Maser No.27 nod to Ed RuschaAb morgen, 7.3.2014, und dann bis 4.4.2014, wird Olym­pus’ expe­ri­men­tel­ler Foto-Erleb­nis-Par­cour in Ham­burg gas­tie­ren, anschlie­ßend in Berlin. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall

… wie wir von dem ersten Play­ground 2013 in Berlin wissen: Olympus' Foto-Spielwiese. Da gab’s was zu stau­nen und zu foto­gra­fie­ren – und Sel­bi­ges steht auch für dieses Jahr, für Ham­burg und dann Berlin, zu erwar­ten:
 
 
 
 

Foto: thoMas

Martin Butler, „Alice through the key hole“
OM-D Pho­to­gra­phy Play­ground, Berlin 2013

 
 
Foto: thoMas

Jeong­moon Choi, „Drawing in Space“ (gespannte Fäden im UV-Licht)
OM-D Pho­to­gra­phy Play­ground, Berlin 2013

 
Die Pres­se­infor­ma­tion der Olym­pus Deutsch­land GmbH:

Die neue Welt der Foto­gra­fie in Ham­burg

Der OM-D: PHOTOGRAPHY PLAYGROUND geht in die zweite Runde

Ham­burg, Februar 2014 – Nach dem über­ra­gen­den Erfolg des Olym­pus OM-D: PHOTOGRAPHY PLAYGROUNDS in den Ber­li­ner Opern­werk­stät­ten 2013 mit mehr als 27.000 Besu­chern geht das außer­ge­wöhn­li­che Pro­jekt in die zweite Runde. Erste Sta­tion ist das OM-D: PHOTOGRAPHY PLAYGROUND Ate­lier Ham­burg: Auf einer Gesamt­flä­che von ca. 1.000 qm können Besu­cher mit der erst vor kurzem vor­ge­stell­ten OM-D E-M10 foto­gra­fi­sch neue Welten erobern. Dafür wurden in Zusam­men­ar­beit mit nam­haf­ten Künst­lern und Krea­ti­ven beein­dru­ckende Foto-Set­tings ent­wi­ckelt. Beson­de­res High­light ist die Kunst­in­stal­la­tion von Cle­mens Behr, die ab dem 10.4.2014 Teil des zwei­ten OM-D: PHOTOGRAPHY PLAYGROUNDS in den Ber­li­ner Opern­werk­stät­ten sein wird.

Das inter­ak­tive Ate­lier befin­det sich vom 7.3. bis 4.4.2014 in der Lili­en­straße 5–9 in 20095 Ham­burg. Vom 10.4. bis zum 25.5.2014 öffnen dann die Ber­li­ner Opern­werk­stät­ten in der Zin­no­wit­zer Straße 9 wieder ihre Tore. Öff­nungs­zei­ten jeweils 11:00 bis 19:00 Uhr. Der Ein­tritt ist frei. Wei­tere Infos ab Ende Februar unter: www.photographyplayground.de.

Move into a new world – im Ham­bur­ger Ate­lier
Das OM-D: PHOTOGRAPHY PLAYGROUND Ate­lier lädt die Besu­cher ein, mit der Olym­pus OM-D E-M10 zu expe­ri­men­tie­ren sowie Kunst und Foto­gra­fie neu zu ent­de­cken. Mit dem Blick durch die Kamera ver­schmel­zen begeh­bare, drei­di­men­sio­nale Räume zu flä­chi­gen Mus­tern, Dimen­sio­nen ver­schie­ben sich, Seh­ge­wohn­hei­ten und Raum­er­leb­nisse werden spie­le­ri­sch hin­ter­fragt.

Künst­le­ri­sches High­light im Ate­lier ist eine Instal­la­tion, die der junge Ber­li­ner Künst­ler Cle­mens Behr für den Ber­li­ner OM-D: PHOTOGRAPHY PLAYGROUND (Start ab dem 10.4.2014) ent­wi­ckeln wird. Besu­cher können beob­ach­ten, wie eine ein­zig­ar­tige Kom­po­si­tion aus geo­me­tri­schen, teil­weise beweg­li­chen, teil­weise sich spie­geln­den Formen, Mate­ria­lien und Farben mit immer neuen Per­spek­ti­ven ent­steht.
 

Maser No.27 nod to Ed Ruscha

Maser No.27 nod to Ed Ruscha

 
Krea­tive Foto-Set­tings laden die Besu­cher ein, sich selbst in Szene zu setzen – und mit der OM-D E-M10 zu foto­gra­fie­ren: „Infi­nity-Island“ ermög­licht durch das Zusam­men­spiel von begeh­ba­ren Ebenen und streng geo­me­tri­schen, gra­fi­schen Moti­ven des iri­schen Künst­lers Maser einen gera­dezu sin­nes­täu­schen­den Umgang mit der eige­nen Raum­wahr­neh­mung. Das far­ben­frohe Sze­na­rio „Inter­ac­tive Sculp­ture“ von flora&faunavisions ist eine gra­fi­sche Welt mit drei­di­men­sio­na­len Objek­ten, die nach Lust und Laune für das eigene Foto arran­giert werden können. Sven Meyer, den viele aus der Aus­stel­lung in den Ber­li­ner Opern­werk­stät­ten kennen, ent­führt in neue Wasser-Klang-Welten. Und im Light-Pain­ting-Studio können die Besu­cher ihre eige­nen Kunst­werke erschaf­fen und lernen dabei ganz neben­bei, dass sie mit der OM-D auch in dunk­len Umge­bun­gen fas­zi­nie­rende Auf­nah­men machen können.

Die Gesamt­lei­tung des Pro­jekts über­nahm die Agen­tur vit­amin-e, die künst­le­ri­sche Lei­tung Leigh Sach­witz mit ihrem Ber­li­ner Design­stu­dio flora&faunavisions. Wei­tere Infor­ma­tio­nen zum OM-D: PHOTOGRAPHY PLAYGROUND Ate­lier Ham­burg, den betei­lig­ten Künst­lern und Ver­an­stal­tun­gen ab Ende Februar unter: www.photographyplayground.de.
 
 
OM-D: Pho­to­gra­phy Play­ground Ate­lier Ham­burg:
7.3. bis 4.4.2014
Lili­en­straße 5–9, Ham­burg
Öff­nungs­zei­ten: täg­lich 11.00 – 19.00 Uhr
Die OM-D E-M10 kann vor Ort kos­ten­los aus­ge­lie­hen werden.
Ein­tritt frei

OM-D: Pho­to­gra­phy Play­ground in den Ber­li­ner Opern­werk­stät­ten:
10.4. bis 25.5.2014
Grup­pen­aus­stel­lung mit site­spe­zi­fi­schen inter­ak­ti­ven Instal­la­tio­nen zum Thema „Ent­de­cke die Kunst der Foto­gra­fie“
Zin­no­wit­zer Straße 9, Berlin
Öff­nungs­zei­ten: täg­lich 11.00 – 19.00 Uhr
Die OM-D E-M10 kann vor Ort kos­ten­los aus­ge­lie­hen werden.
Ein­tritt frei

Wei­tere Infos: photographyplayground.de
 

(thoMas)