Kategorie: Geschichte

100 Jahre Leica-Fotografie

Logo 100 Jahre Leica-FotografieFoto Ur-Leica„Lilliput-Kamera fertiggestellt“ vermerkt der Konstrukteur Oskar Barnack im März 1914 – und meint damit jenen Prototypen, der heute als Ur-Leica bekannt ist und dessen Nachfolgemodelle das Kleinbildformat zum Welterfolg führen sollten. Das will Leica in diesem Jahr gehörig feiern, u. a. mit der Einweihung des Leitz-Parks in Wetzlar und mit einer „Vielzahl von Produkthighlights“:

Mehr

Netzwerk Fotoarchive

Analoge fotografische Sammlungen bewahren, erschließen und der Öffentlichkeit zugänglich machen – dabei will das Netzwerk Fotoarchive Schnitt- und Anlaufstelle sein, will die Beteiligten – Sammler, Fotografen, Museen – zusammenbringen und ihnen Hilfestellung geben. Aktuell wird erfasst, welche Sammlungsgebiete für die jeweiligen Institutionen von Interesse sind und zu welchen Bedingungen Bestände übernommen werden:

Mehr

75 Jahre Metz (1938-2013) [aktualisiert]

Logo 75 Jahre MetzMit Qualität „Made in Germany“, dem Credo „Gewinn geht vor Umsatz“, und mit dem Fachhandel als Vertriebspartner ist das Familienunternehmen Metz seit 75 Jahren erfolgreich – und hat einstige Größen der UE-Industrie wie Grundig oder Telefunken überdauert:

Mehr

Entrepreneur des Jahres: Leica Camera AG

Ernst & Young hat die Leica Camera AG als „Entrepreneur des Jahres“ in der Kategorie Konsumgüterindustrie gekürt: „Ein wesentliches Entscheidungskriterium der Jury war die Investitionsfreude und die Fähigkeit der Unternehmen, mit innovativen Produkten und Dienstleistungen schnell auf veränderte Marktbedingungen zu reagieren.“

Mehr

Nacht über Österreich

Foto: Herbert GlöcklerVor 75 Jahren, am 15. März 1938, verkündete Adolf Hitler vor 250.000 Begeisterten in Wien „den Eintritt meiner Heimat in das Deutsche Reich”. 99,73 Prozent der Österreicher stimmten dem „Anschluss” wenig später zu. Nach dem verlorenen Krieg dann stellte sich das Land als „erstes Opfer“ des nationalsozialistischen Deutschlands dar. Diesem „Opfermythos“ geht jetzt eine Wiener Ausstellung nach:

Mehr