Ausge­rechnet aus China, das möglichst nur ihm genehme Infor­ma­tionen rein- und rauslässt, kommen über ein Foto-Leck neue Gerüchte über eine Canon EOS 50D und eine EOS 7D zu uns:

China versucht ja derzeit noch emsiger als sonst, möglichst nur Genehmes nach draußen dringen zu lassen und überwacht nicht nur die ein- und ausrei­senden Menschen, sondern auch den Daten­verkehr. Die chine­sische Mauer existiert mithin in dreierlei Ausfor­mungen: als histo­risches Bauwerk und als zeitge­nös­sisches Überwa­chungs­in­strument im reellen wie virtuellen chine­sischen Raum. Das ist nun gar nicht lustig.

Ausge­rechnet in diesen olympischen Zeiten, da jener schwer bewachte Staat besonders gut aufpasst, heizen virtuelle Lecks aus China die fotogra­fische Gerüch­teküche an. Nun setzt Chinas Obrigkeit derzeit sicherlich gänzlich andere Sicher­heits­schwer­punkte, bei der Altersfrage der Turnerinnen zum Beispiel oder auch bei den Menschenrechten. Dennoch ist dieses chine­sische Leck nicht ohne Ironie.

Demnach wurden einerseits bei Canon China kurz die Technischen Daten einer 50D gesichtet, die sich so darstellen:

Spezi­fi­ka­tionen EOS 50D (gerüch­teweise)

Sensor

APS-C
Auflösung 15,1 Megapixel
Prozessor DIGIC IV
Monitor 3” VGA LCD, 920.000 dots
Sucher 95%; 0,97x
Autofokus 9-Punkt-AF
ISO 100‑3200 (erweitert: 6400 und 12800)
Verschluss­zeiten 1/8000 – 30 s
Serien­auf­nahmen 6,3 B/s
Zwischen­speicher für bis zu 16 RAW, 60 JPEG, 10 RAW+JPEG
Sonstiges Staub­schutz­system

 
(Nebenbei: eine veritable Ente machte zunächst auch die Runde: die Nachricht, die EOS 50D habe einen integrierten Bildsta­bi­lisator, erwies sich schnell als Überset­zungs­fehler – es bleibt bei Canons Objektiv-Stabil­sierung)

Auch die Daten einer EOS 7D will einer kurz gesehen und notiert haben:

Spezi­fi­ka­tionen EOS 7D (gerüch­teweise)

Sensor

24x36 Klein­bild­voll­format
Auflösung 18 Megapixel
Prozessor Dual DIGIC III
Monitor 3” VGA LCD; 920.000 dots
Sucher 100%; 0,76x
Autofokus 19-Punkt-AF
ISO 100‑6400 (erweitert: 50–12800)
Serien­auf­nahmen 5 B/s
Sonstiges Staub­schutz­system

 
Das klingt alles ziemlich plausibel und Ihre Geduld wird auch nicht allzu lange auf die Probe gestellt werden: Spätestens in einem Monat, mit Eröffnung der photokina 2008, werden wir es genau wissen. Genauer können wir das leider auch nicht datieren, denn was den Vorstel­lungs­termin angeht, bleibt die Gerüch­teküche eiskalt. Wir rechnen Ende August mit einer Nikon D90, in der zweiten Septem­berwoche mit Sonys Flagg­schiff (alpha 900 genannt?) und mit Beginn der photokina mit einer Einsteiger-Pentax und Micro-Four-Thirds-Modellen von Panasonic und wohl auch Olympus. Aber wann Canon seine Modelle präsen­tieren wird, das wissen wir partout nicht.

(thoMas)
 

Nachtrag (25.8.2008): Neben dem Screenshot geistern mittlerweile auch – glaub­würdige – Produkt­ab­bil­dungen und sogar angebliche Beispielfotos der EOS 50D durchs Netz. Auch bei flickr sind sie schon gelandet: neutralday's photostream. Und hier bei uns auch:

Foto der EOS 50D, vermutlich echt
 
 
Foto der Rückseite der EOS 50D, vermutlich echt