Trotz mas­si­ver Schnee­stürme an der Ost­küste, die viele daran hin­der­ten, den Vortag der PMA in Las Vegas zu besu­chen, wurde der Pres­se­tag vom inter­na­tio­na­len Publi­kum sehr gut ange­nom­men:

Foto Theano Nikitas

Think Tank, Tamrac, Case Logic, Jill-e und Delsey gehör­ten zu denen, die ihre neuen oder auch über­ar­bei­te­ten Foto­ta­schen zeig­ten. In die neuen Tamrac-Taschen etwa kann man eine ganze Menge packen – so viel, dass der Foto­graf schon sehr stark sein muss, will er sie her­um­tra­gen.

Acra­tech zeigte seine extrem gut gefer­tig­ten Kugel­köpfe. Dar­un­ter auch ein neuer Kugel­kopf, der dank Gewichts­aus­gleichs per­fekt für Tele­ob­jek­tive ist.
 

Foto Theano Nikitas

 
Auch Joby hat für das neue Goril­la­pod Focus einen Kugel­kopf ent­wi­ckelt. Focus trägt bis zu 5 Kilo und der kleine, sehr sta­bile Kugel­kopf ist die per­fekte Ergän­zung fürs Goril­la­pod.

Lens­baby zeigte den neuen Weit­win­kel-Adap­ter 0,42x, der zudem geringste Auf­nah­me­ent­fer­nun­gen (weni­ger als 7 cm) ermög­licht. Neben dem Weit­win­ke­l­ef­fekt kann man auch ganz nah fokus­sie­ren – ich konnte meine hand­schrift­li­chen Noti­zen ein­wand­frei scharf­stel­len, jeder ein­zelne Buch­stabe erschien scharf.

Bei Len­sPen gab es das Sen­sor­Klear-Loupe-Kit zu bewun­dern. Ent­hal­ten ist eine Lupe samt Leuchte, so dass man den Sen­sor­staub im (dunk­len) Kame­ra­ge­häuse besser sehen kann. Mit einem spe­zi­el­len Stift lassen sich auch die Staub­kör­ner ent­fer­nen, die sich nicht weg­pus­ten lassen. Die Idee kam den Len­sPen-Leuten übri­gens, als sie einen Uhr­ma­cher bei der Arbeit sahen – eine cle­vere Lösung und so wie es aus­sieht, ein­fach in der Anwen­dung.
 

Foto Theano Nikitas

 
Fuji­film zeigte die Sofort­bild­ka­mera Instax 200. Da Pola­roid keine Filme mehr für seine Kame­ras und Rück­teile fer­tigt, sah ich auf der New York Fashion Week im letz­ten Monat etli­che, die die Instax 200 statt einer Pola­roid benutz­ten. Wenn nicht irgend­je­mand wieder Pola­ro­id­filme her­stellt, wird Fuji­films Instax 200 wohl der Film der Wahl (nicht nur) in der Mode­welt sein.
 

Foto Theano Nikitas

 
Liquid Image zeig­ten ihre neuen Tau­cher­mas­ken mit ein­ge­bau­ter Video­ka­mera, mit denen man bis zu 100 Meter tief tau­chen kann. Bril­len­tra­gende Tau­cher können sie sogar mit spe­zi­ell kor­ri­gier­ten Glä­sern bestel­len. Inter­es­sante Teile.

Foto Theano Nikitas
 
 
Foto Theano Nikitas

 
Nach diesen ersten Ein­drü­cken ging es zu Sonys Pres­se­kon­fe­renz im Paris Hotel. Gezeigt wurde die neue HX1, mit dem Schwer­punkt auf Geschwin­dig­keit und Pan­orama-Fähig­keit. Die Kamera folgte pro­blem­los einen Jon­gleur (der mit Likörf­la­schen jon­glierte) und machte inner­halb weni­ger Sekun­den eine Pan­ora­ma­auf­nahme von uns Zuhö­rern. Die HX1 kann bis zu 100 Fotos in Sekun­den zusam­men­fü­gen. Auf Nach­frage erfuh­ren wir, dass das Zuschauer-Pan­orama 8000x1080 Pixel groß war – es ist damit nicht so hoch­auf­lö­send wie ein selbst­mon­tier­tes Pan­orama, war aber trotz­dem beein­dru­ckend.

Das war mein Start in die PMA – in den kom­men­den Tagen werde ich die Flure abwan­dern und die Stände besu­chen – dann an dieser Stelle mehr Ein­drü­cke und Fotos.

(Theano Niki­tas)