Wenn zwei sich fotografieren, so sagt das Foto hinterher über beide etwas aus; Fotograf wie Modell.

— thoMas

BENUTZERANMELDUNG

Sofortbild-Neuauflage im Miniformat: Polaroid 300

Foto der Polaroid 300Mit der Polaroid 300 (knapp 100 Euro) wird es ab Mitte Mai 2010 eine Sofortbildkamera geben, deren Sofortbilder – niedliche 46x62 mm klein – dem ein oder anderen bekannt vorkommen mögen:

Nachdem Polapremium und das Impossible Project das Interesse an der klassischen Sofortbildfotografie in den letzen Monaten wieder entdeckt haben und inzwischen auch die ersten Exemplare des neu aufgebauten Sofortbildfilms vorliegen, sehen nun offensichtlich auch die derzeitigen Nutzer der Marke Polaroid eine Gelegenheit, mit Sofortbild Geld zu verdienen.

Wenn The Global Summit Group und PLR Ecommerce, LLC, bzw. PLR IP Holdings, LLC allerdings verkünden, dass „klassischer Polaroid-Sofortbildfilm“ zum Einsatz komme und man „elektrisiert“ sei ob der Tatsache, dass „Sofortbild heute zurückkehre“, so ist das allenfalls die halbe Wahrheit.
 

Foto: Links die Polaroid 300, rechts die Fujifilm Instax mini 7

Links die Polaroid 300, rechts die Fujifilm Instax mini 7

 

Foto der Polaroid mio

Handelt es sich doch bei der Polaroid 300 um eine umetikettierte Instax mini 7, die zwar von Fujifilm zumindest derzeit nicht in Deutschland und der Schweiz vertrieben wird; grundsätzlich aber samt der passenden Instax-Filme seit vielen Jahren erhältlich ist. Ja, im Grunde ist die „neue“ Kamera eine überarbeitete Wiederauflage der 2001 vorgestellten Polaroid mio (links im Bild), die ebenfalls auf Fujifilms Instax mini basierte. Auch die Film-Technologie basiert nicht auf den Polaroid-Entwicklungen, sondern nutzt ein auch von Kodak in seinen Sofortbildern verwendetes chemisches Verfahren.

In Deutschland soll die Polaroid 300 nach Aussage des deutschen Distributors Plawa Feinwerktechnik ab Mitte Juni 2010 zum Preis von 99 Euro im Handel erhältlich sein. Ein Filmpack mit zehn Bildern im Format 46x62 mm (Außenformat: 54x86 mm) soll 12,95 Euro kosten.

(CJ)
 

Polaroid 300

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 30. April 2010 - 22:26

Wahrscheinlich zum Mißerfolg verurteilt. Weder technisch noch äußerlich mit den Original-Polaroid-Kameras vergleichbar, außerdem zu stimmt das Preis-Leistungsverhältnis wohl nicht so ganz. Eigentlich schade, denn Polaroid hat Spaß gemacht.

Preisfrage

Eingetragen von
Gast
am Samstag, 01. Mai 2010 - 09:45
Gast schrieb:

Wahrscheinlich zum Mißerfolg verurteilt. Weder technisch noch äußerlich mit den Original-Polaroid-Kameras vergleichbar, außerdem zu stimmt das Preis-Leistungsverhältnis wohl nicht so ganz. Eigentlich schade, denn Polaroid hat Spaß gemacht.

Zeiten ändern sich!

Digital sieht man ja immer sofort wie das Bild wurde (die eigentliche Pola-Faszination) und dafür nun 1,25 Euronen pro Bild abzudrücken?
Das "gedruckte" Bild gleich in der Hand zu halten ist natürlich nochmal etwas anderes, aber gab es da nicht auch schon Digicams mit integriertem Drucker die kein Mensch wollte?

Es war einmal....

...aber ist eben nicht mehr!

Man beachte

Eingetragen von
Gast
am Samstag, 01. Mai 2010 - 00:59

Man beachte, es ist immerhin das kleinste Mittelformat viereinhalb mal sechs cm Bildfläche. Toll oder?

Nett, aber zu teuer

Eingetragen von
Gast
am Samstag, 01. Mai 2010 - 10:09

Das System ist leider zum Sterben verurteilt. Wer wird schon bereit sein, 1,30 Euro für ein Bild zahlen? Und die (fast Pass-)Bildgröße ist nicht das, was sich die User vorstellen. Genial wäre aber ein SD-Kartenslot gewesen, so dass eine Umschaltung zwischen sofort und digital möglich gewesen wäre.

Bildgröße

Eingetragen von
Gast
am Samstag, 01. Mai 2010 - 11:08
Gast schrieb:

Die (fast Pass-)Bildgröße ist nicht das, was sich die User vorstellen.

Polaroid 300: 46x62
Passbild: 35x45

Polaroid versus Fuji

Eingetragen von
Gast
am Samstag, 01. Mai 2010 - 15:36

Fuji ist Polaroid in der Bildqualität haushoch überlegen. hab noch die mini 7 und die 200er(grosses format) sowie die izone 24x36(furchtbare farben, hab noch nie einwandfreie bilder gesehen. ich glaube die ändern sich mit jedem tag in der verpackung). habe einige izone-filmstücke in der kb-kamera belichtet-blitzporträts. leider-siehe oben. fuji könnte ein kb-rückteil machen für analog-kameras.... aber eben man brächte dann noch einen vergrösserungsbetrachter....fuji soll ihre technologie für sx70 und das 600er-system zur verfügung stellen. und eine manuelle kamera müsste her. oder fuji sollte einen digitalprinter offerieren. das kodak/fuji-verfahren bietet die natürlichsten sofortbildfarben. cycolor(1998 an der photokina gezeigt) verblasste schnell. ob das vermutliche nachfolgeprodukt polaroid pogo(kamera-printer/printer ebenso unsicher ist weiss ich nicht. auf jeden fall hörte ich unterschiedliche meinungen zu den beiden produkten rsp deren resultaten/bilder, vermutlich wegen der schwankenden qualität.

Gast schrieb: Fuji ist

Eingetragen von
Gast
am Sonntag, 02. Mai 2010 - 23:40
Gast schrieb:

Fuji ist Polaroid in der Bildqualität haushoch überlegen. hab noch die mini 7 und die 200er(grosses format) sowie die izone 24x36(furchtbare farben, hab noch nie einwandfreie bilder gesehen. ich glaube die ändern sich mit jedem tag in der verpackung). habe einige izone-filmstücke in der kb-kamera belichtet-blitzporträts. leider-siehe oben. fuji könnte ein kb-rückteil machen für analog-kameras.... aber eben man brächte dann noch einen vergrösserungsbetrachter....fuji soll ihre technologie für sx70 und das 600er-system zur verfügung stellen. und eine manuelle kamera müsste her. oder fuji sollte einen digitalprinter offerieren. das kodak/fuji-verfahren bietet die natürlichsten sofortbildfarben. cycolor(1998 an der photokina gezeigt) verblasste schnell. ob das vermutliche nachfolgeprodukt polaroid pogo(kamera-printer/printer ebenso unsicher ist weiss ich nicht. auf jeden fall hörte ich unterschiedliche meinungen zu den beiden produkten rsp deren resultaten/bilder, vermutlich wegen der schwankenden qualität.

Ja, alles klar. Eine Tüte Deutsch kaufen Sie am besten in Ihrer nächstgelegenen Volkshochschul-Filiale. Dann können Sie wiederkommen.

Mit erfreulichen Grüßen

- Hans Schmidt

arrrrogAnnter Fatzkee

Eingetragen von
Gast
am Samstag, 05. Juni 2010 - 21:09

wadd bissen DuU führn arrogandder Fazzke ;-)

Schon

Eingetragen von
Gast
am Samstag, 01. Mai 2010 - 14:40

wieder einer der null Ahnung hat. Hier geht es ganz einfach um ein bischen Spaß am fotografieren. Es ist weder die billige Art noch das Fotografieren mit Handy/Digi-Knipse gefordert und auch nicht die Perfektion. Hier geht es auch um das Experimentieren. Da die Polarois auch nicht für jeden Tag gedacht ist und auch nicht jeder 20 Filme am Tag verwendet ist der Preis auch nicht wirklich ein wichtiger Faktor! Einfach nur just-for-fun. Schließlich gibt es ja auch Käufer für eine Lomo oder ganz exotische Objektive.

Gast schrieb: oder ganz

Eingetragen von
Gast
am Sonntag, 02. Mai 2010 - 23:41
Gast schrieb:

oder ganz exotische Objektive.

Was meinen Sie? Das Tamron 18-250/3.5-56 DI Aps VI Vollidiot CVF X Deluxe? ???????????????????????????????????????????????????????

Exotische Objektive

Eingetragen von
Gast
am Montag, 03. Mai 2010 - 11:02
Gast schrieb:

Was meinen Sie? Das Tamron 18-250/3.5-56 DI Aps VI Vollidiot CVF X Deluxe? ???????????????????????????????????????????????????????

Jetzt googeln wir mal nach "Lensbaby", "Subjektiv" und "Loreo" und überlegen uns dann nochmal, wer sich hier lächerlich macht.

Habe vor Jahren mir eine

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 10. Juni 2010 - 20:41

Habe vor Jahren mir eine Fujifilm Instax mini 7 zugelegt. Dann wurde der Vertrieb eingestellt, auch die Filme gab es irgendwann nicht mehr.
Passen die Polaroid 300 Filme auch in die Instax 7?

LG, Andreas