Metz 52AF-1Mit dem 52 AF-1 brin­gen die Metz-Werke ein 250 Euro teures und recht licht­star­kes und umfang­reich aus­ge­stat­te­tes Sys­tem­blitz­ge­rät für Sys­tem­ka­me­ras von Canon, Nikon, Olym­pus, Pentax, Pana­so­nic und Sony auf den Markt. Die Bedie­nung erfolgt – Pre­miere bei Sys­tem­blitz­ge­rä­ten – mit­tels Touch-Dis­play:

Metz hält laug GfK im ersten Halb­jahr 2012 einen Markt­an­teil am Blitz­ge­rä­te­markt von 30 Pro­zent, die Erfolgs­mo­delle 44 AF-1 und 50 AF-1 zählen in ihren Aus­füh­run­gen für die unter­schied­li­chen Kame­ra­sys­teme zu den fünf meist­ver­kauf­ten Blitz­ge­rä­ten Deutsch­lands. Der neue 52 AF-1, der Her­stel­ler sor­tiert ihn in seiner „geho­be­nen Mit­tel­klasse“ ein, soll an diese Erfolge anknüp­fen. Mit Leit­zahl 34 (in Metern bei Iso 100) bei Blitz­re­flek­tor­stel­lung 35 Mil­li­me­ter und namens­ge­ben­der Leit­zahl 52 in maxi­ma­ler Tele­stel­lung fällt die Blitz­leis­tung rela­tiv stark aus. Bemer­kens­wert ist die Con­trol­ler-Funk­tion für die draht­lose Blitz­steue­rung der Kame­ra­her­stel­ler.
 

Metz 52AF-1

Pres­se­mit­tei­lung der Metz-Werke GmbH & Co KG :
 

pho­to­kina Inno­va­tion 2012: mec­a­b­litz 52 AF-1 digi­tal
 
Erstes Kom­pakt­blitz­ge­rät mit Touch-Dis­play

Der mec­a­b­litz 52 AF-1 digi­tal ist die Inno­va­tion des Jahres 2012 von Metz bei den Blitz­pro­duk­ten. Alle Stär­ken des Vor­gän­ger­mo­dells mec­a­b­litz 50 AF-1 digi­tal wurden bei­be­hal­ten und zusätz­lich sind zahl­rei­che Wei­ter­ent­wick­lun­gen in das neue Modell ein­ge­flos­sen. Das neue fili­grane Design des 52 AF-1 Gehäu­ses ist eine kon­se­quente Wei­ter­ent­wick­lung der Desi­gn­fa­mi­lie des 44 AF-1. Die Leit­zahl wurde auf 52 bei ISO 100/21° und 105 mm Brenn­weite ange­ho­ben. Das High­light des 52 AF-1 ist schlicht­weg ein neu ent­wi­ckel­tes Touch-Dis­play. Als welt­weit erstes Kom­pakt­blitz­ge­rät bietet der 52 AF-1 ein beleuch­te­tes und um 90 Grad dreh­ba­res Touch-Dis­play. Beson­ders prak­ti­sch in der Bedie­nung und bei Auf­nah­men im Hoch­for­mat. Wie alle mec­a­b­litz Sys­tem­blitz­ge­räte ist das neue Blitz­ge­rät in unter­schied­li­chen Ver­sio­nen erhält­lich und per­fekt auf die Digi­tal­ka­me­ras der füh­ren­den Her­stel­ler abge­stimmt.

Bedien­freund­li­ches Touch-Dis­play
Erst­ma­lig wird auf der pho­to­kina 2012 von Metz ein Kom­pakt­blitz­ge­rät mit inte­grier­tem Touch-Dis­play vor­ge­stellt. Durch direk­tes berüh­ren der Dis­play- Anzeige lässt sich das beleuch­tete Grafik-Dis­play des 52 AF-1 ganz ein­fach bedie­nen.
Bei Auf­nah­men im Hoch­for­mat denkt das Dis­play gleich mit und dreht das Touch-Dis­play um 90 Grad. Somit lassen sich die Ein­stel­lun­gen auch in die- sem Format immer opti­mal erken­nen und ent­spre­chend, durch Berüh­rung des Dis­plays, die ver­schie­de­nen Funk­tio­nen des mec­a­b­litz 52 AF-1 prak­ti­sch ein­stel­len.
 

Metz 52AF-1

 

Viel­fäl­tige Ein­satz­mög­lich­kei­ten
Bei der Bild­ge­stal­tung sind mit dem neuen mec­a­b­litz 52 AF-1 digi­tal nahezu keine Gren­zen gesetzt. Er ermög­licht eine prä­zise, auf jedes ein­zelne Motiv zuge­schnit­tene Licht­ab­gabe und lie­fert in allen Auf­nah­me­si­tua­tio­nen reich lich Power. In Ver­bin­dung mit der ver­bes­ser­ten Hoch­leis­tungs­blitz­röhre wurden somit Leis­tung und Betriebs­si­cher­heit weiter opti­miert. Viel­fäl­tige manu­elle Ein­griffs­mög­lich­kei­ten ergän­zen den foto­gra­fi­schen Gestal­tungs­spiel­raum. Unter­stützt von einem voll schwenk­ba­ren Reflek­tor­sys­tem, das zudem eine her­aus­zieh­bare Reflek­tork­arte sowie eine Streu­scheibe beinhal­tet, er- öffnen sich nahezu unbe­grenzte Mög­lich­kei­ten für eine indi­vi­du­elle Licht­füh­rung. Neben der neu inte­grier­ten Mas­ter­funk­tion stehen auch die Slave-Funk­tion und die Servo-Funk­tion zur Ver­fü­gung. Damit lässt sich das neue Pre­mium-Blitz­ge­rät je nach Kame­ra­mo­dell in unter­schied­li­chen Betriebs­ar­ten ein­set­zen. Bei der Servo-Blitz­aus­lö­sung ist keine Mas­ter­funk­tion der Kamera not­wen­dig, um den Blitz als wei­tere krea­tive Licht­quelle im Raum zu ver­wen­den. Bei der Master / Slave-Funk­tion kommt der kame­ra­spe­zi­fi­sche draht­lose TTL-Remote Betrieb der jewei­li­gen Modelle zum Ein­satz.
 
Hoch­leis­tungs-Kom­pakt­blitz mit USB-Anschluss
Dank der USB-Schnitt­stelle des Metz mec­a­b­litz 52 AF-1 digi­tal lassen sich Updates bequem via Inter­net durch­füh­ren. Auf­grund seiner hohen Leit­zahl 52 bei ISO 100/21° und 105 mm Brenn­weite ver­fügt der 52 AF-1 digi­tal nicht nur über reich­lich Power, son­dern lässt sich auch her­vor­ra­gend zum indi­rek­ten Blit­zen nutzen. Beson­de­rer Clou: eine her­aus­klapp­bare Reflek­tork­arte, die in den ver­ti­kal sowie hori­zon­tal dreh- und schwenk­ba­ren Reflek­tor inte­griert wurde. Der 52 AF-1 mit einem Metall­fuß (nicht in der Vari­ante Sony) kann schnell und bequem am Blitz­schuh der Kamera arre­tiert werden.
 
Unter­schied­li­che Ver­sio­nen für Canon, Nikon, Olympus/Pan- asonic/Leica, Pentax oder Sony
Selbst­ver­ständ­lich lassen sich mit der jewei­li­gen Vari­ante des mec­a­b­litz 52 AF-1 digi­tal neben vielen ande­ren Son­der­funk­tio­nen, wie der Kurz­zeit­syn­chro­ni­sa­tion, auch die ver­fei­ner­ten Blitz­be­lich­tungs­tech­ni­ken des jewei­li­gen Kame­ra­her­stel­lers nutzen. So bietet der 52 AF-1 digi­tal für Canon E-TTL und E-TTL II Blitz­be­trieb – für Nikon i-TTL/, i-TTL-BL Blitz­be­trieb – für Pentax P-TTL, für Olympus/Panasonic/Leica Four-Thirds-TTL-Betrieb und für Sony den ADI- Blitz­be­trieb.
 
Metz mec­a­b­litz – Tech­nik „Made in Ger­many”
Metz Blitz­ge­räte stehen für leis­tungs­starke Tech­nik und ver­läss­li­che Qua­li­tät. Bereits seit 60 Jahren pro­du­zie­ren wir am Stand­ort Deutsch­land. Damit nehmen wir eine beson­dere Stel­lung ein: Metz ist der ein­zige Her­stel­ler für Kamera-Blitz­ge­räte, der Pro­dukte in Europa ent­wi­ckelt und pro­du­ziert.
 
Je nach Modell bietet der Metz mec­a­b­litz 52 AF-1 die wich­tigs­ten Son­der­funk­tio­nen von Canon (E-TTL und E-TTL II), Nikon (i-TTL und i-TTL-BL-Blitz­be­trieb), Olympus/ Panasonic/Leica (Four- Thirds-TTL-Betrieb), Pentax (P-TTL) oder Sony (DSLR-ADI) Digi­tal­ka­me­ras.
Unver­bind­li­che Preis­emp­feh­lung: 249,- €
 

Tech­ni­sche Daten mec­a­b­litz 52 AF-1
Blitz­leis­tung Hohe max. Leit­zahl 52 bei ISO 100/21° und 105 mm
Hohe Blitz­zah­len [z.B. 240 Voll­blitze mit NiMH-Akkus (2100 mAh)]
Blitz­fol­ge­zeit 0,1 – 3,5 Sek. (je nach Ener­gie­quelle und Blitz­leis­tung)
Grund­aus­stat­tung Ver­ti­ka­ler (+90°) und hori­zon­ta­ler (300°) Schwenk­re­flek­tor
Beleuch­te­tes Touch-Dis­play mit auto­ma­ti­scher Dreh­funk­tion 90°
Motor­zoom für 24 – 105 mm Aus­leuch­tung
Inte­grierte Weit­win­kel­streu­scheibe für 12 mm Aus­leuch­tung
Aus­zieh­bare Reflek­tork­arte
Ein­stell-Licht (Dau­er­licht zur Prü­fung des Schat­ten­wurfs)
Inte­grier­ter Auto­fo­cus-Mess­blitz
Blitz­be­reit­schafts- und Belich­tungs­kon­troll­an­zeige am Gerät und an Kamera
Blitz­reich­wei­ten­an­zeige im Grafik-Dis­play
Auto­ma­ti­sche Gerä­te­ab­schal­tung
Metall­fuß mit Schnell­ver­rie­ge­lung (nicht Sony)
Sicher in die Zukunft Firm­ware-Update über inte­grierte USB-Buchse Kame­ra­spe­zi­fi­sche System-Blitz­be­triebs­ar­ten
E-TTL- / E-TTL II- Blitz­be­trieb (Canon)
i-TTL- / i-TTL-BL Blitz­be­trieb (Nikon)
P-TTL- Blitz­be­trieb (Pentax)
Four-Thirds-TTL- Blitz­be­trieb (Olym­pus / Pana­so­nic / Leica)
ADI- Blitz­be­trieb (Sony)
Kame­ra­spe­zi­fi­scher TTL-Remote-Betrieb (Master/Controller/Slave –Betrieb, abhän­gig von Kame­ra­typ)
Servo-Blitz­be­trieb
Stan­dard-Blitz­be­triebs­ar­ten TTL-Blitz­be­trieb (nur digi­tal)
Manu­el­ler Blitz­be­trieb mit 22 Teil­licht­leis­tungs­stu­fen
Servo-Blitz­be­trieb mit Lern­funk­tio­nen
HSS – Kurz­zeit­syn­chro­ni­sa­tion
Syn­chro­ni­sa­tion auf den 1. und 2. Ver­schluss­vor­hang
Manu­elle Blitz­be­lich­tungs­kor­rek­tur bei TTL-Blitz­be­trieb
Auto­ma­ti­sches Auf­hell­blit­zen
Ener­gie­quel­len 4 x AA Alkali-Mangan oder Lithium-Bat­te­rien • 4 x AA NiMH-Akkus
Lie­fer­um­fang Bedie­nungs­an­lei­tung
Gür­tel­ta­sche
Slave-Stand­fuß

 
 

(mts)