Foto von Sonys Vollformat-CMOS-Bildsensor

Wie Sony mitteilt, entwickelt das Unternehmen einen Kleinbild-Vollformat-Bildsensor mit knapp 25 Megapixeln, der noch in diesem Jahr in die Serienfertigung gehen soll:

Foto von Sonys Vollformat-CMOS-Bildsensor

In einer Meldung vom 30. Januar 2008 teilt das Unternehmen mit, dass man einen Kleinbild-Vollformatsensor entwickle. Der CMOS-Sensor soll 24,8 effektive Megapixel auflösen, extrem schnelle Signalverarbeitung ermöglichen und ist ausdrücklich für digitale Spiegelreflexkameras bestimmt. Er wäre damit der derzeit leistungsfähigste Bildsensor.

In der Meldung geht Sony auch auf die Schwierigkeiten bei der Entwicklung so eines großen hochauflösenden Bildsensors ein - aber selbstverständlich habe man die bravourös gelöst. So soll der CMOS-Sensor detaillierte Fotos mit großem Belichtungsspielraum bei geringem Rauschen aufzeichnen.

Die Serienfertigung soll noch in diesem Jahr anlaufen.

Es kann damit als sicher gelten, dass die alpha 900 (vermutete Typenbezeichnung), Sonys Pro-Kamera, eine Vollformatkamera wird. Vorankündigung zur PMA in ein paar Tagen; Vorstellung zur photokina im Herbst 2008?

Spezifikationen des Sony-CMOS-Bildsensors

Abmessungen: 41 x 31,9 mm
Pixelgröße: 5,94 µm (H) x 5,94 µm (V)
Diagonale der Bildfläche: 43,3 mm
Pixel nominal: 6236(H) x 4124(V); ca. 25,72 Megapixel
Pixel effektiv: 6104(H) x 4064(V); ca. 24,81 Megapixel
Pixel aktiv: 6096(H) x 4056(V); ca. 24,73 Megapixel

(thoMas)