Neben der Alpha 9 hat Sony gestern auch das Telezoom FE 100–400mm F4.5–5.6 GM OSS für E-Mount präsen­tiert. Gleich zwei Fokus­an­triebe sorgen bei diesem Objektiv dafür, dass die Entfernung schnell einge­stellt und nachge­führt wird. Das aufwändig konstru­ierte Zoom basiert auf 22 Linsen in 16 Gruppen. Erstmals bei einem Objektiv von Sony lässt sich am SEL100400GM die Empfind­lichkeit des Zoomrings einstellen. Wann es auf den Markt kommen wird steht noch nicht fest, wohl aber der Preis: 2.900 Euro.

Presse­mit­teilung von Sony Deutschland:

Sony erweitert G Master Objektiv-Spitzenserie um neues E-Mount-Zoomobjektiv mit einer Tele-Brennweite von 100–400 mm

Neues Super-Tele-Zoomob­jektiv FE 100–400 mm F4,5–5,6 GM OSS bietet heraus­ra­gende Schärfe, schnellen Autofokus, kompaktes Design und mehr.

Berlin, 19. April 2017. Sony stellte heute sein E-Mount Vollformat-Objektiv mit der bislang größten Brenn­weite vor: das Super-Tele-Zoomob­jektiv FE 100–400 mm F4,5–5,6 GM OSS (Modell SEL100400GM).

Das neue Vollfor­mat­ob­jektiv setzt den hohen Auflö­sungs­standard fort, der das Marken­zeichen der Spitzen­ob­jektive G Master™ von Sony ist. Darüber hinaus verfügt es über unglaublich schnelle und präzise Autofokus-Funktionen, ein vergleichs­weise leichtes, tragbares Design und eine Vielzahl von profes­sio­nellen Funktionen und Anpas­sungs­mög­lich­keiten. Dieses außer­ge­wöhnlich leistungs­starke fotogra­fische Werkzeug eignet sich für eine Vielzahl von Hobby- und Profi-Aufnahmen, insbe­sondere für Sport- oder Natur­auf­nahmen.

Design und Leistung der G-Master-Serie – ohne Kompromisse

Das neue Modell FE 100–400 mm GM, ein Super-Tele-Zoomob­jektiv, das den hohen Anfor­de­rungen der hochge­lobten G-Master-Objek­tiv­serie von Sony entspricht. Es sorgt im gesamten Zoom- und Fokus­be­reich für eine heraus­ra­gende Schärfe bis zum Bildrand sowie ein anspre­chendes „Bokeh“. So werden bei jedem Motiv und jeder Szene auch die kleinsten Details sichtbar.

Das komplexe Design besteht aus 22 Objek­tiv­e­le­menten, die in 16 verschiedene Gruppen konfi­gu­riert sind, darunter ein Super-ED- und zwei ED-Glasele­mente (ED = Extra Low Dispersion). Zusammen minimieren diese Elemente chroma­tische Aberra­tionen und gewähr­leisten, dass die ultimative Auflösung aufge­nommen wird. Das Objektiv verfügt außerdem über die Original-Nanobe­schichtung von Sony, die unerwünschte Refle­xionen minimiert und dadurch bei Sport- oder Natur­auf­nahmen besonders nützlich ist.

Präziser, reaktionsschneller Autofokus

Um mit rasanter Action mithalten zu können, bietet das Super-Tele-Zoomob­jektiv FE 100–400 mm GM eine Kombi­nation aus einem doppelten linearen Motor und einem Direct Drive SSM-Aktuator, um einen präzisen, ruhigen Betrieb zu gewähr­leisten.

Das Doppel­mo­tor­system ermög­licht eine Beschleu­nigung des Objek­tiv­an­triebs beim Fokus­sieren, um die schnellen Bewegungen aufzu­nehmen, die für die Sport- und Natur­fo­to­grafie typisch sind. Gleich­zeitig stellen die äußerst präzise Positi­ons­kon­trolle und ein optimierter Autofokus-Algorithmus sicher, dass das Motiv schnell gefunden und fokus­siert wird. Dadurch wird die maximale Autofokus-Leistung einer Kamera wie der neuen α9 ausge­schöpft.

Leichtes Design, umfassende Anpassungsmöglichkeiten

Um die hohen Erwar­tungen von Profi­fo­to­grafen zu erfüllen, zählt das neue FE 100–400 mm GM mit einem Gewicht von nur 1.395 Gramm zu den leich­testen in seiner Klasse und ist die ideale Ergänzung zu den zahlreichen Kameras im Kompakt­design von Sony.

In funktio­neller Hinsicht ist das Objektiv – erstmalig bei Sony α – mit einem Einstellring für die Zoom-Geschwin­digkeit ausge­stattet. Damit kann der Benutzer beein­flussen, ob der Zoom schneller oder langsamer erfolgen soll, je nach Aufnah­me­si­tuation. Außerdem verfügt das Objektiv über eine Fokus­hal­te­taste, der verschiedene Funktionen zugewiesen werden können, darunter die Fokus­modus-Auswahl, die Auswahl des Autofo­kus­be­reichs oder die beliebte Eye-AF-Funktion.

Das Tele-Zoomob­jektiv ist staub- und feuch­tig­keits­re­sistent und hat auf dem vorderen Objek­tiv­e­lement eine Fluor­be­schichtung, die das Entfernen von Staub- oder Fettab­la­ge­rungen erleichtern. Darüber hinaus bietet das Objektiv eine abnehmbare Stativ­be­fes­tigung.

Professionelle Bedienung und Zuverlässigkeit

Das neue Objektiv FE 100–400 mm GM bietet eine integrierte optische Bildsta­bi­li­sierung, die scharfe Bilder auch bei handge­führten Aufnahmen gewähr­leistet. Der minimale Fokus­be­reich von nur 0,98 Metern ermög­licht eine maximale Vielsei­tigkeit bei Außen­ein­sätzen, und die zirkuläre Blende mit 9 Lamellen sorgt für ein weiches, anspre­chendes Bokeh.

Das FE 100–400 mm GM ist mit den 1,4fachen (Modell SEL14TC) und den zweifachen (Modell SEL20TC) Telekon­vertern kompa­tibel. Dadurch können Fotografen und Video­filmer mit bis zu 800 mm auf Vollfor­mat­ka­meras und ungefähr 1.200 mm (entspricht 35 mm Vollformat) auf APS-C-Kameras aufnehmen.

Eine Ersatz-Sonnen­blende (Modell ALC-SH151) ist für das neue Objektiv ebenfalls erhältlich.

Unverbindliche Preisempfehlung und Verfügbarkeit

SEL-100400G von Sony: 2.900 Euro

Vollständige Resistenz gegenüber Staub und Spritz­wasser ist nicht gewähr­leistet.

Technische Daten: Sony FE 100–400mm F4.5–5.6 GM OSS

BEFESTIGUNGSony E-Objektiv
FORMAT35mm-Vollformat
BRENNWEITE (MM)100–400
ÄQUIVALENTE 35-MM-BRENNWEITE (APS-C)150–600
ELEMENTE UND GRUPPEN16–22
SICHTWINKEL (35 MM)
SICHTWINKEL (APS-C)16°-4°10’1
MAXIMALE BLENDENÖFFNUNG (F)4,5–5,6
MINIMALE BLENDE (F)32–40
BLENDENLAMELLEN9
ZIRKULARE BLENDEJa
MINDESTFOKUSSIERABSTAND0,98 m/3,22 Fuß
MAXIMALE VERGRÖSSERUNG (X)0,12–0,35
FILTERDURCHMESSER (MM)77
BILDSTABILISIERUNG (STEADYSHOT)Optischer SteadyShot
ZOOMSYSTEMManuell
Abmes­sungen (BxHxT)93,9 x 205 mm
Gewicht1395 g (ohne Stativ­vor­richtung)
Liefer­umfang Sonnen­blende (Modell): ALC-SH151
Vordere Objek­tiv­kappe: ALC-F77S
Hintere Objek­tiv­kappe: ALC-R1EM
Tasche
Sonstiges: Stativ­vor­richtung