Im Rahmen der Sony World Pho­to­gra­phy Awards 2016 wird Daniel Fleisch­ha­cker für sein Land­schafts­foto „The Frozen Moun­tain“ mit dem deut­schen Natio­nal Award aus­ge­zeich­net. Der zweite Platz geht an Martin Sera­phin, den drit­ten Platz belegt Stefan Thiel. Die Natio­nal Awards werden in 60 Län­dern welt­weit ver­ge­ben und sollen das jeweils beste Ein­zel­bild eines loka­len Foto­gra­fen wür­di­gen.

SWPA 2016: Copyright Daniel Fleischhacker

The Frozen Moun­tain“ – das Sie­ger­bild des deut­schen Natio­nal Award
(Copy­right Daniel Fleisch­ha­cker, Ger­many, Short­list Open Pan­o­ra­mic, cour­tesy of SWPA 2016)

 

Pres­se­mit­tei­lung von Sony Deutsch­land:

Sony World Pho­to­gra­phy Awards 2016: Der deut­sche Natio­nal Award Gewin­ner steht fest

Das beste Ein­zel­bild eines deut­schen Foto­gra­fen beim dies­jäh­ri­gen Wett­be­werb der Sony World Pho­to­gra­phy Awards ist aus­ge­wählt: Daniel Fleisch­ha­ckers Foto wird vom 22. April bis 8. Mai 2016 im Somer­set House in London aus­ge­stellt.

Berlin, 15. März 2016. „The Frozen Moun­tain“ – der gefro­rene Berg – heißt das Foto, das die Jury bei der Aus­wahl des deut­schen Gewin­ners für die Sony World Pho­to­gra­phy Awards – den größ­ten Foto­wett­be­werb welt­weit – am meis­ten begeis­tert hat.

Fleisch­ha­cker, ein junger Bank­be­ra­ter und lei­den­schaft­li­cher Land­schafts­fo­to­graf, der der­zeit in Rosen­heim wohnt, bekommt nicht nur Aner­ken­nung für sein her­aus­ra­gen­des Foto, son­dern mit der Alpha 7II eine nagel­neue Voll­for­mat-Sys­tem­ka­mera von Sony. Sein prä­mier­tes Foto wird in der Aus­stel­lung zu den Sony World Pho­to­gra­phy Awards 2016 zu sehen sein, die vom 22. April bis 8. Mai im Somer­set House in London Quar­tier bezieht. Zudem wird es im dies­jäh­ri­gen Begleit­band zu den Sony World Pho­to­gra­phy Awards ver­öf­fent­licht. Die Aus­stel­lung zeigt alle prä­mier­ten und vor­aus­ge­wähl­ten Bilder aus dem Profi-, offe­nen und Jugend­wett­be­werb. Außer­dem umfasst sie – erst­mals in Europa – eine große Aus­stel­lung mit Arbei­ten des Künst­ler- und Foto­gra­fen-Duos Ron­gRong & inri (China/Japan), die im Rahmen der dies­jäh­ri­gen Sony World Pho­to­gra­phy Awards den Preis für „Her­aus­ra­gende Leis­tun­gen für die Foto­gra­fie“ erhal­ten.

Daniel Fleisch­ha­cker zeigt sich über­rascht ange­sichts des großen Erfolgs: „Ich freue mich außer­or­dent­lich über die große Ehre, bei den Sony Awards 2016 zum besten deut­schen Foto­gra­fen gekürt zu werden. Es ist der erste rich­tige Wett­be­werb an dem ich teil­nehme, aber es gibt noch einen ande­ren Grund, warum ich über diesen Sieg so glück­lich bin: Es ist wirk­lich cool, dass mir ein Foto, das in der Nähe meiner baye­ri­schen Hei­mat­stadt ent­stand, die Ernen­nung zum besten deut­schen Foto­gra­fen ein­ge­bracht hat. Auf die Reise nach London bin ich schon sehr gespannt, weil ich noch nie dort war.“

SWPA 2016: Copyright Martin Seraphin

Mit seinem Archi­tek­tur­foto belegt Martin Sera­phin den zwei­ten Platz.
(Copy­right Martin Sera­phin, Ger­many, Short­list Open Archi­tec­ture, cour­tesy of SWPA 2016)

 

Das Bild habe er an einem sehr kalten Win­ter­abend im Januar 2015 am schö­nen Hin­ter­see in den Baye­ri­schen Alpen auf­ge­nom­men. Im Hin­ter­grund des Fotos sei der Hoch­kal­ter zu sehen. „Alles war mit Wolken ver­han­gen, aber plötz­lich rissen sie auf, und im sanf­ten Schein der Abend­sonne lag die herr­li­che Land­schaft vor mir. Es war ein ganz beson­de­rer Moment für mich.“

Pro­fi­fo­to­graf Guido Karp, dessen Kon­zert­fo­tos von inter­na­tio­na­len Bands welt­be­kannt sind, ist Kopf der deut­schen Jury und war auf den ersten Blick von Daniel Fleisch­ha­ckers Bild begeis­tert: „Eigent­lich ist Land­schafts­fo­to­gra­fie nicht mein Genre. Es hat mich selbst sehr über­rascht, wie mich ange­sichts der Viel­zahl der ein­ge­sen­de­ten – und über­wie­gend groß­ar­ti­gen – Fotos gerade dieses ‚ange­sprun­gen‘ und ent­schleu­nigt hat.“

Die nach­fol­gen­den Plätze beim Ger­many Natio­nal Award beleg­ten:
2. Platz – Martin Sera­phin
3. Platz – Stefan Thiel

Die Natio­nal Awards wür­di­gen das jeweils beste Ein­zel­bild eines loka­len Foto­gra­fen und werden in 60 Län­dern welt­weit ver­ge­ben, von Argen­ti­nien bis Aus­tra­lien. Das Natio­nal Awards Pro­gramm steht Foto­gra­fen auf jedem Niveau offen.
Die Gewin­ner aller 60 Natio­nal Awards wurden heute bekannt gege­ben. Alle prä­mier­ten Fotos sind auf www.worldphoto.org zu sehen. Die Sony World Pho­to­gra­phy Awards wür­di­gen und prä­mie­ren die welt­weit besten Foto­gra­fien aus dem ver­gan­ge­nen Jahr. Sie wenden sich an Foto­gra­fen auf jedem Niveau und umfas­sen vier Wett­be­werbe: Profi-Wett­be­werb; offe­ner Wett­be­werb; Jugend­wett­be­werb; und Stu­den­ten­wett­be­werb.

(Redak­tion pho­tos­cala)