Für die Panasonic DMC-GH4 gibt es seit heute die neue Firmware 2.5. Sie fügt der Kamera eine Reihe von Funktionen hinzu, etwa „Post Focus“ oder drei verschiedene „4K Photo“-Modi. Daneben will Panasonic einige der bekannten Funktionen verbessert haben.

Panasonic  DMC-GH4

 

Im Einzelnen bringt die Firmware 2.5 folgende Verbes­se­rungen für die GH4:

  • Die Funktion „Post Focus“ wird hinzu­gefügt.
  • Ebenfalls hinzu kommen die drei „4K Photo“-Modi „4K Burst“, „4K Burst Start/Stop“ und „4K Pre-Burst“.
  • Die Blitz­geräte DMW-FL580L und DMW-FL360L lassen sich auch im „4K Burst“-Modus verwenden.
  • Die AF-ON-Funktion kann auch während Video-Aufnahmen verwendet werden.
  • Die Genau­igkeit der Rote-Augen-Korrektur bei der RAW-Konver­tierung wurde verbessert.
  • Via HDMI-Ausgang aufge­zeichnete Videos haben nun exakt dieselbe Länge wie auf interner SD-Karte gespei­cherte Filme.
  • GH4-Benutzer erhalten für zwei Jahre 100 GB Speicherplatz bei Google Drive. Vorrau­setzung ist die Regis­trierung im Lumix Club bis 30. September 2016.

Die Firmware 2.5 für die GH4 steht hier zum Download für Windows und Mac bereit (ganz unten auf der Seite). Eine Anleitung zu den neuen Funktionen (auf Englisch) bietet Panasonic ebenfalls zum Download an.

(Redaktion photoscala)