HENSEL Studiotechnik hat neue Softboxen und Reflektoren im Programm, die die Lichtführung variabler gestalten:

HENSEL Studiotechnik informiert: Licht ist „das Werkzeug“ der Fotografen - variables, anpassungsfähiges Licht der Schlüssel zum Erfolg! Einen ganzen „Schlüsselbund“ an neuen Reflektoren, Softboxen und Zubehörteilen mit breitestem Anwendungsspektrum stellt HENSEL jetzt vor.


Der neue Akzent Tube besticht gegenüber dem schon lange bekannten Tubus Engstrahler vor allem durch seine über doppelt so hohe Lichtausbeute und seine sehr homogene und doch akzentuierte Ausleuchtung. Im Inneren des Reflektors wurde eine Mikrowabe positioniert, welche den engen Ausleuchtungswinkel ermöglicht. Durch die silberne Oberfläche der Wabe ergibt sich eine zusätzliche Lichtstreuung und dadurch eine gleichmäßige Lichtfläche mit sehr natürlich wirkendem Verlauf ohne treppenförmige Abstufungen. Außerdem heizt sich der Reflektor deutlich weniger stark auf.


Alt bekannt und doch völlig neu dank innovativ weiterentwickelter Lichttechnik!
22“ ACW Beauty Dish bzw. 22“ ACS Beauty Dish mit neuem Lichtführungssystem und Adapterring, welcher den Austausch der mittigen Kappe gegen 7“ Waben ermöglicht. Dadurch ergibt sich ein flächiges, weiches Grundlicht mit einer harten, konzentrierten Ausleuchtung im Zentrum. Je nachdem, welcher Wabentyp verwendet wird, ergeben sich unterschiedlich starke Effekte im Zentrum der Ausleuchtung. Weiches Grundlicht und variierbares hartes Spotlicht aus einer Richtung, super einfach anzuwenden, für tolle Effekte! Zusätzlich kann noch ein Filterhalter angebracht werden. Die Grundreflektoren gibt es silber (ACS) oder weiß (ACW) beschichtet. Der Einsatz kann auch als Einzelteil zum Nachrüsten bereits vorhandener Reflektoren erworben werden.


Die „Sunhaze“ Softbox für Starspot. Dem Sonnenlicht nachempfundenes, gerichtetes Licht, welches dem Sonneneinfall einer soeben aufreissenden dünnen Wolkendecke ähnlich ist. Diese Box bietet eine Aufsplittung in weiches, diffuses Licht unter Beibehaltung eines abgeschwächten Anteils von gerichtetem Licht im Zentrum.


Das neue Lightformkit ermöglicht es aus einer normalen Seriensoftbox 60x120 Ultra III eine Multifunktionsbox mit vielfältigsten Anwendungsmöglichkeiten zu generieren. Basis bleibt die Softbox 60 x 120 Ultra III, welche mit einem zurückgesetzten Frontdiffusor und damit weiter nach vorn gezogenen Rändern ein deutliche Reduktion des seitlich auftretenden Streulichtes erhält. Zusätzlich kann ein Lamellenvorsatz eingeklettet werden, der eine stärkere Konzentration und Einengung des Lichtes auf die Mitte der Box bewirkt. Ideal z. B. für Körperkonturen bei Aktaufnahmen. Mit der Stripmaske wird die Box zum extremen Striplight! Wie eine schwarze Maske wird der Vorsatz über den Frontdiffusor gezogen. Zurück bleibt eine nur noch ca. 10 cm breite, aber immer noch 120 cm lange Lichtbahn für schmalste Ausleuchtungswinkel. Damit nicht genug, dieser Effekt kann durch das Einkletten einer weiteren, extrem schmalen Lamelle noch weiter gesteigert werden. Mit einer Softbox und vier Zubehörteilen erhält man so variables Licht für 1001 Anwendung.

Alle Zubehörteile sind übergreifend untereinander einsetzbar und passen ebenso an die Kompaktblitzgeräte wie an die Flash Heads der Studiogeneratoren. Weitere Informationen bei HENSEL Studiotechnik. (thoMas)