Lösch­schutz
Inter­ner Spei­cher Ca. 110 MB
Spei­cher­kar­ten SD, SDHC
Schnitt­stel­len HDMI-Aus­gang, USB (USB 2.0 High-Speed)
Akku (Lithium-Ionen) Kapa­zi­tät: ca. 450 Bilder
Größe (BxHxT) Ca. 124 x 69 x 51,5 mm
Gewicht Ca. 316/345 g (ohne/mit Akku)
Lie­fer­um­fang Akku (Leica BP-DC8), Lade­ge­rät (Leica BC-DC8), Akku-Schutz­hülle, Trag­rie­men aus Leder, USB-Kabel, Objek­tiv­de­ckel, Bedie­nungs­an­lei­tung
Soft­ware Adobe Pho­to­shop Light­room (nach Regis­trie­rung der Kamera zum kos­ten­lo­sen Down­load)

 
(thoMas)