Die ameri­ka­nische Firma K. B. Canham Cameras Inc. kann jede noch verfügbare Kodak-Emulsion in jedem gewünschten Planfilm­format bis hin zu 40x50 cm liefern – sofern genügend Bestel­lungen zusam­men­kommen:

Der K. B. Canham Cameras Inc., die auch Kameras im Angebot hat, ist es gelungen, ein Abkommen mit Kodak über die Konfek­tio­nierung von Planfilmen zu schließen. Im Vorbe­stell-Angebot sind derzeit Tri-X, 400 NC, Ektar und TMax 400 in verschie­denen Planfilm­for­maten von 5x7 (13x18 cm) bis 16x20 inch (40x50 cm), wobei der Hinweis gegeben wird, dass man bei Interesse an anderen Kodak-Emulsionen oder Planfilm­for­maten einfach mal anfragen solle.

Die Kodak-Planfilme muss man vor-kaufen; will heißen, gegen Vorkasse vorbe­stellen. Wird die notwendige Order­menge erreicht, so wird der Auftrag an Kodak durch­ge­reicht und etwa sechs Wochen nach Auftrags­er­teilung sollen die Planfilme dann beim Käufer eintreffen. Ist die Mininmal-Order­menge nach drei Monaten noch nicht erreicht, so kann sich der Kunde entscheiden, ob er sein Geld zurück­er­stattet haben möchte oder ob er weitere drei Monate auf die Planfilme warten möchte.

Schaut man sich die Orderliste durch, dann läuft es darauf hinaus, dass Canham Cameras pro Emulsion + Format ein Order­vo­lumen von rund 15.000 US-Dollar benötigt, um die Konfek­tio­nierung bei Kodak in Auftrag geben zu können.

(thoMas)