Mit der Hero6 Black und der VR-Kamera Fusion stellt GoPro zwei Neuheiten vor. Die Hero6 Black ist eine klassische Actioncam, die jetzt in 4K-Auflösung mit 60 Bilder/Sekunde filmt. Die VR-Kamera Fusion nimmt 360°-Filme auf und zeichnet sich durch eine sehr hohe Auflösung von 5,2K (entspricht knapp 14 Megapixel) aus. Erweitert hat GoPro zudem den Funktionsumfang der Drohne Karma.

Der einstmals strahlende Actioncam-Pionier GoPro hat seit geraumer Zeit schwer mit der günstigen Konkurrenz aus Fernost zu kämpfen. Als Konsequenz daraus hat das kalifornische Unternehmen vor eineinhalb Jahren verkündet, sich aus dem Geschäft mit Einsteigerprodukten und Actioncams der Mittelklasse zurückzuziehen – richten sollen es fortan Geräte, die professionellen Ansprüchen genügen.

GoPro Hero6 Black

Professionelle Ansprüche erfüllen – das dürfte der jetzt präsentierten Actioncam Hero6 Black gelingen. Sie zeichnet in 4K-Auflösung mit 60 Vollbilder/Sekunde (4K60) auf, bei Fulll-HD sind sogar 240 Vollbilder/Sekunde (1080p 240) möglich. Letzteres erlaubt die Aufnahme besonders flüssiger Zeitlupen. Erstmals ist die Hero6 Black zudem in der Lage, das Filmbild auch bei 4K-Auflösung elektronisch zu stabilisieren. Möglich macht das ein neu entwickelter Bildprozessor, der nebenbei auch für eine bessere Bildqualität bei schlechtem Licht sorgen soll.

Die GoPro Hero6 Black ist ab sofort für rund 570 Euro (UVP) erhältlich. Das bisheriger Spitzenmodell Hero5 Black bleibt (vorerst) weiter im Programm.


Dieses Video von GoPro will die hervorragende Filmqualität der Hero6 Black demonstrieren.

GoPro Fusion

Die Fusion filmt voll-sphärische Panoramen – ähnlich der Nikon KeyMission 360 oder der Ricoh Theta V. Von diesen unterscheidet sich die Fusion vor allem durch ihre deutlich höhere Auflösung: statt in 4K nimmt sie in 5,2K auf – die Auflösung wächst damit von 7,4 auf 13,7 Megapixel. Bei voller Auflösung beträgt die Bildwiederholfrequenz 30p, 60p erreicht die Fusion bei 3K Auflösung.

Noch ist die Fusion nicht lieferbar, sie soll im November auf den Markt kommen. Kostenpunkt: rund 750 Euro.

Bei den 360°-Videos mit der Fusion legen Sie den gewünschten Bildausschnitt fest (mit den Steuerelementen oben links im Bild).

Neue Funktionen für Drohne Karma

Für die Drohne Karam hat GoPro zwei neue Funktionen eingeführt: „Follow“ folgt dem Kamera-Controller und hält den „Kameramann“ dabei automatisch im Bild. Letzteres macht auch „Watch“, dabei ändert die Drohne ihre Position jedoch nicht.

Pressemitteilung der GoPro GmbH:

GoPro setzt neuen Standard für Bildqualität, Stabilisierung und Nutzerfreundlichkeit mit HERO6 Kamera

Mit neuem GP1 Prozessor, verbesserter Video-Stabilisierung und 3x schnelleren QuikStories
Fusion VR Kamera offiziell vorgestellt – eine neue Ära der Kreativität

SAN MATEO, Kalif., (28. September 2017) – GoPro, Inc. (NASDAQ: GPRO) hat mit der HERO6 Black die bisher beste und anwenderfreundlichste GoPro Kamera enthüllt. Angetrieben wird sie durch den speziell entwickelten GP1-Prozessor, wodurch die HERO6 ein völlig neues Leistungsniveau mit atemberaubenden Auflösungen in 4K60 und 1080p240 sowie modernster Video-Stabilisierung erreicht. Auch die wasserdichte 5.2K Kamera Fusion wurde nun offiziell vorgestellt. Sie ermöglicht sphärische Aufnahmen und ist mit üblichen GoPro Halterungen kompatibel. Darüber hinaus erweitert GoPro die Produktpalette um weitere neue Halterungen sowie Zubehör und macht den Follow-Modus mit einem Update für Karma-Drohnen verfügbar.

GoPros Gründer und CEO Nicholas Woodman präsentierte die HERO6 Black und Fusion Kameras einem internationalen Publikum an der California Academy of Sciences in San Francisco, Kalifornien. Eine Wiederholung der Live-Veranstaltung finden Sie hier.

„Die überragende Bildqualität, Video-Stabilisierung und dreimal schnellere QuikStories-Performance macht die HERO6 zu einer leistungsstarken Erweiterung des Smartphones „, sagte Woodman. „Es war nie einfacher, Erlebnisse mit anderen zu teilen… mit einer GoPro.“

HERO6 BLACK – 569,99 EUR

GoPro HERO6 Black

Mit atemberaubendem 4K60 und 1080p240 Video bietet die HERO6 Black ein robustes, wasserdichtes Design und ist bereit für jeden Einsatz. Über die GoPro App werden Abenteuer in nur wenigen Schritten in QuikStories Videos verwandelt und können einfach mit der Welt geteilt werden. Die HERO6 liefert einen deutlich verbesserten Dynamikumfang für besonders detailreiche Bildwiedergabe und satte Farben, auch in Umgebungen mit wenig Licht. Die neue digitale Zoomfunktion bringt den Nutzer zudem jetzt noch näher ans Geschehen.

  • Doppelte Performance dank GoPros speziell entwickeltem GP1-Prozessor
  • 4K60 und 1080p240 Video
  • Kompatibel mit QuikStories und der GoPro App
  • GoPros fortschrittlichste Video-Stabilisierung
  • Neuer Touch-Zoom
  • 3x schnellere Übertragung über 5GHz WLAN
  • Wasserdicht bis 10m
  • Kompatibel mit Karma und bestehenden GoPro Halterungen
  • Höherer Dynamikumfang und verbesserte Leistung in dunkler Umgebung
  • RAW und HDR Fotos
  • Sprachsteuerung in 10 Sprachen
  • GPS, Beschleunigungssensor und Gyroskop
  • WLAN und Bluetooth

Der GP1-Prozessor wurde von Grund auf neu entwickelt, um die Fähigkeiten der Kamera zu maximieren. Er ermöglicht nun doppelt so hohe Video-Frame-Raten, verbesserte Bildqualität, höheren Dynamikumfang, erweiterte Low-Light-Performance und drastisch verbesserte Video-Stabilisierung im Vergleich zu früheren HERO-Generationen. GP1 automatisiert alle diese Vorteile, sodass Nutzer lebendige Videos und atemberaubende Fotos aufnehmen können, ohne sich mit komplexen Bildeinstellungen auseinandersetzen zu müssen. GP1 erweitert auch GoPros Möglichkeiten im Bereich der Computer Vision und künstlicher Intelligenz und ermöglicht es der Kamera, visuelle Szenen und Sensordaten für verbesserte automatisierte QuikStories zu analysieren.

Die HERO6 Black ist ab sofort auf GoPro.com und bei ausgewählten Händlern weltweit erhältlich.

QUIKSTORIES

QuikStories ist ein App-Feature, das es einfach macht, kurze fertig geschnittene Videos von Abenteuern zu teilen. HERO6 ist für QuikStories mit 3x schnellerem WLAN optimiert. So werden die Aufnahmen schnell von der GoPro auf ein Smartphone übertragen, auf dem die GoPro App automatisch ein QuikStories Video erstellt.

FUSION – 749.99 EUR

Durch die Fähigkeit, immersive sphärische Inhalte in 5.2K zu erfassen, markiert die GoPro Fusion den Beginn einer neuen kreativen Ära. Fusion nimmt die komplette Umgebung auf, sodass der perfekte Moment niemals verpasst werden kann. Gleichzeitig macht die Gimbal-ähnliche Bildstabilisierung Aufnahmen unglaublich flüssig. Die GoPro App ermöglicht die Wiedergabe sowie das Teilen von VR-Inhalten und durch die OverCapture ™-Funktion lassen sich traditionelle Videos in HD Qualität aus dem bestehenden VR-Clip herausschneiden. So hat der Nutzer die Möglichkeit, im Nachhinein ein klassisches Video mit fester Perspektive aus der sphärischen Version zu erstellen.

  • Sphärische Videos in 5.2K30 und 3K60
  • Sphärische Fotos in 18MP
  • Kompatibel mit der GoPro App
  • OverCapture ermöglicht traditionelle Video-Erstellung aus 360 Footage
  • Verbesserte Stabilisierung
  • 360 Audio
  • Wasserdicht bis 5m
  • Time-Lapse Video + Foto, Night-Lapse und Burst Modi
  • Kompatibel mit GoPro Halterungen
  • Fusion Grip Halterung im Lieferumfang enthalten
  • Sprachbedienung in 10 Sprachen
  • GPS, Beschleunigungssensor, Gyroskop und Kompass
  • WLAN + Bluetooth

GoPro Fusion kann ab sofort auf GoPro.com in den USA, Kanada und der EU vorbestellt werden, der Versand erfolgt im November. Atemberaubender Videoschnitt in VR wird durch die Fusion Studio Desktop-Software möglich, die gleichzeitig mit Fusion erhältlich sein wird. OverCapture wird Anfang 2018 als Teil der neuen GoPro App für iOS und Android verfügbar sein.

KARMA – Geh voraus. Karma kommt mit

Karma ist kompatibel mit der HERO6 Black und verfügt über zwei neue automatisierte Aufnahme-Modi: Follow und Watch. Mittels GPS kann die Karma Drohne nun automatisch dem Karma Controller folgen während der Nutzer sich fortbewegt und hat diesen immer im Blick. Im Watch-Modus schwebt Karma an Ort und Stelle und ändert den Aufnahmewinkel entsprechend, um den Nutzer mit dem Controller im Bild zu haben. Weitere neue Karma-Updates beinhalten einen verbesserten Cable-Cam-Modus und die Möglichkeit, die Kamera nach oben über den Horizont zu richten.

Karma Nutzer können die neuen Funktionen über ein Firmware-Update freischalten, das ab sofort zur Verfügung steht.

Weitere neue Produkte

  • Shorty – Eine kompakte Verlängerung inklusive Stativ, leicht überall mitzunehmen und perfekt für jede Aktivität.
  • The Handler – Eine neue Version der schwimmenden Halterung mit “Quick-Release” Anschluss.
  • Bite Mount + Floaty – Eine vielseitige Halterung für den Mund inklusive auffälligem Schwimmkörper, ideal für Aufnahmen aus der Egoperspektive.