Ein Narr sieht nicht den gleichen Baum, den ein Weiser sieht.

— William Blake

Am 1.7.

  • 1919: Hanns Porst eröffnet sein erstes Fotogeschäft

BENUTZERANMELDUNG

Kyocera reduziert analoge Contax-Produktpalette

Wie Kyocera Japan just offiziell verlautbart hat, werden etliche analoge Modelle der Marke „Contax“ nicht mehr produziert und auch die Objektivfertigung soll eingeschränkt werden

Mit Datum vom 22. Dezember 2004 hat Kyocera Japan offiziell die Einstellung der Produktion folgender Kameras im Kleinbildformat bekannt gegeben: Die Spiegelreflexkameras Contax RX2, Aria, Aria-D sowie die Sucherkameras T3 und TVS III werden nicht mehr hergestellt.

Weiter werden die Objektive Distagon 2,8/16mm, 2,8/25mm, 1,4/35mm, 2,8/35mm und das Makro-Planar 2,8/60mm aus der Produktion genommen.

Zum (verbleibenden) Contax-Programm, siehe Kyocera Imaging.

Schade. (thoMas)

na da schlaegt wohl der Digit

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 31. Dezember 2004 - 01:30

na da schlaegt wohl der Digitaltrend durch ... die genannten Objektive sind auch eher Spezielobjektive/-anwendungen. An sich schade, auch wenn ich mir nie Contax leisten konnte.
Meine email FabianHaas@t-online.de

Contax

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 11. Januar 2005 - 16:47

Leider nur die halbe Wahrheit!