GF670W Professional von FujifilmDie Japa­ner geben das ana­loge Mit­tel­for­mat nicht auf. Auf der pho­to­kina 2010 in Köln will Fuji­film mit der GF670W Pro­fes­sio­nal eine Weit­win­kel­ka­mera fürs Mit­tel­for­mat 6x7 mit Fest­brenn­weite 4,5/55 mm und gekop­pel­tem Ent­fer­nungs­mes­ser zeigen – die wird es auch bei uns geben, aber nicht von Fuji­film:

Bereits vor zwei Jahren stellte Fuji­film auf der pho­to­kina 2008 mit der GF670 Professional eine Mit­tel­for­mat­ka­mera fürs Format 6x7 mit Nor­mal­ob­jek­tiv 3,5/80 mm vor, die, von Cosina gefer­tigt, außer­halb Japans auch als Voigtländer Bessa III 667 erhält­lich war. „Auf­grund des Erfol­ges der GF670 Pro­fes­sio­nal“ habe man die GF670W ent­wi­ckelt, teilt das Unter­neh­men jetzt auf den Fujifilm-photokina-Seiten mit (mit Dank an 1001noisycameras für das Fund­stück).
 

Foto der GF670W Professional von Fujifilm

Vor­läu­fige Pro­dukt­ab­bil­dung der GF670W Pro­fes­sio­nal von Fuji­film

 
Auch diese Kamera wird von Cosina gefer­tigt, auch sie wird es in Japan (und aus­ge­wähl­ten Märk­ten) als „Fuji­film GF670W Pro­fes­sio­nal“ geben, wäh­rend sie in Deutsch­land und dem Rest der Welt, der nicht von Fuji­film belie­fert wird, von Ringfoto / Voigtländer als „Voigt­län­der Bessa“ auf den Markt kommen wird. Zu Lie­fer­fä­hig­keit, Preis und der genauen Voigt­län­der-Pro­dukt­be­zeich­nung liegen noch keine Anga­ben vor.

Wir wollen die Anbie­ter auf der pho­to­kina besu­chen und werden dann Fotos der realen Pro­dukte zeigen.
 
 

Spe­zi­fi­ka­tio­nen GF670W Pro­fes­sio­nal / Voigt­län­der Bessa III 667W (vor­läu­fig)
Kamera 6x7 Kamera mit gekop­pel­tem Ent­fer­nungs­mes­ser
Film­for­mat 6x7 und 6x6 durch Aus­wahl­schie­ber; 6x7-Größe: 56x69 mm; 6x6-Größe: 56x56 mm
Film 120 oder 220 Roll­film
Auf­nah­men pro Film 6x7 cm Format: Roll­film 120:10 Auf­nah­men, Roll­film 220: 20 Auf­nah­men; 6x6 cm Format: Roll­film 120: 12 Auf­nah­men, Roll­film 220: 24 Auf­nah­men
Objek­tiv EBC Fuji­non / Color Skopar 4,5/55 mm, 10 Ele­mente in 8 Grup­pen
Fokus­sie­rung Manu­ell
Ver­schluss elek­tro­ni­sch gesteu­er­ter Zentralverschluss,1/500 s – 4 s, B
Belich­tungs­mes­sung mit­ten­be­tonte Belich­tungs­mes­sung, Zeit­au­to­ma­tik, manu­ell; manu­elle Belich­tungs­kor­rek­tur +- 2 EV in 1/3 Blen­den­stu­fen
Film­emp­find­lich­keit manu­ell ein­stell­bar, ISO 25–3200 in 1/3 Blen­den­stu­fen
Bild­zähl­werk mecha­ni­sch, umschalt­bar (120/220), Format umschalt­bar (6x6, 6x7)
Ener­gie­ver­sor­gung Bat­te­rie CR2 (3V Lithium)
Größe 178x109x89 mm
Gewicht ca. 1100 g
Preis k.A.

 
(thoMas / CJ)
 

Nach­trag (16.9.2010): Das Voigt­län­der-Pen­dant soll „Bessa III 667W“ heißen und wird mehr kosten als die Bessa III 667, die knapp 2000 Euro kostet. Ver­füg­bar soll sie im Früjahr 2011 sein. Titel und Tabelle wurden aktua­li­siert; ein erstes Foto der Bessa III 667W können wir auch nach­rei­chen:
 

Foto der Voigtländer Bessa III 667W / Bessa III W

Voigt­län­der Bessa III 667W

 

Nach­trag (22.2.2011): Die Fuji­film GF670W Pro­fes­sio­nal soll ab 23. März 2011 in Japan aus­ge­lie­fert werden; die Voigt­län­der Bessa III 667W / Bessa III W soll ab April 2011 erhät­lich sein. Einen Preis nennen bis­lang weder Fuji­film noch Voigt­län­der; im Netz kur­siert die Zahl 275.000 Yen (= ca. 2450 Euro). Hier wei­tere Abbil­dun­gen der Kamera; wobei Fuji­films Ver­sion sil­ber­far­ben ist, wohin­ge­gen die Voigt­län­der-Vari­nate in schwarz gehal­ten ist:
 

Foto der Fujifilm GF670W Professional

Fuji­film GF670W Pro­fes­sio­nal
 
 
Foto der Voigtländer Bessa III 667W / Bessa III W
 
 
Foto der Voigtländer Bessa III 667W / Bessa III W
 
 
Foto der Voigtländer Bessa III 667W / Bessa III W

Voigt­län­der Bessa III 667W