Kunst kommt von Künden.

— Otmar Alt

Am 30.9.

  • 1880: Henry Draper gelingt die erste Fotografie des Orionnebels

BENUTZERANMELDUNG

photokina 2010: Neue Blitzgeräte von Hensel

Die Würzburger Firma Hensel-Visit International hat auf der photokina 2010 drei neue Blitzgeräte für den professionellen Einsatz vorgestellt. Die Modelle Expert D 500 und Expert D 1000 kommen voraussichtlich im Februar 2011 zu Preisen von ca. 1124 bzw. 1422 Euro auf den Markt. Das Blitzgerät Speed Max ist ab sofort zum Preis von 4141 Euro lieferbar:

Pressemitteilung von Hensel zu Expert D 500/1000:

Hensel - neue Kompaktblitzgeräte - neue Expert D 500 - 1000

Die neuen Expert D Geräte, extrem schnell, kompromisslose Technik und "Dreifachfunk"! Seit 1988 das erste Expert-Kompaktblitzgerät vorgestellt wurde, hat sich viel getan. Konsequent verbessert und stets auf dem Stand der aktuellen Technik, zeigt die heutige Serie, was im Kompaktgerätebereich möglich ist. Die neue Auflage startet mit zwei Geräten: Expert D 500 und Expert D 1000. Besonders beachtenswert sind die technischen Daten. Bis zu 10 Blitze pro Sekunde sind machbar. Die schnellste Abbrennzeit liegt bei ca. 1/ 5.800 s und das bei einer Leistung von 8.4. Das sind Werte, die man bei Kompaktblitzen normalerweise vergeblich sucht.

Ein Multivoltage Hochleistungsschaltnetzteil ermöglicht den problemlosen, weltweiten Einsatz (110V - 240V). Für Flexibilität in der Bedienung sorgt die weltweit erste Funkfernsteuerung, die drei Funksysteme in einem Gerät vereint. Serienmäßig eingebaut sind: Hensel Strobe Wizard (3+All), FREEMASK und das Profoto Air System! Ja, Sie haben richtig gelesen, dieses Gerät ermöglicht es, herstellerübergreifend, mit dem Profoto Air System zu arbeiten. Dabei bleiben alle fernsteuerbaren Gerätefunktionen voll erhalten. Distanzen bis zu 300 m können überbrückt werden.

Hensel Expert D 500


Der Leistungsregelbereich umfasst 8 Blendenstufen! Bei kleinster Leistung blitzt der D 500 nur noch mit ca. 4 Ws. Aufnahmen mit offener Blende und entsprechend kleiner Schärfen-tiefe können dadurch realisiert werden. Noch nie gab es Kompaktgeräte mit solchen Möglichkeiten. Bei all den technischen Highlights hat Hensel, wie gewohnt, großen Wert auf praxisnahe Ausstattung, Alltagstauglichkeit und die schon sprichwörtliche Hensel-Qualität gelegt. Design und Funktionalität bilden eine Allianz der Bedienfreundlichkeit. Ohne hinzusehen finden die Finger ihr Ziel: Eine deutlich spürbare Prägung um jede Taste ermöglicht das sichere Auffinden, auch wenn sich das Bedienfeld z. B. hoch über dem Kopf des Fotografen befindet. Die Bedienlogik erschließt sich auch ohne Anleitung.

Dem Gehäuse wurde besondere Aufmerksamkeit zuteil. Eine Kombination aus Alu-Ziehprofilen und Blechen sorgt für höchste Stabilität bei geringem Gewicht. Die hohe Wärmeableitfähigkeit und der temperaturgesteuerte, leise Lüfter sorgen für höchste Belastbarkeit. Die Netzbuchse befindet sich an der Geräteunterseite, dadurch ergibt sich eine optimale Kabelführung in jeder Lage. Ein klappbarer, von oben nach unten umsetzbarer Alu-Griff sorgt jederzeit für eine sichere Handhabung und einen hohen Tragekomfort. Auch der Schwenkneiger wurde überarbeitet: Eine geringere Bauhöhe, eine erhöhte Haltekraft, der integrierte neue Schirmhalter und dazu noch vier, im Fuß des Neigers platzierte, Ersatzsicherungen, sind das Ergebnis. Expert D, die besten Hensel Kompaktgeräte der Expert Serie. Überzeugen Sie sich selbst und lassen Sie sich von dem hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis überraschen.

Art. Nr. 0008350 Expert D 500 und Highlights / Grundsätzliche Ausstattung
Art. Nr. 0008360 Expert D 1000

* Gehäuse aus Alu-Ziehprofilen mit Seitenwänden aus Metall
* Multivoltage (110 - 240 V) Hochleistungsschaltnetzteil
* Extrem schnelle Blitzwiederholzeiten ab 0,1 s
* Extrem schnelle Abbrennzeiten bis zu 1/5.800 s
* Verschieb- und abnehmbarer, extra kompakter Schwenkneiger mit integriertem Schirmhalter
* Der Schwenkneiger kann oben oder unten am Gerät angebracht werden
* Klappbarer und umsetzbarer Gerätegriff aus Alu: Tragen und sicheres Handhaben in einem
* Profoto Air Funk und Hensel Strobe Wizard Plus sowie FREEMASK-Empfänger fest eingebaut, schaltbar Funkfernbedienbar: Leistungsregelung, Auslösung, Einstelllicht, Standby. Volle Fernbedienbarkeit mit beiden Systemen, herstellerübergreifend. Aktuell bei Profoto und Phase One auch mit im Angebot
* Funkantenne im Gerät eingebaut, optimaler Schutz
* Helles, proportionales Halogen-Einstelllicht bis 300W
* Automatische Einstelllichtsparschaltung
* Blitzröhre steckbar, dadurch leicht selbst zu wechseln
* Aktiv hinterleuchtete Frontplatte
* Leistungsregelung in 1/10 Blendenstufen
* Leistungsregelbereich 8 Blendenstufen
* Große 7-Segment-Leistungsanzeige
* Zwei Digitaldrehgeber mit Raststufen, ohne Anschlag
* Aktive Kühlung durch sehr leisen Lüfter
* Reflektor-Schnellwechselautomatik für EH (10 cm) Anschluss
* USB-Buchse für Software-Update
* Strapazierfähige Folienoberfläche mit "echten" Tastern, die "fühlbar" gut zu bedienen sind
* Hensel Bedienlogik - weitestgehend gleiche Benennung u. Positionierung bei Schaltern und Bedienelementen. Arbeiten, ohne umdenken zu müssen!
* APD, interner Leistungsabbau bei Leistungsreduktion
* Fotozelle eingebaut und separat schaltbar
* Synchronbuchse für Standardkabel 6,3 mm
* Testtaster für Probeauslösung von Hand
* Sehr niedrige Synchronspannung zum Schutz von Digitalkameras
* Netzbuchse an der Geräteunterseite für optimale Kabelführung in jeder Lage
* Thermische Überwachung der Leistungs-Elektronik
* L x B x H: 35 x 13,1 x 19,7 cm. Gewicht: 3,4 kg (D500)
L x B x H: 38,5 x 13,1 x 19,7 cm. Gewicht: 3,9 kg (D1000)

Pressemitteilung von Hensel zu Speed Max:

"Hensel Speed Max

Die Sache mit der Überschrift ... Manchmal ist das Thema gar nicht die Geschichte sondern deren Überschrift. Vor allem dann, wenn man die Wahl nicht nur zwischen zwei oder drei Möglichkeiten hat! Das Kompaktblitzgerät mit der schnellsten Nachladezeit weltweit. Klingt doch nicht schlecht. Die schnellste Blitzabbrennzeit, die bis heute in Verbindung mit einem Kompaktgerät serienmäßig erreicht wurde. Etwas lang, aber durchaus beeindruckend, oder? Über 40 Millionen Blitze mit einer Blitzröhre und das bei voller Leistung! Wirklich imponierend, keine Frage. Bei durchschnittlich 1000 Aufnahmen am Tag hält die Blitzröhre rechnerisch immer noch über 100 Jahre! Das sollte genügen. Oder sollte der Schwerpunkt besser bei der nahezu unglaublichen Dauerbelastbarkeit liegen? Bei Bedarf kann das Gerät ohne Probleme 24 Std. am Tag, 7 Tage die Woche im Dauerbetrieb benutzt werden. Unabhängig von der eingestellten Blitzleistung und auch bei maximaler Blitzfrequenz! In Zahlen ausgedrückt: 1.860 Blitze pro Minute, 111.600 Blitze pro Stunde oder 2.678.400 Blitze am Tag. Nach einer 7 Tage Woche wären dann 18.748.800 Blitze abgegeben!

Hensel Speed Max


Darüber hinaus bietet das Gerät auch noch eine Vielzahl an verschiedenen Fernsteuerungsoptionen. Serienmäßig mit dabei ist ein Strobe Wizard Empfänger mit FREEMASK Funktion, ein TTL-Eingang (Transistor-Transistor-Logik), eine RS 485 und eine USB Schnittstelle. Wie auch immer, ein Gerät mit nahezu unglaublicher Leistung und immensen Möglichkeiten! Blitzgescheite Technik, kombiniert mit dem Reflektoranschluss des Hensel EH Systems. Damit wird ein riesiges Zubehörprogramm nutzbar. Insgesamt ein Gerät, wie es kein zweites gibt. Geboren aus den Anforderungen im Industrie-bereich und jetzt auch fürs Fotostudio zu haben. Ach ja, noch eine mögliche Überschrift: Schnell, schneller, bis zu 1/59.000 s! Wirklich, die Entscheidung fällt schwer. Aber vielleicht ist so eine Überschrift gar nicht so relevant. Viel wichtiger ist doch die Tatsache, dass mit diesem Gerät plötzlich Aufnahmen realisiert werden können, die bis heute schlicht unmöglich waren.

Art. 3050 Speed Max Highlights / Grundsätzliche Ausstattung

* Schnellste Blitzabbrennzeiten bis zu ca. 1/59.000 s
* Blitzfolgezeiten bis zu 31 Blitze in der Sekunde
* Höchste Belastbarkeit, für 24 Std. Dauerbetrieb, 24 Std. am Tag, 7 Tage die Woche, …
* Bis zu 40.000.000 Blitze aus einer Blitzröhre
* Multivoltage (110 - 240 V) Hochleistungsschaltnetzteil
* Leistungsregelung über Kapazitätsschaltung und durch elektronische Blitz-abschaltung
* Leistungsregelung wahlweise in 1/10 Leistungsstufen oder über Blitzfrequenz steuerbar
* Leistungsregelbereich 7,5 Blendenstufen
* Stabiles Metallgehäuse
* Stabiler U-Bügel zum Durchschwenken, fluidgedämpft
* Funkfernbedienbar
* 2 Funkempfänger fest eingebaut: Strobe Wizard Plus und FREEMASK
* Blitzröhre, steckbar, dadurch leicht selbst zu wechseln
* USB Schnittstelle für Software Update
* RS 485 Schnittstelle für Datentransfer, z. B. kabelgebundene Fernsteuerung
* TTL Eingang zur Übertragung von Steuersignalen (Transistor-Transistor-Logik)
* Funkantenne, schraubbar
* Zwei große 7-Segment Leistungsanzeigen
* Zwei Digitaldrehgeber mit Raststufen, ohne Anschlag
* Aktive Kühlung durch sehr leisen Lüfter
* Reflektor-Schnellwechselautomatik für EH (10 cm) Anschluss
* Strapazierfähige Folienoberfläche mit "echten" Tastern, die "fühlbar" gut zu bedienen sind
* Hensel Bedienlogik - weitestgehend gleiche Benennung u. Positionierung bei Schaltern und Bedienelementen. Arbeiten ohne umdenken zu müssen!
* APD, interner Leistungsabbau bei Leistungsreduktion
* Fotozelle eingebaut und separat schaltbar
* Synchronbuchse für Standardkabel 6,3 mm
* Testtaster für Probeauslösung von Hand
* Sehr niedrige Synchronspannung zum Schutz von Digitalkameras
* Thermische Überwachung der Leistungs-Elektronik
* L x B x H: 57,5 x 22 x 19,5 cm. Gewicht: 6,2 kg"

(sw)
 

Mal was Grundsätzliches zum Blitz,

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 23. September 2010 - 01:51

er bietet von Herstellerseite wenig kreatives. Erst das Zubehör erfüllt teilweise die Anforderungen des Fotografen.

Ich möchte bequem, ohne jedes mal an die einzelnen Geräte hingehen zu müssen, die Farbtemperatur, die Blitzabbrenndauer, natürlich die Leistung und das LED Einstelllicht bedienen können. Nur wenn ich die Reflektoren auswechsle bleibt mir nichts anderes übrig. Noch schlimmer finde ich die unnötigen Kabel für die Stromversorgung.

Innovation sieht bei mir anders aus.