Das Leben ist zu kurz, um sich über kostengünstige, mittelmäßige Objektive zu ärgern.

— Aus einem Internetforum

Am 20.4.

  • 1951: Erste internationale photokina wird eröffnet (6. Mai 1950: 1. photokina - aber nur westdeutsche Hersteller)

PhotoLine aktualisiert

PhotoLine ist ähnlich leistungsfähig wie Photoshop, aber sehr viel preiswerter und wer es noch nicht kennt, sollte unbedingt mal einen Blick darauf werfen.

Das Shareware-Programm PhotoLine kostet 59 Euro und kann vor dem Kauf 30 Tage lang ausprobiert werden. Das kürzlich auf Version 10.51 aktualisierte Programm (interessanteste Neuerungen: 16 Bit pro Farbkanal und Arbeitsebenen) ist ein durchaus ernst zu nehmender Konkurrent für Photoshop (mit ein wenig anderen Schwerpunkten und einem verlockenden Preis).

Dazu der Anbieter Computerinsel: „leistungsfähiges Bildbearbeitungsprogramm, Layout-, Vektorbearbeitungs-, Batchkonvertier- und Webfunktionen, zahlreiche Import- und Exporttreiber, Aktionen-Rekorder, CMYK-Unterstützung“.

Auf oben genannter Webseite stehen Versionen für Windows und Mac OS bereit, weiter finden sich dort ein Tutorial und ein Forum. (thoMas)