Foto der Hartblei CAMMit der Hart­blei CAM (Gehäuse knapp 6000 Euro) stellt der deut­sch-ukrai­ni­sche Her­stel­ler Hart­blei eine uni­ver­selle Mit­tel­for­mat­ka­mera nach dem Wech­sel­schlit­ten­prin­zip vor, die viele Klein­bild- und Mit­tel­for­mat­ob­jek­tive und alle ana­lo­gen wie digi­ta­len Mit­tel­for­mat­rück­teile akzep­tiert:

Pres­se­mit­tei­lung von Hart­blei:

Mün­chen den 14.09.09

Der Deut­sch Ukrai­ni­sche Her­stel­ler Hart­blei prä­sen­tiert seine revo­lu­tio­näre Mit­tel­for­mat­ka­mera Hart­blei CAM. Diese bietet als erste auf dem Welt­markt ein Klein­bild­ba­jo­nett (Canon EF oder Nikon F mit ent­spre­chen­der Schnitt­weite) als Objek­tiv­an­schluss. Adap­tier­bar sind außer­dem ALLE auf dem Markt erhält­li­chen Mit­tel­for­mat-Rück­teile – egal ob Digi­tal oder analog.
 

Foto der Hartblei CAM

 
Zusam­men mit dem ein­ge­bau­ten Schlitz­ver­schluss mit Zeiten von B, 30 sec. bis 1/2000 sec. ermög­licht dies nahezu unbe­schränkte Ver­wen­dung vieler auf dem Welt­markt erhält­li­chen Objek­tive, egal ob 35 mm oder Mit­tel­for­mat. Spe­zi­ell im extre­men Weit­win­kel­be­reich erwei­tert die Hart­blei CAM damit die ver­füg­bare kür­zeste Brenn­weite auf unglaub­li­che 14 mm (Bild­win­kel ca. 135 Grad ! bei Ver­wen­dung z.B. eines Phase One p65+ Rück­tei­les). Aber auch bisher nicht für Mit­tel­for­mat ver­füg­bare licht­starke Super­te­les, Fis­he­yes oder andere Spe­zi­al­ob­jek­tive (Canon TS 17 mm und 24 mm) sind nun mit hoher Qua­li­tät pro­fes­sio­nell ein­setz­bar. (Hart­blei emp­fiehlt dazu Adap­ter der Fa. Novof­lex, z.B. Has­sel­b­lad auf Canon, Leica auf Canon, Contax auf Canon, usw.).

Zusam­men mit den bekann­ten Hart­blei Super­ro­ta­to­ren mit „Optics by Carl Zeiss“ erreicht die Kamera mit der neuen Sta­tiv­klam­mer für unsere 2,8/80 mm und 4/120 mm Makro, sowie dem Hart­blei 4/40 mm IF zusätz­lich Shift und Tilt Ver­stel­lun­gen, dies par­al­la­xen­frei mit frei schwe­ben­der Kamera. Der eben­falls neue Sup­port-Stand aus einer Koope­ra­tion mit Novof­lex ermög­licht dabei fein­trieb­ge­naue Schär­fen- und Lay­ou­tein­stel­lung , mil­li­me­ter­ge­nau, bei höchs­tem Bedien­kom­fort. Dieser wird noch unter­stützt durch die elek­tro­ni­sche Bedie­nung, ent­we­der direkt über die Foli­en­tas­ta­tur oder Remote, über einen ange­schlos­se­nen Com­pu­ter, dies ohne extra Zube­hör! Das Rück­teil wird von einem elek­tri­schen Motor­schlit­ten über Sen­so­ren in die Auf­nah­me­po­si­tion und zurück bewegt, als Sucher steht ein TTL Spot Pris­men­su­cher ohne Auf­preis zur Ver­fü­gung.
 

Foto der Rückseite der Hartblei CAM

 
Die Fa. Nuri­zon hat spe­zi­ell in Zusam­men­ar­beit mit Hart­blei Ihre Bild­kor­rek­tur-Soft­ware Acolens in der Ver­sion 2.0 als Supers­hift Ver­sion fer­tig­ge­stellt, gerade bei Super­weit­win­keln wirkt dies kleine Wunder für die Bild­qua­li­tät, auch an der Hart­blei CAM. Es gibt dazu neue Pro­file für unser 80 mm und das 40 mm. Acolens wird jetzt auch von Hart­blei direkt ver­trie­ben, ein Ser­vice zur Erstel­lung von Objek­tiv­pro­fi­len wird auch ange­bo­ten.

Die Kamera ist ab sofort zu einem Netto VK von 4985,-€ , Brutto 5932,15 € bei allen unse­ren Händ­lern und direkt bei Hart­blei erhält­lich.

Im Ver­gleich mit dem Wett­be­werb ist die Hart­blei CAM bei ähn­li­cher Aus­stat­tung aber bes­se­rer Leis­tung bis zu 70 % güns­ti­ger als bisher erhält­li­che Pro­dukte.

Sie können die Hart­blei CAM und die Hart­blei Objek­tive auch direkt auf der Canon Tour 2009 in 8 Städ­ten vom 27.10 bis 19.11.09 erle­ben.

Alle Preise und viele Infor­ma­tio­nen, Bild­ma­te­rial und Anre­gun­gen finden Sie bei unse­ren Händ­lern, auf unse­rer Webseite, sowie bei direk­ter Bera­tung am Tele­fon.
 
 

Spe­zi­fi­ka­tio­nen Hart­blei Cam
Pro­dukt­be­schrei­bung hoch­so­lide Profi-Kamera mit ein­ge­bau­tem elek­tro­ni­schen Schlitz­ver­schluss für alle Digi­tal- oder Analog-For­mate bis 4,5 x 6 cm
Bau­weise aus 5 mm Alu­plat­ten und ande­ren Bau­stof­fen aus der indus­tri­el­len Steue­rungs­tech­nik
Sys­tem­preis güns­tig, durch weit­ge­hende Ver­wen­dung von Stan­dard­kom­po­nen­ten oder mög­lichst ein­fach kon­stru­ier­ten Teilen
Ver­schluss für hohe Aus­lö­sungs­zahl aus­ge­legt, als Stan­dard­teil leicht ersetz­bar, hohe Ser­vice­freund­lich­keit durch ein­fa­chen Aufbau. Stammt von Mamiya/Phase One
Ver­schluss­zei­ten von B und 30 sec. bis 1/2000 sec.
Blitz­syn­chro­ni­sie­rung 1/90 sec., 1. oder 2. Ver­schluss­vor­hang ein­stell­bar
Bedie­nung voll­elek­tro­ni­sch über ein­ge­baute Foli­en­tas­ta­tur oder extern über Com­pu­ter­an­schluss des ver­wen­de­ten Rück­teils
Objek­tive Mit Adap­tern unbe­schränkt Zugriff auf Klein­bild, Mit­tel­for­mat (HR-Fach­ob­jek­tive in Vor­be­rei­tung)
Geeig­nete Objek­tive alle Objek­tive mit Schnitt­wei­ten ab Canon-EOS (mit elek­tri­scher Blen­den­steue­rung) – oder Nikon F Bajo­nett Shift bis 12 mm oder 8 Grad Tilt in 2x voller 360 Grad Rota­tion (z.B. mit Hart­blei Super­ro­ta­tor oder Canon TS Objek­ti­ven). Weit­win­kel­ob­jek­tive ab 14 mm Brenn­weite ein­setz­bar (14–24 mm Nikon G-ED, Canon TS 17 mm und 24 mm, usw…). Nikon G-ED Adap­ter (abblend­bar) lie­fer­bar. Contax 645 Objek­ti­v­ad­ap­ter mit Blen­den­funk­tion in Vor­be­rei­tung. Leica R, Contax MM oder N etc.
Anschlüsse Für alle digi­ta­len oder ana­lo­gen Rück­teile. Adap­tio­nen für PhaseOne/Mamiya 645-AFD, Has­sel­b­lad V und Has­sel­b­lad H. Andere Anschlüsse, z.B. Contax 645, Leaf u.a. sind als Son­der­wun­sch mög­lich. Vier­po­li­ger Uni­ver­sal­an­schluss zur Ver­schluss­aus­lö­sung mit jedem Rück­teil per Adap­ter­ka­bel (bei Bestel­lung bitte System ange­ben)
Hand­aus­lö­ser 1 m wird mit­ge­lie­fert (länger als Son­der­wun­sch mög­lich).
Wech­sel­schlit­ten moto­ri­sch, mit sen­sor­ge­steu­er­ter Posi­tio­nie­rungs­ge­nau­ig­keit; zum Wech­seln von Matt­scheibe auf Rück­teil und zurück
Ein­stell­scheibe Helle Ein­stell­scheibe mit wech­sel­ba­ren Suchern (alle Has­sel­b­lad V System Sucher ver­wend­bar). Im Lie­fer­um­fang ist ein TTL Spot Pris­men­su­cher ent­hal­ten.
Zube­hör­schuhe Zwei Zube­hör­schuhe: (1) für Blitz­steue­rung und Aus­lö­sung, (2) für den Anschluss eines zusätz­li­chen Zoom-Suchers in opti­scher Achse (als Zube­hör erhält­lich)
Aus­rich­tungs­hil­fen 2 beleuch­tete Was­ser­wa­gen (runde Libel­len) zur exak­ten hori­zon­ta­len und ver­ti­ka­len Ein­stel­lung
Sta­tiv­an­schluss par­al­la­xen­frei über Optik (Hart­blei) – Dabei schwebt die Kamera frei beweg­lich für alle Fach­kor­rek­tu­ren (Shift, Tilt oder Swing sind frei kom­bi­nier­bar). Hoch- und Quer­for­mat sind in Sekun­den­schnelle umstell­bar (ganze Kamera!). oder Boden­platte mit Novof­lex QPL System (andere, z.B. Man­frotto, selbst wech­sel­bar)
Hart­blei Sup­port­stand (optio­nal; made by Novof­lex) – der Bedien­kom­fort wird ver­gleich­bar mit einer Fach­ka­mera über Kreuz­schie­nen mit Fein­trie­ben (als Zube­hör erhält­lich)
Strom­ver­sor­gung Netz­teil oder hoch­leis­tungs­fä­hige auf­lad­bare Li+-Akkus 7,2 V, ab 1500 mAh bis 7200 mAh (Zube­hör). Als Son­der­wun­sch z.B. auch für Akkus von Canon (z.B. EOS 5D Mark 2) lie­fer­bar
Abmes­sun­gen 233 mm x 129 mm x 34 mm (BxHxT)
Gewicht k.A.

 

(thoMas)