Fotografie sieht die Natur vom Auge nach außen. Malerei sieht die Natur vom Auge nach innen.

— Charles Sheeller

Am 25.7.

  • 1917: Drei japanische Optikfirmen schließen sich zur Nippon Kogaku K.K. (heute Nikon) zusammen

BENUTZERANMELDUNG

Made in Germany: König Photobags

Foto der liteBag 4 von König PhotobagsKönig Photobags fertigt stabile, funktionale und wasserdichte Fototaschen; nicht ganz billig, aber von hervorragender Qualität. Die Manufaktur gibt uns einen Einblick in die Fertigung:

König Photobags informiert:

König Photobags in Deutschland entwickelt und produziert

Die Fototaschen und der fotoRucksack von König werden in Döffingen bei Böblingen in einer kleinen Manufaktur hergestellt.

Das Schwabenland ist den Meisten als Ursprung hochwertiger Fahrzeuge bekannt. Im Umfeld dieser Fertigung hat sich ein professionelles Sattlerhandwerk erhalten und dessen Know-how ist seit zwanzig Jahren Basis für die hochwertige Verarbeitung der Taschen und Rucksäcke von König Photobags.

Schlicht und ohne modische Schnörkel bieten die Produkte von König Photobags höchsten Praxisnutzen. Erhard König fertigt in seiner Manufaktur mit vier Mitarbeitern Transportmittel für fotografische Ausrüstungen von der spiegellosen Systemkamera bis zur professionellen DSLR mit angesetztem 800-mm-Objektiv. Dabei nutzt König Photobags für seine wasserdichten Taschen die Fertigungseinrichtungen des Kooperationspartners Ortlieb Outdoor Equipment. Die spezifischen Foto-Einsätze kommen immer aus Döffingen. König liefert sowohl Komplettsysteme, als auch die jeweiligen Einsätze für Kunden, die schon über eine entsprechende Tasche verfügen. Eine weitgehende Alleinstellung am deutschen Markt hat König Photobags mit den Taschen für den Transport fotografischer Ausrüstungen mit dem Fahrrad. Dabei ist die bikeBag4 in den Abmessungen identisch mit der liteBag4, so dass der gleiche Inneneinsatz alternativ in beiden Taschen genutzt werden kann. Auch für den Transport von Stativen und Spektiven mit dem Fahrrad gibt es bei König spezielle Taschen, die mit dem Quick-Lock-System von Ortlieb zur schnellen Befestigung am Gepäckträger ausgestattet sind.
 

Foto
 
 
Foto

Sattlermeister Werner Zöls bei der Arbeit
 
 
Foto
 
 
Foto

Erhard König bei der Endkontrolle

 
Nicht nur die Produktion der Taschen findet in Deutschland statt, auch bei den Materialien achtet Erhard König darauf, Materialien aus deutscher Produktion einzusetzen. So kommt das Cordura-Gewebe der Taschen aus einer Weberei im sächsischen Leutersdorf/Spitzkunnersdorf in der Oberlausitz. Die Klettverschlüsse von Gottlieb Binder (http://www.binder.biz) im schwäbischen Holzgerlingen und halten weit mehr Öffnungsvorgänge aus, als die marktüblichen Klettverschlüsse. Die Reißverschlüsse kommen von der Heiligenstädter Reißverschluß (http://www.h-rv.de) aus Heiligenstadt in Thüringen oder im Falle der wasserdichten Tizip Reissverschlüsse von Titex in Heilsbronn (http://www.tizip.com/index.php). Dass die Produktion mit Nähgarn von Amannn & Söhne (http://www.amann.com) aus dem benachbarten Bönnigheim auf modernsten Nähmaschinen von Pfaff industrial (http://www.pfaff-industrial.com/pfaff/de/) aus Kaiserslautern erfolgt, ist da letztlich nur konsequent. Das Ergebnis sind hochwertige, schnörkellose Taschen ohne modische Applikationen, mit hohem Gebrauchswert. Die Produktion in Deutschland lässt eine schnelle Reaktion auf Kundenwünsche und die Realisierung von Sonderwünschen in kleiner Auflage zu. Alle Produkte können im Bedarfsfalle von den gleichen Mitarbeitern repariert werden, die auch die Taschen produzieren und allfällige Weiterentwicklung erfolgt in der Regel so, dass sich ältere Modelle problemlos nachrüsten lassen.

Wenn König Photobags zusagt, dass seine Produkte wasserdicht sind, dann bedeutet dies, dass die Taschen nach IP-64 wasserdicht sind und der fotoRucksack nach IP-67 (http://de.wikipedia.org/wiki/Schutzart). Damit die Produkte von König Photobags mit ihrer hohen Qualität und der Produktion in Deutschland dennoch auch preislich attraktiv bleiben, konzentriert sich das Döffinger Unternehmen auf den Direktvertrieb mit direkter Endkundenberatung (http://www.koenig-photobags.de/bestellen.phtml).
 

Foto der liteBag 4 von König Photobags    Foto der liteBag 4 von König Photobags

liteBag 4

 
(thoMas)
 

Innen hui, aussen ... "gewöhnungsbedürftiges" Design

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 26. September 2013 - 18:16

Gut durchdacht und hochwertig gemacht, aber das Design hat zwar hohen Wiedererkennungswert, ist aber "hardcore". :-)
Natürlich ist es Geschmackssache, aber die Aussentasche am LiteBag2 finde ich persönlich sehr hässlich (und unnötig) und den Fotorucksack mit der etwas schlabbrigen Hülle und den vielen aufgeschraubten Stell-Füssen ebenfalls "sehr gewöhnungsbedürftig". Davon abgesehen würde ich bei Foto-Reisen in den Regenwald oder die Antarktis Umgebung doch eher einen Hartschalenkoffer (Pelicase etc.) verwenden. Nicht viel schwerer, aber doch nochmal eine Ecke stabiler.

Was mir noch aufgefallen ist - ich sehe kein Produkt, an dem Tizip Reißverschlüsse verwendet werden (weil die Firma im Artikel explizit als Lieferant erwähnt wird).
Und sind die bei allen Produkten reichlich verwendeten blanken Schrauben auch alle rostfrei?

Stellfüsschen und TZip

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 26. September 2013 - 21:22

Das was Sie als Stellfüsschen ansehen sind "Knöpfe", an die man Zubehör befestigt: einfach dranklippsen.
An diesen runden Dingern hängt z.B. das Rucksacktragegestell.
Ich hab seid Jahren einen Fotorucksack von König; hin und wieder bin ich mit einem Beachrolly unterwegs,
dann nehme ich das Rucksackteil einfach ab.

Der Reissverschluss wird, glaube ich, auch in Taucheranzügen verwendet.

König made in China

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 26. September 2013 - 18:40

Das spottbilige König (made in china) Bruststativ hat einen Adapter welcher eine Fehlkonstruktion ist. Der adapter ist praktisch baugleich mit dem von Hama, aber wegen dünnem material reisst die schraube in kürzester Zeit aus. Sorry für die Abschweife. Jetzt wissen wir hier immerhin dass sie auch Europa-Qualitätsware liefern wollen.

Bruststativ von König?

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 26. September 2013 - 21:28

Ist mir neu, daß König neben den Taschen noch ein Bruststativ anbietet.
Zumindest auf der Homepage habe ich keines gesehen.

Buststativ

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 26. September 2013 - 22:10

Hallo, auch nicht gerade Nobelpreisträgerniveau... König Photobags produziert Fototaschen und keine Stative.....

König

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 26. September 2013 - 19:53

Also ich habe mehrere Produkte von König - auch individuelle Lösungen für Taschen anderer Hersteller, die extra von der Fa. König für mich angefertigt wurden. Ich bin absolut überzeugt von der Qualität, der Kompetenz und der Beratung.

Wolfgang

Produktion in Deutschland...

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 26. September 2013 - 21:47

...ist eine gute Nachricht. Schade nur, dass die Koenig Taschen optisch ein wenig einseitig sind...
Ich würde mir etwas mehr Minimalismus im Stil einer Domke wünschen.

Wer ist die Dame??

Bild von OhWeh
Eingetragen von
OhWeh
(Ehrengast)
am Freitag, 27. September 2013 - 08:49

Und wer ist die Dame zwischen Herrn Zöls und Herrn König? Ist sie so unwichtig, oder wollte sie nicht benannt werden, sondern nur abgebildet?

Die Taschen von Ortlieb sind mir schon genug, das Polstermaterial besteht aus T-Shirts. etc.
Das spricht nicht gegen König: allerhöchste Qualität Made in Germany!

OhWeh

Habe auch eine Tasche von

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 27. September 2013 - 14:05

Habe auch eine Tasche von Herrn König erworben - bin sehr zufrieden mit dem guten Stück.
Das Design ist anders, hebt sich von der Masse ab.