Foto 808 PureView von NokiaNokia hat mit dem 808 Pure­View ein Foto­handy vor­ge­stellt, dessen Kame­ra­mo­dul mit Carl-Zeiss-Optik 2,4/26 mm (entspr. Klein­bild) aus­ge­rüs­tet ist und das 41-Mega­pi­xel-Fotos auf­nimmt:

Das PureView 808 von Nokia ist ein Foto­handy mit allen erwart­ba­ren Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­kei­ten (GSM, WCDMA, Blue­tooth, WLAN, GPS …), das das Betriebsys­tem Sym­bian nutzt und dessen Beson­der­heit unzwei­fel­haft das Kame­ra­mo­dul mit laut Nokia 41 Mega­pi­xeln ist. Wobei Nokia nicht nur die hohe Auf­lö­sung her­vor­hebt, son­dern auch die damit gege­bene Mög­lich­keit, meh­rere Pixel zu einem klei­ner auf­ge­lös­ten, hoch­wer­ti­ge­ren Foto zusam­men­zu­fas­sen: „Nokias Pure­View-Bild­ver­ar­bei­tungs­tech­no­lo­gie kann 7 Pixel in 1 zusam­men­fas­sen, was stau­nens­wert scharfe und klare 5-MP-Fotos ergibt, die sich ein­fach wei­ter­ge­ben lassen.“ Ganz nach dem Motto „Qua­li­tät, nicht Quan­ti­tät“.
 

Foto 808 PureView von Nokia
 
 
Foto 808 PureView von Nokia

 
Objek­tiv ist ein Carl-Zeiss-Objek­tiv mit Licht­stärke 2,4 und 26 mm Brenn­weite (entspr. Klein­bild), der Sensor zeich­net maxi­mal 7728x5368 Pixel auf.
 

Foto: Nokia
 
 
Foto: Nokia
 
 
Foto: Nokia

Oben das gesamte Foto (7728x4354 Pixel = 33 MP), dar­un­ter zwei 1:1-Ausschnitte; drei hoch auf­ge­löste Bei­spiel­bil­der sind hier hin­ter­legt: Archive2.zip (ZIP-Datei)

 
Nokia will das Pure­view 808 auch auf den Markt brin­gen; wann, wo und zu wel­chem Preis, das sagen die Finnen aber noch nicht.
 

Spe­zi­fi­ka­tio­nen Kame­ra­mo­dul Pure­View 808
Sensor 1/1,2“, 41 Mega­pi­xel mit Pixel-Overs­am­pling
Pixel max. 7728x5368
Pixel­größe 1,4 µ (bei Sys­tem­ka­me­ras liegt die Pixel­größe bei rund 4–7 µ)
Objek­tiv Carl Zeiss, 2,4/8,02 mm (26 mm entspr. Klein­bild), 5 Ele­mente in 1 Gruppe, 3fach ver­lust­freies Zoom
Sons­ti­ges mecha­ni­scher Ver­schluss mit Neu­t­ral­dichte­fil­ter

 
Siehe auch:
PureView 808
PureView 808 Whitepaper (PDF-Datei)
Nokia 808 PureView – revolutionary camera technology; great smartphone
 

(thoMas)