Der Deutsche Fotobuch­preis, der während Jahren die besten Fotobücher im deutsch­spra­chigen Raum auszeichnete, macht eine „Denkpause“ – es wird ihn in bishe­riger Form für 2016 nicht geben. Wann (und ob überhaupt) der Preis wieder aufge­nommen wird, steht noch nicht fest.

Der organi­sie­rende Insti­tution, der Börsen­verein des Deutschen Buchhandels, Landes­verband Baden-Württemberg, teilt in einer offizi­ellen Mitteilung folgendes mit:

Der Deutsche Fotobuch­preis, der vom Börsen­verein des Deutschen Buchhandels, Landes­verband Baden-Württemberg, verliehen wird, verordnet sich eine „Denkpause“: Der Preis für künst­le­risch wertvolle Fotobild­bände, Fotolehr­bücher und Coffee Table Books wird bis auf Weiteres ausge­setzt. Eine Ausschreibung für den Fotobuch­preis 2017 wird es daher nicht geben.

Ins Leben gerufen wurde der Preis im Jahr 2003, damals noch unter dem Namen „Stutt­garter Fotobuch­preis“. Seither wurde er alljährlich im Oktober von einer Fachjury an ca. 20 Fotobücher verliehen. Die Sieger­titel und die nominierten Bücher wurden im Anschluss an die Preis­ver­leihung auf den Stutt­garter Buchwochen präsen­tiert und gingen dann als Wander­aus­stellung im In- und Ausland auf Tournee. Unter anderem wurde die Ausstellung regel­mäßig auf der Frank­furter Buchmesse gezeigt.

Nach 13 Jahren wollen wir den Preis sowohl inhaltlich als auch organi­sa­to­risch überdenken; wann der Preis wieder aufge­nommen wird, steht derzeit noch nicht fest.

Schade“, so unser Kommentar dazu. Der Buchpreis war eine sehr hohe quali­tative Auszeichnung, der nicht nur für die Fotografen und die Autoren eine Ehre war, sondern der auch manchem Buchkäufer den Kaufent­scheid erleich­terte. Übrigens gibt es diese Auszeichnung nicht erst seit 13 Jahren, denn wir dürfen den früheren „Kodak Fotobuch­preis“ nicht vergessen, der während mindestens weiteren 25 Jahren unter der Ägide von Dr. Karl Steinorth durch­ge­führt wurde und der eigentlich Ursprung des Deutschen Fotobuch­preises war.

Autor: Urs Tillmanns

Urs Tillmans ist Heraus­geber des Schweizer Online-Magazins für Fotografie und Digital Imaging Fotointern.