Samsung-Zukunft +++ Kaiser-Katalog +++ Fotografie-Verhalten +++ Gemeinsam billiger +++ Mieten in Berlin +++ Titel­mädchen +++ Bildschliff

Samsung Korea hat WhatDi­gi­tal­Camera ein Interview gegeben. Genauer gesagt, Young-Bae Kim, Leiter der Spiegel­re­fle­x­ent­wicklung bei Samsung, äußerte sich. Bemer­kenswert ist daran einer­seits, dass vom hybriden Kamerasystem nicht (mehr) die Rede ist, anderer­seits, dass ein ziemlich klares Bekenntnis zu APS-C mit einer ebenso klaren Absage ans Kleinbild-Vollformat verknüpft wird. Was dann doch wieder nahelegt, dass die Koope­ration mit Pentax weitergeht. Sind das doch nicht nur die derzei­tigen Samsung-Partner, sondern auch die, die sich beim Objek­tiv­pro­gramm und überhaupt ziemlich festgelegt haben auf APS-C oder (Micro) Four Thirds.

Von Kaiser Fototechnik gibt es einen neuen Gesamt­ka­talog. Das 240 Seiten starke Werk liefert, so Kaiser, im sachlichen Stil detail­lierte Infor­ma­tionen zu den rund 1.300 Produkten des Kaiser-Sorti­ments, dazu „vertie­fende Betrach­tungen zu einzelnen Anwen­dungs­be­reichen“. Den neuen Katalog gibt es gedruckt im Handel, gegen einen Unkos­ten­beitrag von 5 Euro, oder direkt von Kaiser, oder kapitel­weise zum Herun­ter­laden von der Kaiser-Website.

Foto von Lisa Grote auf dem Laufsteg

Eine von picabee in Auftrag gegebene Markt­studie zur Fotografie in Deutschland kommt zu dem wenig überra­schenden Ergebnis, dass 89 Prozent aller Fotos heute mit Digital­kamera oder Fotohandy entstehen. Demnach fotogra­fieren 58 Prozent aller Deutschen, wobei Twens (69 Prozent) sowie Teenager und junge Mütter (je 62 Prozent) besonders aktiv sind. Durch­schnittlich zwanzigmal pro Monat drückt der Hobby­fo­to­grafen auf den Auslöser. Für die Studie sind Ende September 2008 mehr als 500 persön­liche Inter­views durch­ge­führt worden.

Im Sommer 2008 hat rent-one eine Haupt­fi­liale im Zentrum Berlins eröffnet und vermietet Kameras und Fotostudios. Am zentral gelegenen Standort in der Lützow­straße 68 im Bezirk Mitte-Tiergarten erhalten Fotografen profes­sio­nelle Technik von Herstellern wie Canon Profilinie, Hasselblad H-System, Sinar Hy6 und P3-System mit aktuellen Digital-Rückteilen für diverse Mittel­format-Systeme. Im Bereich Licht­technik sind Hedler System­licht, Profoto und Elinchrom vertreten. Alle Infor­ma­tionen über Verleih­pro­gramm und Mietpreise, Studio­daten, Neuheiten und Verkaufs­ak­tionen finden sich unter www.rent-one.de.

Neckermann ist ganz stolz, dass die Fotografin Gabo, die bereits Stars wie Boris Becker, Claudia Schiffer und Kevin Costner vor der Kamera hatte, für den Titels des neuen Neckermann-Katalogs die Gewin­nerin des Neckermann-Model-Contests fotogra­fierte. Lisa Grote aus Hannover (links im Bild), die unter 2.500 Mitbe­wer­be­rinnen gekürt wurde, zusammen mit dem inter­na­tio­nalen Topmodel Johannes Huebl. Ganz vorne auf dem Katalog Frühjahr/Sommer 2009, der im Dezember 208 in einer Auflage von 4,5 Millionen Exemplaren erscheint.

Vom 1. Oktober bis zum 31. Dezember 2008 bieten Epson und Nikon Produkt­bündel aus Kamera und Drucker an. Wer bis Jahresende beim Fotofach­handel eine digitale Kompakt- oder Profi­kamera von Nikon zusammen mit einem Epson-Drucker kauft, bekommt noch was dazu: Je nach Kombi­nation zum Beispiel eine 4 Gigabyte SD-Karte plus Akku EL10 (Preis­vorteil 58 Euro) oder ein Blitz­gerät SB900 (Wert ca. 500 Euro).

Epson kombi­niert noch mehr: Den A3+-Fotodrucker Stylus Photo R2880 gibt es zusammen mit dem Bildschirm­ka­li­brier­gerät X-Rite eye-one Display 2 im günstigen Bündel. Das Angebots­paket ist ab sofort im quali­fi­zierten Fachhandel zu einem Preis von 899,- Euro erhältlich, das ist ca. 150 € preis­werter als die Einzel­pro­dukte (jeweils unver­bind­liche Preis­emp­feh­lungen).

Und noch ein Bündel. Das Stativkit von Giottos, bestehend aus Stativ MTL9251B mit Standard-Mittel­säule und Klemm­ver­schlüssen und 3-Wege-Kopf MH 500, ist ab November 2008 in Deutschland und der Schweiz erhältlich und mit 139,90 Euro (UVP) 25% günstiger als im Einzelkauf.

Wer schließlich die Wertschöpfung der eigenen Bildbe­ar­beitung verbessern will, ist bei Bildschliff, dem Online-Portal zur Bildbe­ar­beitung, bestens aufge­hoben, meint Bildschliff. Freisteller, Maskie­rungen, Bildre­tu­schen, Vekto­ri­sie­rungen, Farbkor­rek­turen u.v.m. kann man dort online ordern.

Ihnen ein schönes Wochenende.

(thoMas)