Foto vom Novoflex-Adapter M an E mit Kamera und ObjektivDas geringe Auf­la­ge­maß der NEX-Kame­ras von nur 18 mm eröff­net ein weites Feld zur Adap­tion vor­han­de­ner Wech­sel­ob­jek­tive aus dem Spie­gel­re­flex- und Mess­su­cher­be­reich. Mit Voigtländer/Cosina und Novof­lex wollen in Kürze zwei Mar­ken­her­stel­ler E-Adap­ter auf den Markt brin­gen

… – diverse Bil­li­g­ad­ap­ter wollen wir hier mal außen vor lassen.

Foto vom VM-E-mount Adapter von Cosina / Voigtländer

Cosina Japan hat am 20. Juli 2010 die fol­gen­den Adap­ter vor­ge­stellt: VM-E-mount Adap­ter zum Anschluss von Objek­ti­ven mit M-Bajo­nett; wahl­weise in schwar­zer oder sil­ber­far­be­ner Aus­füh­rung. Mit einem M39-auf-M-Bajo­nett-Adap­ter lassen sich auch Objek­tive mit Leica-Schraub­ge­winde ein­set­zen. Der VM-E-mount Adap­ter soll in Japan Ende Juli zum Preis von 19.800 Yen (ca. 180 Euro) zuzüg­lich MwSt. ver­füg­bar sein. Der deut­sche Preis für den vor­aus­sicht­lich im Sep­tem­ber in lie­fer­ba­ren Adap­ter steht noch nicht fest.

Foto vom F-E-mount Adapter von Cosina / Voigtländer

Der F-E-mount Adap­ter dient zum Anschluss von Objek­ti­ven mit Nikon-F-Bajo­nett an die NEX-Kame­ras. Er ist nach Aus­sage von Cosina auch mit dem Ultra Wide Heliar 5,6/12 mm und dem Super Wide Heliar 4,5/15 mm in Nikon-F-Fas­sung ein­setz­bar. Mit dem K-E-mount Adap­ter soll ein wei­te­res Modell für den Anschluss von Objek­ti­ven mit Pentax-K-Bajo­nett zur Ver­fü­gung stehen. Beide Adap­ter sollen in Japan im Sep­tem­ber zum Preis von 19.800 Yen (ca. 180 Euro) zuzüg­lich MwSt. erhält­lich sein. Die Ver­füg­bar­keit in Deutsch­land (via Voigt­län­der) wurde eben­falls für Sep­tem­ber ange­kün­digt. Der Preis in Euro steht noch nicht fest.

Mit dem SC-E-mount Adap­ter bringt Con­sina / Voigt­län­der einen Adap­ter auf den Markt, mit dem die wohl eher in Japan denn in Europa vor­han­de­nen Objek­tive mit Nikon-S-Bajo­nett an einer NEX-Kamera genutzt werden können. Damit können auch Objek­tive der Voigt­län­der-SC-Reihe genutzt werden. Ob damit auch Objek­tive der Contax-Mess­su­cher­ka­me­ras adap­tiert werden können, war bis­lang noch nicht zu klären. Der japa­ni­sche Preis für den im Sep­tem­ber lie­fer­ba­ren Adap­ter wird mit 24.800 Yen (ca. 225 Euro) zuzüg­lich MwSt. ange­ge­ben. Auch hier kann noch kein Euro-Preis genannt werden.

Alle Adap­ter bieten die mecha­ni­sche Adap­tion der Objek­tive an die NEX-Kame­ras, ver­fü­gen aber über kei­ner­lei elek­tri­sche oder mecha­ni­sche Über­tra­gung von Infor­ma­tio­nen oder Daten aus den Objek­ti­ven an die Kamera. Ver­wend­bar sind also nur Objek­tive, die über einen Blen­den­ein­stell­ring und eine mecha­ni­sche Ent­fer­nungs­ein­stel­lung ver­fü­gen. Auto­fo­kus wird nicht unter­stützt.

Auch die NEX-Adap­ter von Novof­lex ermög­li­chen die Nut­zung von Spie­gel­re­flex- und Mes­su­cher-Objek­ti­ven an NEX-Kame­ras. Hier soll das ab August lie­fer­bare Sor­ti­ment die fol­gen­den Objek­tiv­an­schlüsse umfas­sen:

Canon FD, Contax / Yashica, Leica M, Leica R, M42, Minolta MD, Minolta AF / Sony Alpha, Nikon F, Olym­pus OM, Pentax K und T2.
 

Foto diverser Novoflex-Adapter für NEX E-Bajonett

 

Foto des Novoflex-Adapters für M-Objektive an NEX-Kameras
Die Preise der NEX-Adap­ter ent­spre­chen den Prei­sen der MFT-Adap­ter von Novof­lex (ab 89 bis ca. 350 Euro, je nach Objek­tiv-Adap­tion). Wie diese ver­fü­gen auch die NEX-Adap­ter für Nikon, Minolta AF und Pentax K über einen Blen­den­schließ­ring, mit dem die Blende an jenen Objek­ti­ven gesteu­ert werden kann, die über keinen eige­nen manu­el­len Blen­den­ein­stell­ring ver­fü­gen.

Ergänzt wird das Novof­lex-Adap­ter­sor­ti­ment um einen Adap­ter mit Novof­lex-Anschluss auf der Objek­tiv-Seite, über den sowohl die Novof­lex-Balgen, als auch die Mit­tel­for­mat-Objek­tiv-Adap­ter ange­schlos­sen werden können. Damit lassen sich dann auch Has­sel­b­lad-V-, Pentax-6x7- und Mamiya-645-Objek­tive nutzen. Selbst die nicht mehr pro­du­zier­ten Schnell­schuss­ob­jek­tive lassen sich damit an den NEX-Kame­ras ein­set­zen.

Da die teil­weise schwer­ge­wich­ti­gen Objek­tive das Bajo­nett und das Sta­tiv­ge­winde der NEX-Kame­ras wohl über Gebühr belas­ten dürf­ten, will Novof­lex bis zur pho­to­kina eine Sta­tiv­schelle für seine NEX-Adap­ter anbie­ten. Der Preis dieser Sta­tiv­be­fes­ti­gung steht noch nicht fest.

(CJ)