Manfrotto bringt neue Kamerataschen. Die Street-Serie wird um eine Hüfttasche, einem Kamera-Etui sowie einem Kameragurt erweitert. In der NX-Serie kommen ein Rucksack und eine Messenger-Tasche neu hinzu. Die Neuheiten sollen ab 6. September erhältlich sein, Preise und technische Daten teilt Manfrotto nicht mit.

Pressemitteilung von Manfrotto Deutschland:

Manfrotto präsentiert: Innovationen in der Street- und NX-Taschenkollektion

Funktionalität trifft Lifestyle

  • Neue, stylische Street und NX-Taschen für ambitionierte Fotografen
  • Speziell entwickelt für die neuesten DSLM- und DSLR-Kameras
  • Vielfältige Nutzungsmöglichkeiten – auch für den Drohnen-Transport

Köln, 22. August 2017. Manfrotto erweitert seine Street- und NX-Taschenkollektionen um mehrere neue Kamerataschen-Modelle sowie einen Kameragurt. Beide Kollektionen sind auf die Bedürfnisse ambitionierter Hobby-Fotografen abgestimmt, die mit spiegellosen Systemkameras (DSLM) oder Spiegelreflexkameras (DSRL) arbeiten, und überzeugen gleichermaßen durch ihr Design, ihre Ergonomie und ihre ausgefeilte Funktionalität.

Drei Neuzugänge in der Street-Kollektion

Die Manfrotto Street Kollektion ist von den stylischen Looks der Straße inspiriert. Durch die Kombination von hochwertigen zeitlos-modischen Materialien wie Wildleder oder Denim ist eine Taschenkollektion entstanden, die ihresgleichen sucht. Jetzt erweitert der Hersteller die attraktive Kollektion um drei neuartige Produkte.

Neu hinzugekommen: Die innovative Street Sling-/Hüfttasche, die einen besonders schnellen und komfortablen Zugriff auf das Kamera-Equipment ermöglicht. Die 600 Gramm leichte Tasche lässt sich flexibel als Sling- wie auch als Gürteltasche nutzen. Sie bietet Platz für eine spiegellose Premium-Systemkamera oder eine Einsteiger-DSLR jeweils mit angesetztem Standard-Zoomobjektiv sowie für zwei zusätzliche Objektive. Alternativ lässt sich auch eine faltbare Drohne, etwa vom Typ DJI Mavic Pro, samt Fernbedienung und Zubehör sicher unterbringen. Außerdem verfügt die Tasche über ein spezielles Fach, das ein iPad Pro 9.7 aufnimmt. Dank des Manfrotto Protection-Systems, dessen interne Trennwände vielfältig angepasst werden können, lässt sich die Street Sling-/Hüfttasche schnell an die individuellen Erfordernissen des einzelnen Fotografen adaptieren.

Ein anderes Anwendungsszenario deckt das Manfrotto Street Etui ab. Der neue Kamerabeutel nimmt eine spiegellose Systemkamera samt angesetztem Objektiv und bis zu zwei zusätzliche Objektive oder eine Einsteiger-DSLR mit angesetztem Standard-Zoom-Objektiv auf. Separate Taschen an der Vorder- und Rückseite erlauben darüber hinaus das Verstauen persönlicher Gegenstände oder eines Smartphones. Als vielseitig einsetzbare Transportlösung funktioniert das Street Etui als Stand-Alone-Lösung, lässt sich aber ebenso gut in einer beliebigen größeren Tasche verstauen.

Ebenfalls neu in der Manfrotto Street Kollektion: der Street Kameragurt. Der besonders leichte Gurt im typischen Street-Design wurde speziell für aktuelle Premium- oder Standard-DSLM-Kameras entwickelt. Besonders praktisch: das aufgenähte Einschubfach, das sich als Objektivdeckel- oder Batteriehalter nutzen lässt.

NX-Kollektion mit neuem Rucksack und neuer Messenger-Tasche

Die Manfrotto NX-Kollektion umfasst Foto-Taschen für DSLR- und DSLM-Nutzer. Sie zeichnet sich durch ihr stilvolles, mit Liebe zum Detail entwickeltes Design, eine ergonomische Formgebung und ein attraktives Preisleistungsverhältnis aus. Manfrotto erweitert die populäre Kollektion nun um zwei Modelle:

Der NX CSC Rucksack bietet eine komfortable Lösung für den Transport einer Premium-DSLM mit angesetztem Standard-Zoomobjektiv und bis zu drei zusätzliche Objektive oder alternativ eine Einstiegs-DSLR mit angesetztem Objektiv und zwei zusätzliche Objektive. Um einen schnellen Zugriff und ein Maximum an Sicherheit zu gewährleisten kann das Equipment über die Rucksackrückseite entnommen werden. Alternativ lässt sich auch eine faltbare Drohne samt Fernbedienung und Zubehör sicher verstauen. Darüber hinaus verfügt der NX DSLM Rucksack über ein spezielles Fach für ein iPad Pro 9.7 sowie seitliche Verstau- bzw. Befestigungsmöglichkeiten für ein Stativ und eine Trinkflasche. Das obere Rucksacksegment bietet Platz für persönliche Gegenstände. Bei Bedarf lässt sich der Kameraeinsatz im unteren Teil ganz einfach entnehmen, wodurch sich das 800 Gramm leichte Modell mit wenigen Handgriffen in einen praktischen Tagesrucksack verwandeln lässt.

Die neue kompakte NX CSC Messenger-Tasche ist speziell für Nutzer spiegelloser Kameras entwickelt worden und verfügt ebenfalls über einen entnehmbaren Einsatz. Dieser bietet Platz für eine Standard-DSLM mit Standardobjektiv und zwei zusätzliche Objektive oder alternativ für eine größere Premium-DSLM samt angesetztem Objektiv und ein zusätzliches Objektiv. Ein Fach für ein iPad Pro 9.7, Fronttaschen zum Verstauen eines Smartphones und anderer persönlicher Gegenstände sowie ein Seitennetz für eine Trinkflasche runden das Leistungsspektrum ab.

Darüber hinaus hat der Hersteller bei den bestehenden NX-Modellen verschiedene Detailverbesserungen vorgenommen. Die überarbeiteten Taschen kommen nun, versehen mit dem Kürzel „v2“ (Version 2), in den Handel – zum gleichen UVP wie die bisherigen Versionen. Alle neuen NX-Modelle sind in einem zeitlosen und eleganten blauen und grauen Farbton erhältlich. Die bisherigen bordeauxroten Varianten laufen aus.

Bildgalerie: Manfrotto-Neuheiten