Foto der DCC Leica M3 Gold Edition von MinoxDie Minox-Minia­tur­ka­mera DCC Leica M3 gibt es ab Okto­ber 2008 in einer Gold-Edi­tion: 299 Euro soll die minia­tu­ri­sierte Leica mit 3 Mega­pi­xeln und Fest­brenn­weite 42 mm (entspr. Klein­bild) kosten:

Pres­se­infor­ma­tion von Minox:

Digi­tale Tech­nik im klas­si­schen Look

Die MINOX DCC Leica M3 in der exklu­si­ven Gold-Edi­tion

Wetz­lar, im Sep­tem­ber 2008. Eine ganz beson­dere Perle für Lieb­ha­ber inno­va­ti­ver Foto­tech­no­lo­gie mit einem Hauch von Luxus ist die MINOX DCC Leica M3 in der exklu­si­ven Gold-Edi­tion. Die extra­va­gante kleine Kamera ist längst welt­weit zum begehr­ten Klas­si­ker avan­ciert. Für die Gold-Edi­tion wurde sie effekt­voll in Schwarz und Gold gestylt und sie prä­sen­tiert sich in einer dunk­len, satin­ge­füt­ter­ten Holz­box mit Mes­sing­be­schlä­gen. Modern­ste Tech­nik im klas­si­schen Look lie­fert scharfe, detail­rei­che und farb­ge­treue Bilder.
 

Foto der DCC Leica M3 Gold Edition von Minox

 
Äußer­lich gleicht die MINOX DCC Leica M3 der Ori­gi­nal-M 3 von Leica. Mit viel Sorg­falt wurde diese auf ein Drit­tel ihrer Größe minia­tu­ri­siert. Darin steckt die inno­va­tive Tech­nik einer moder­nen Digi­tal­ka­mera mit einer Auf­lö­sung von 5 Mil­lio­nen Pixel. Diese Kom­bi­na­tion macht die MINOX DCC Leica M3 zu einer über­zeu­gen­den und ein­zig­ar­ti­gen Syn­these aus Klas­sik und Moderne. Die MINOX DCC Leica M3 konnte sich schnell als klei­nes High­light im Seg­ment der Life­style-Digi­tal­ka­me­ras posi­tio­nie­ren und ist längst zu einem regel­rech­ten Kult­ob­jekt gewor­den. Und beson­ders die Gold-Edi­tion ist durch ihr in jeder Hin­sicht auf­fäl­li­ges Äuße­res ein echter Hin­gu­cker.

Foto der Rückseite der DCC Leica M3 Gold Edition von Minox

Funk­ti­ons­ele­mente wie der 1,5-Zoll-TFT-Farbmonitor wurden so dezent in die win­zige Kamera inte­griert, dass sie deren edlen Nost­al­gie-Look kaum stören. Als funk­tio­nale Ergän­zung zum opti­schen Sucher unter­stützt dieses Dis­play den Anwen­der auf Wunsch bei der Motiv­kom­po­si­tion.

An Spei­cher­platz man­gelt es nicht. Den fin­di­gen Ent­wick­lungs­in­ge­nieu­ren ist es gelun­gen, auch noch einen SD-Karten-Steck­platz nebst USB-Schnitt­stelle für die Daten­über­tra­gung auf den Com­pu­ter in dem win­zi­gen Gehäuse zu inte­grie­ren. Neben Ein­zel­bil­dern im Stan­dard­for­mat nimmt die kleine DCC auch Film­se­quen­zen im AVI-Format auf. Alle Daten können auf einem inter­nen 32-MB-Spei­cher oder auf exter­nen SD Karten abge­legt werden. Die Ener­gie­ver­sor­gung gewähr­leis­tet ein aus­wech­sel­ba­rer Li-Ionen Akku.

Ins­ge­samt ist die digi­tale MINOX DCC Leica M3 leicht zu bedie­nen. Mit ihren kom­pak­ten Abmes­sun­gen bietet sie sich als attrak­tive stän­dige Beglei­te­rin an, die jeder­zeit schnell ein­satz­be­reit ist für Schnapp­schüsse und Erin­ne­rungs­fo­tos. Eben ein digi­ta­les Notiz­buch im exklu­si­ven Look!

Zum Lie­fer­um­fang gehö­ren neben der satin­ge­füt­ter­ten Holz­scha­tulle der Li-Ionen Akku, ein Netz­ge­rät, ein USB-Kabel sowie das Hand­buch. Die MINOX DCC Leica M3 Gold Edi­tion ist zum Preis von Euro 299,- (inkl. MwSt.) ab Okto­ber im Fach­han­del erhält­lich.
 
 

Tech­ni­sche Daten DCC Leica M3 Gold Edi­tion

Bild­sen­sor

5,0 MP, CMOS Sensor (3,2 MP Hard­ware-Auf­lö­sung)
Bild­auf­lö­sung Stand­bild: 2.560 x 1.920 Pixel (Inter­po­liert) 2.048 x 1.536 Pixel (3,2 MP); Video­clip: 320 x 240 Pixel
Spei­cher­me­dien inter­ner Spei­cher 128 MB NAND Flash Memory; exter­ner Spei­cher mit SD Karte bis zu 4 GB
Auf­nah­me­ka­pa­zi­tät Inter­ner Spei­cher: Super/Hoch: ca. 20 Bilder; Fein/Hoch: ca. 30 Bilder; Fein/Niedrig: ca. 50 Bilder; Video: 60 Sekun­den pro Clip
Sucher Opti­scher Sucher (Gali­lei-Typ)
Dis­play 1,5″ TFT LCD Moni­tor
Blitz Kom­pa­ti­bel mit MINOX Clas­sic Camera Blitz
Objek­tiv 4 Ele­mente Glas­lin­sen mit IR Fil­ter­glas
Brenn­weite 8,5 mm (ent­spricht ca. 42 mm bezo­gen auf Klein­bild)
Blende F 3,0
Zoom 4fach Digi­tal­zoom
Schär­fe­be­reich 0,5 m, 1m, unend­lich
Weiß­ab­gleich Auto­ma­ti­sch
Ver­schluss­zei­ten Auto­ma­ti­sch
Selbst­aus­lö­ser 10 Sekun­den
Ener­gie­ver­sor­gung auf­lad­ba­rer Li-Ionen Akku / USB-Kabel
Autom. Abschal­tung OFF-Modus nach 1 Min. Inak­ti­vi­tät
Auf­zeich­nung Stand­bild: JPEG; Video­clips: AVI
Trei­ber Win­dows ME/2000/XP/Mac kom­pa­ti­bel
Daten­über­tra­gung USB-Kabel
Abmes­sun­gen 74 mm(L) x 47 mm(B) x 44 mm (H)

 

(thoMas)