Foto VR 3,5–5,6/10–30 mm PD-ZOOMFoto VR 4,5–5,6/70–300 mmZwei neue stabilisierte 1-Nikkore für die 1er Kameras des Hauses stellt Nikon heute vor. Zum einen das neue Kitobjektiv VR 3,5–5,6/10–30 mm PD-ZOOM (27–81 mm entspr. Kleinbild; 299 Euro), zum anderen das Supertele VR 4,5–5,6/70–300 mm (189–810 mm entspr. Kleinbild; 1029 Euro):

Pressemitteilung der Nikon GmbH:

Nikon stellt ein PD-Zoomobjektiv und ein handliches Superteleobjektiv für das Nikon-1-System vor

Düsseldorf, 13. März 2014
– Nikon stellt heute zwei neue 1-NIKKOR-Zoomobjektive vor: das leistungsstarke Superteleobjektiv 1 NIKKOR VR 70–300 mm 1:4,5–5,6 und das vielseitige PD-Zoomobjektiv 1 NIKKOR VR 10–30 mm 1:3,5–5,6. Die beiden neuen Objektive für das CX-Format sind die optimale Ergänzung zu Nikon-1-Kameras. Sie überzeugen durch Präzision und Handlichkeit und ermöglichen schnelle und treffsichere Aufnahmen.

Mit dem besonders handlichen Objektiv 1 NIKKOR VR 70–300 mm 1:4,5–5,6 gelingen Nikon-1-Fotografen ultraschnelle Teleaufnahmen aus der freien Hand. Das Objektiv ist die perfekte Ergänzung zu der neuen Nikon 1 V3 und ein Beispiel für die Vorteile des Nikon-1-Systems gegenüber Spiegelreflexkameras in punkto Schnelligkeit und Kompaktheit. Das Objektiv eignet sich perfekt für Sport-, Tier- und Naturaufnahmen, da weiter entfernte Motive mit herausragender Präzision herangeholt werden können. Auch für Nahaufnahmen beim Filmen ist es ideal.

Das schlanke PD-Zoomobjektiv 1 NIKKOR VR 10–30 mm 1:3,5–5,6 wird als neues Kit-Objektiv zusammen mit der Nikon 1 V3 eingeführt. Dieses Objektiv fängt immer den perfekten Moment ein und verfügt über einen besonders gleichmäßig ablaufenden Zoom. Es eignet sich gleichermaßen für Aufnahmen entfernter Motive und für formatfüllende Nahaufnahmen. Es ist das erste Objektiv der 1-NIKKOR-Serie, das neben dem Objektiveinzugsmechanismus über einen automatischen, elektronisch gesteuerten Objektivverschluss verfügt. Damit ist es beim Einschalten der Kamera sofort einsatzbereit. Wird die Kamera ausgeschaltet, so wird das Objektiv eingezogen, was die Kamera besonders handlich macht.

Thomas Jacobs, Product Manager Nikon-1-System bei der Nikon GmbH:» Das Nikon-1-System ist für seine Schnelligkeit und Handlichkeit bekannt. Mit den neuen 1-NIKKOR-Objektiven werden diese Vorzüge noch einmal untermauert. Das neue Kit-PD-Zoomobjektiv 10–30 mm ist sehr handlich und vielseitig einsetzbar. Bei Filmaufnahmen sind die Schnelligkeit des elektrischen Zooms und der Bedienkomfort über den gesamten Zoombereich ein echter Vorteil. Und für die Telefotografie steht nun mit dem 1 NIKKOR VR 70–300 mm eine große Brennweite zur Verfügung und rundet das Spektrum an 1-NIKKOR-Objektiven nach oben ab.«
 

Foto VR 4,5–5,6/70–300 mm

 
Handliches Superteleobjektiv 1 NIKKOR VR 70–300 mm 1:4,5–5,6
Das leistungsstarke, handliche Objektiv 1 NIKKOR VR 70–300 mm 1:4,5–5,6 setzt ganz neue Maßstäbe in der Telefotografie. Dieses Objektiv überzeugt durch sein besonders kompaktes Design und seine Präzision. Nikon-1-Fotografen können Super-Teleaufnahmen bei höchster Geschwindigkeit schießen, ohne ein Stativ zu benötigen: Kombiniert mit einer Kamera der Nikon-1-V-Serie, beispielsweise der neuen Nikon 1 V3, ist das Objektiv ideal für Aufnahmen von entfernten Actionszenen. Das Objektiv verfügt über einen Brennweitenbereich, der 189–810 mm beim Kleinbildformat entspricht, und kann problemlos schnelle Sportszenen einfangen, Motive in der Natur nah heranholen oder die Details entfernter Landschaften wiedergeben. Dank des kompakten Designs sind Freihandaufnahmen mit Superteleobjektiv so einfach wie nie zuvor und der Objektiveinzugsmechanismus sorgt für noch mehr Tragekomfort. Als erstes Objektiv der 1-NIKKOR-Serie verfügt das Objektiv über einen Schalter zur Einschränkung des Fokusbereichs, mit dem man die zum Fokussieren benötigte Zeit reduzieren kann, wenn innerhalb eines bestimmten Entfernungsbereichs fotografiert wird. Nikons Voice-Coil-Motor sorgt für einen schnellen, leisen Autofokus und der Fokussierring mit M/A-Fokusmodus (Autofokus mit Priorität der manuellen Scharfeinstellung) erleichtert die Bildkomposition, indem er schnelles manuelles Eingreifen bei ansonsten automatischer Fokussierung erlaubt. Der klassische und robuste Metalltubus des Objektivs, das in Schwarz erhältlich ist, passt perfekt zum Look des Kameragehäuses der Nikon 1.

 

Foto VR 3,5–5,6/10–30 mm PD-ZOOM

 
PD-Zoomobjektiv 1 NIKKOR VR 10–30 mm 1:3,5–5,6: flüssiges Zoomen
Das besonders kompakte 1 NIKKOR VR 10–30 mm 1:3,5–5,6 PD-Zoom ergänzt die 1-NIKKOR-Produktreihe und ersetzt das Objektiv 1 NIKKOR VR 10-30 mm 1:3,5-1:5.6. Das neue Objektiv ist sehr klein und leicht und bietet hervorragenden Tragekomfort und sofortige Einsatzbereitschaft. Die hohe Bildqualität und der leise Zoom sorgen für ausdrucksstarke Fotos und schöne Filmaufnahmen. Der Zoombereich von 10-30 mm (entsprechend Kleinbildformat: 27–81 mm) ist vielseitig einsetzbar. So können beispielsweise Bildausschnitte für weite Kamerawinkel gewählt und entfernte Motive problemlos herangeholt werden. Der elektronisch gesteuerte Zoom und der Zoomring ermöglichen einen schnellen und leisen Zoom und eine intuitive Bedienung. Dies ist bei Filmaufnahmen und für das Verfolgen schneller Actionszenen besonders praktisch. Das schlanke Objektiv verfügt über einen Objektiveinzugsmechanismus und ist anstelle eines Objektivdeckels mit einem elektronischen Objektivverschluss ausgestattet. So gelingen dank seiner sofortigen Einsatzbereitschaft auch in ganz spontanen Situationen hervorragende Foto- oder Filmaufnahmen. Beim Einschalten der Kamera öffnet sich der Objektivschutz und das Objektiv wird ausgefahren. Man spart wertvolle Zeit, die man ansonsten für das Entfernen des Objektivdeckels verlieren würde. Nach dem Ausschalten der Kamera wird das Objektiv sofort eingezogen. So lässt sich die Kamera problemlos wieder in der Tasche verstauen, ohne dass das Objektiv abgenommen werden muss.

Schärfe ohne Verwacklung: erstklassige Bildqualität
Die beiden neuen 1-NIKKOR-Zoomobjektive sind mit modernster Nikon-Technologie ausgestattet, die für hervorragende Bildqualität sorgt. Die aufwändige optische Konstruktion des 1 NIKKOR VR 70–300 mm 1:4,5–5,6 ermöglicht scharfe, kontrastreiche Aufnahmen selbst mit ganz geöffneter Blende: Eine Linse aus Super-ED-Glas reduziert Farbfehler und die Nanokristallvergütung verringert Geisterbilder und Streulicht. Das PD-Zoomobjektiv 1 NIKKOR VR 10–30 mm 1:3,5–5,6 ist mit vier asphärischen Linsen und einer Linse aus ED-Glas ausgestattet, die zur Korrektur von Verzeichnung und anderer Abbildungsfehler beitragen. So entstehen Bilder mit hoher Auflösung und hervorragendem Kontrast. Beide Objektive verfügen über den Nikon-Bildstabilisator, der für klare, verwacklungsfreie Aufnahmen über den gesamten Zoombereich sorgt und bei Aufnahmen mit längeren Belichtungszeiten besonders vorteilhaft ist.

Optionales Zubehör:
Abnehmbarer Stativanschluss TR-N100 für das Objektiv 1 NIKKOR VR 70–300 mm. Ideal für Aufnahmen mit langen Belichtungszeiten oder in Situationen mit wenig Licht.
Objektivbeutel: Mit dem Objektivbeutel CL-N102 ist das Objektiv 1 NIKKOR VR 70–300 mm optimal vor Staub und Kratzern geschützt. Der Objektivbeutel CL-N101 schützt das PD-Zoomobjektiv 1 NIKKOR VR 10–30 mm 1:3,5–5,6.

Mitgeliefertes Zubehör:
Bajonett-Gegenlichtblende HB-N110: für das Objektiv 1 NIKKOR VR 70–300 mm. Minimiert Streulicht und verringert Blendenflecken, wodurch Bilder mit höherem Kontrast und besserer Farbsättigung erzielt werden.

Verfügbarkeit:
Das 1 NIKKOR VR 10–30 mm 1:3,5–5,6 PD-ZOOM und das 1 NIKKOR VR 70–300 mm 1:4,5–5,6 sind voraussichtlich ab Mitte April 2014 im Handel erhältlich.

Unverbindliche Preisempfehlungen:
1 NIKKOR VR 10–30 mm 1:3,5–5,6 PD-ZOOM: 299,00 €
1 NIKKOR VR 70–300 mm 1:4,5–5,6: 1.029,00 €

 

Schnitt VR 3,5–5,6/10–30 mm PD-ZOOM

 

Technische Daten 1 Nikkor VR 3,5–5,6/10–30 mm PD-ZOOM
Typ 1-Bajonett der Nikon 1
Brennweite 10 bis 30 mm
Lichtstärke 1:3,5 bis 1:5,6
Kleinste Blende 16
Optischer Aufbau 9 Linsen in 7 Gruppen (davon 4 asphärische Linsen, 1 Linse aus ED-Glas und HRI-Glas-Linsen)
Bildwinkel 77° bis 29° 40'
Naheinstellgrenze 0,2 m ab Sensorebene in allen Zoompositionen
Bildstabilisator Ja
Anzahl der Blendenlamellen 7 (abgerundet)
Abmessungen ca. 58 × 28 mm (Durchmesser × Länge ab Bajonettanschluss bei eingezogenem Objektiv)
Gewicht ca. 85 g
Autofokus Ja
AF-S (Silent-Wave-Motor) Ja
Innenfokussierung Ja
Typ G Ja
Mitgeliefertes Zubehör Hinterer Objektivdeckel LF-N1000

 

Schnitt VR 4,5–5,6/70–300 mm

 

Technische Daten 1 Nikkor VR 4,5–5,6/70–300 mm
Typ 1-Bajonett der Nikon 1
Brennweite 70 bis 300 mm
Lichtstärke 1:4,5 bis 1:5,6
Kleinste Blende 16
Optischer Aufbau 16 Linsen in 10 Gruppen (darunter 1 Linse aus Super-ED-Glas und Linsen mit Nanokristallvergütung)
Bildwinkel 13° bis 3°
Naheinstellgrenze bei Brennweite 70 mm: 1,0 m; bei Brennweite 150 mm: 1,6 m; bei Brennweite 300 mm: 1,6 m
Bildstabilisator Ja
Anzahl der Blendenlamellen 7 (abgerundet)
Vergütung Nanokristallvergütung
Filtergewinde 62 mm
Abmessungen ca. 73 × 108 mm (Durchmesser × Länge ab Bajonettanschluss bei eingezogenem Objektiv)
Gewicht ca. 550 g
Autofokus Ja
AF-S (Silent-Wave-Motor) Ja
Innenfokussierung Ja
Typ G Ja
Mitgeliefertes Zubehör Vorderer Objektivdeckel (62 mm) mit Schnappverschluss LC-N62; hinterer Objektivdeckel LF-N1000; Bajonett-Gegenlichtblende HB-N110

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
 
(thoMas)