Digitale Sucherkamera Epson R-D1s vor dem Aus (aktualisiert)

Epsons Ausflug ins Kamerageschäft scheint (vorerst?) beendet: Die R-D1s läuft nach unseren Informationen aus:

Die damals so ambitionierte wie heute nicht mehr ganz zeitgemäße R-D1s (6 Megapixel, 2000 Euro), basierend auf einem Bessa-Gehäuse von Cosina, scheint ihrem Ende entgegenzugehen. Nach unseren Informationen werden derzeit die Lagerbestände der Kamera abverkauft; sie wird aber nicht mehr produziert.

Ob und wann Epson jemals wieder eine Digitalkamera anbieten wird, ist völlig offen. Derzeit ist nach unserem Wissensstand keine Nachfolgerin geplant.

Wir bleiben dran, haben bei Epson Deutschland nachgefragt, die wiederum den genauen Stand bei Epson Japan erfragen wollen, und erwarten die Antwort etwa Ende der Woche.

(thoMas)


Nachtrag (31.5.2007): Stimmt alles, bestätigt Epson Deutschland. Die R-D1s wird nicht mehr produziert; eine Nachfolgerin wird es nicht geben.

Egal

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 29. Mai 2007 - 13:47

Wo jetzt ohnehin jede Menge Leicas auf den Markt kommen werden (siehe dazu das Interview mit Herrn Lee im LFI) ...

wieso?

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 29. Mai 2007 - 14:12

die M8 ist ja wohl eher enttäuschend!

Gestattet mir doch ...

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 29. Mai 2007 - 15:15

... diese Prise Galgenhumor. -)

Ach so

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 29. Mai 2007 - 18:17

habs jetzt verstanden...

Enttäuschend für wen?

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 30. Mai 2007 - 12:38

Wer auf nackte Zahlen schaut, kann bei D-Kameras hier und da mehr bekommen als mit der M8. Aber Zahlen allein bestimmen auch nicht den Wert einer Kamera, vor allem nicht in digitalen Zeiten. Wer mit seiner Kamera umgehen kann, macht heute auch noch mit seiner 4 MP-Cam bessere und gefragtere Bilder als die meisten Dauernörgler, die durch alle Foren geistern. Kritiklos solls beileibe nicht zugehen, aber die reflexartigen Seitenhiebe wenn irgendwas von oder über Leica erscheint, sind inzwischen albern. Jeder der sich informiert weiss heute, dass Leica in der Vergangenheit einiges falsch gemacht hat. Trotzdem üben die Kameras und Objektive nicht nur eine Faszination auf einige reiche u. rückwärtsgewandte Träumer aus. Ich besitze keines der Leica-Systeme, nicht weil sie mir zu schlecht, sondern leider zu teuer für mein zu selten ausgeübtes Hobby sind. Dem neuen Leica-Chef Lee traue ich schon zu, dass die Nische größer wird. Vielleicht nicht mehr mit 100% R und M-Qualitätsmerkmalen, aber sicher noch deutlich über den vielen austauschbaren Produkten manch anderer Hersteller. Evtl. bin dann auch ich u. der ein oder andere Nörgler dabei! G.W.

Also bitte

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 30. Mai 2007 - 13:56

Geld ist doch nun wahrlich kein Argument mehr für den Nichtbesitz von Leica-Produkten. Bei diesen Gebrauchtpreisen am Markt.

Schade

Bild von Rumpelstilzken
Eingetragen von
Rumpelstilzken
(Ehrengast)
am Dienstag, 29. Mai 2007 - 13:59

Wer soll Leica jetzt zeigen, dass manche Dinge doch machbar sind?

Eigentlich schade

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 29. Mai 2007 - 14:46

dass Voigtländer da nicht selber weiter macht. Die R-D1 bei Epson war wohl der Wunschtraum eines Produktmarketers, der so überhaupt nicht in das Produktportofolio der Restcompany passte.

Bei 6 Mpx und d-e-m Preis war das wohl eine kommerzielle Superniete. Ich habe mir mal das Testbild auf digitalkamera.de/testbilder von der R-D1 angeschaut und verglichen mit dem von der Canon EOS 5D und der Sigma SD10, Ich muss sagen - in meinen Augen - grottenschlecht. Keine Chance auch nur auf Entfernung vom visuellen Ergebnis her mitzuhalten. Und das bei dem Preis. No sorry. Dabei wären die Grundanlagen ja weiß Gott nicht schlecht. Aber, da haperst wohl vor allem bei der digitalen Umsetzung in analoger Form zu dem sehr hochwertigen Hardwareangebot. Und die Auflösung ist da auch eher jenseits der derzeit üblichen Standards. Man kann nur hoffen, dass Voigtländer es doch noch schafft, einen wirklich an der Sache interessierten und potenten Partner zu finden, der die digitale Konversion mit geht und vollendet. Die Hardware hat es auf jeden Fall verdient.

Gut Klick!

Namen sind Schall und Rauch

Bild von Rumpelstilzken
Eingetragen von
Rumpelstilzken
(Ehrengast)
am Dienstag, 29. Mai 2007 - 15:39
Gast schrieb:

... dass Voigtländer da nicht selber weiter macht.

und "Voigtländer" nicht mal das, sondern nur ein Ettikett, das eine Einkaufskooperation mittelständischer Fotohändler auf diverse Geräte pappt.
Vermutlich konnten aber auch sie dem alten Herrn Cosina keine genügenden Stückzahlen garantieren - zu Recht, wie Sie selber schreiben.

Voigtländer, Cosina, Zeiss

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 31. Mai 2007 - 14:41
Rumpelstilzken schrieb:
Gast schrieb:

... dass Voigtländer da nicht selber weiter macht.

und "Voigtländer" nicht mal das, sondern nur ein Ettikett, das eine Einkaufskooperation mittelständischer Fotohändler auf diverse Geräte pappt.
Vermutlich konnten aber auch sie dem alten Herrn Cosina keine genügenden Stückzahlen garantieren - zu Recht, wie Sie selber schreiben.

Wobei im Fall der Messsucherkameras wohl nicht der Voigtländer-Eigentümer Ringfoto das Etikett auf die Kameras pappen lässt, sondern Cosina sich von Ringfoto die Rechte zur Nutzung der Marke übertragen ließ.
„Eine Nachfolgerin wird es nicht geben“, so Epson. Ist verständlich: Cosinas Nachfolger-Modell wird wohl Zeiss-Ikon heißen.

Voigtländer ? Voigtländer ???

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 29. Mai 2007 - 15:40

Warst Du die letzten 20 Jahre irgendwo eingefroren?
Die Fa. Voigtländer besteht längst aus 3 Vertriebsgesellen mit 1 Büro (optimistische Darstellung).
Einzige Betätigung: "Voigtländer" auf Handelsware schreiben lassen, wenn der Kreditrahmen mal wieder 'nen Einkauf erlaubt.
Bleibt höchstens noch auf den Voigtländer-Aktenvernichter, und die Voigtländer-Röntgenbrille zu warten.

Was sollen die denn wann, wie, womit und wovon im Kamerageschäft noch auf die Reihe bringen ?

Na klick mal noch gut,

S.

Vielen Dank

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 29. Mai 2007 - 15:49

für die "hilf- und lehrreichen" Hinweise.
Leider kann ich das so nicht erkennen. Nur ein in der Sache nicht relevantes, in meine Augen reichlich testosterongesteuertes Verhalten, das zu dem Thema sicher keinen aufklärerischen Gesichtspunkt beisteuern kann.

Gut Klick!

hä?

Bild von Rumpelstilzken
Eingetragen von
Rumpelstilzken
(Ehrengast)
am Dienstag, 29. Mai 2007 - 17:23

und nachts isses kälter als draußen, oder was?

von Don Testosteron

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 29. Mai 2007 - 17:35

er meint wohl mich. Sein Klicken entsprach dem Einschnappen einer telezentrischen Leberwurst, 1/250tel.
Ich möchte dem letzten Voigtianer, der sich noch Illusionen über eine vor nem Vierteljahrhundert ausgestorbenen Stammesfirma erhalten kann, da auch gar nicht den unverstellten Blick trüben....

Ciao,

S.

Sehr schön Don Testosteron

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 29. Mai 2007 - 18:38

Sie haben es also verstanden (kann man von Rumpelstilzken leider übehaupt nicht behaupten). Nur die Folgerungen lassen noch heftig zu wünschen über.

Gut Klick!

oh, da ist aber jemand froh,

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 29. Mai 2007 - 20:57

von solchen Peinlichkeiten
"dass Voigtländer da nicht selber weiter macht."
[...]
"Dabei wären die Grundanlagen ja weiß Gott nicht schlecht."[...]
" bei der digitalen Umsetzung in analoger Form zu dem sehr hochwertigen Hardwareangebot."[...]
"..Voigtländer es doch noch schafft, einen wirklich an der Sache interessierten und potenten Partner zu finden, der die digitale Konversion mit geht und vollendet. Die Hardware hat es auf jeden Fall verdient."

gleich wieder ins Getrolle abgleiten zu dürfen, bevor sich jemand über die "Sache" noch zu sehr wundern kann.
Klick doch mal "Voigtländer" (nicht bei Wiki!) bei Tante Google: mehr gibts davon nicht mehr.

Gut Dunst !

Also nochmal zum

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 29. Mai 2007 - 19:01

näher betrachten, extra für Rumpelstilzken:

"Allgemein fördert ein hoher Testosteronspiegel dominante und aggressive Verhaltensweisen. Als ethologische Wirkungen wurden Imponiergehabe, Kampfverhalten sowie Begattungsdrang erforscht und beobachtet. . . ."

http://de.wikipedia.org/wiki/Testosteron

Ist ja nicht so, dass ein kleiner Schuss Agression in manchen Situationen eine schlechte Sache wäre. Aber, bei nicht wenigen männlichen Menschen muss der überschuss egal wo raus - und dat nervt über kurz oder lang gewaltig!

Nicht nur dass Testosteron für einen nicht unerheblichen Abstrich bei der Lebenserwartung männlicher Menschen sorgt (vor allem in jüngeren Jahren im Straßenverkehr durch den "Testosteronfaktor"), es stört auch sonst den einvernehmlichen Umgang der Menschen untereinander oft erheblich. Sachliche Auseinandersetzungen laufen in der Regel bei männlichen Menschen in Kürze auf ein schafsdämliches Imponiergehabe heraus. Die meisten Betroffenen haben in der Sache allerdings kein wirkliches Problembewusstsein - im Gegenteil - und produzieren sich in entsprechender Weise. Die "Sache" bleibt im Dunstkreis von Testosteron meist auf der Strecke.

Gut Klick!

Dem Thema Testosteron widme ich mich ...

Bild von Rumpelstilzken
Eingetragen von
Rumpelstilzken
(Ehrengast)
am Dienstag, 29. Mai 2007 - 20:26

.. ausschließlich im praktischen Selbstversuch zusammen mit Menschen anderen Geschlechts.

Im Gegensatz zu einigen anderen hier geht mir daher bei Kamerathemen keiner ab. Der eine steht halt auf "Gut Klick", der andere auf "Gut .ick" etwas weiter vorn im Alfabet. Deswegen verstehe ich vielleicht manches Gedröhne hier auf den Seiten auch nicht. Vielleicht liegt es auch daran, dass derart kamerabedingter Testeronüberschuss vielfach zu Sprachschwurbel und Dampfplauderei führt.
In solchen Fällen halte ich es bei Auseinandersetzungen gerne nach dem Motto "Warum sachlich, wenn's auch persönlich geht?"

Dann dunstet mal schön weiter, damit wir anderen was zu lachen haben.

Wir "anderen" lachen schon lange...

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 29. Mai 2007 - 21:08

Für jeden Psychiater wäre dieses Forum die reinste Fundgrube. Nur schon die "Diskussions-Spannweite", welche bei der unschuldigen Epson R-D1s beginnt und beim Testosteron endet. Eine Steigerung wäre noch die Prostata....
Was d a s alles mit Fotografie zu tun hat? Vielleicht braucht es zur Antwort wirklich einen Psychiater.
Was die R-D1s betrifft, so wollten die lieben Leute von Epson halt auch mal eine so richtig spezielle Digicam bauen. Mit Stolz wurde diese auch präsentiert. Schade, dass der Schuss etwas hinten rausging. Aber Epson wird es verkraften. Trotzdem war es eine interessante Kamera!
Nun zurück zu meinem "geliebten" Psycho-Forum. Auch wenn einige Beiträge direkt aus der Klappsmühle stammen könnten, sie bieten allerbeste Real-Satire. Weiter so...

Gruss "Homo Photographicus"

OT: Um bei den Klisches zu bleiben.

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 29. Mai 2007 - 21:42

Warum ziehen vorwiegend männliche Spielkinder Kameras und schnelle Autos so magisch an obwohl die Meisten unserer Spezies kein gerades Bild hinkriegen und schon gar nicht mit 250PS umgehen können?! (ausser ich selbst natürlich)

Die einen haben ihren Scheppale bei der Kameramarke, andere suchen und finden Rechtschreibfehler und Falschformulierungen auch bei ausgeschaltetem Licht bei Photoscala.

Leute, wir sind doch alle nur zum Spaß hier. Also freuen wir uns doch über die jeweiligen Marotten und tun nicht so besserwisserisch und bierernst rum - tja aber Selbsteinschätzung ist ja bekanntlich auch keine Männerdomäne ;)

Rod

Ach jee

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 01. Juni 2007 - 03:53

Was wären wir für Männer ohne Testosteron?

Herr gib Hirn!

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 30. Mai 2007 - 09:59
Gast schrieb:

Bei 6 Mpx und d-e-m Preis war das wohl eine kommerzielle Superniete. Ich habe mir mal das Testbild...

http://de.wikipedia.org/wiki/Messsucher-Kamera

http://www.rangefinderforum.com/forums/forumdisplay.php?f=48

( ) Ich habe mich in den o.g. Adressen informiert und möchte künftig fundiertere Beiträge schreiben

( ) Ich sehe ein dass mein Beitrag sinnfrei war und halte mich nun zurück

*mehrere Antworten möglich

Eine Bitte:

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 29. Mai 2007 - 23:35

Ich beantrage die Schließung dieses unerträglichen Forums!

ich auch .

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 30. Mai 2007 - 00:36

Punkt.

Bitte:

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 30. Mai 2007 - 08:05

Ich NICHT!

Ich auch

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 30. Mai 2007 - 08:18

nicht.

Gut Klick!

War doch mal ein hübscher Ausflug, oder?

Um Himmelswillen,,,,,

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 30. Mai 2007 - 09:16

Schliesst ja nicht dieses Forum!!
Der Humor von "Rumpelstilzken", die "todernsten" Statements anderer, die Beiträge der ewigen "Alles- und Besserwisser", die Meinungen der "Museumswärter" (Voigtländer usw.): sie alle geben diesem Forum das so unterhaltende "Salz und Pfeffer"!!
Gegen dieses Forum sind andere Foren geradezu "Konfirmanten-Geflüster". Auch die Redaktion von Photoscala trägt zum Unterhaltungswert bei, berichtet sie doch über jeden "Mückenschiss" in der Fotowelt. Aber ihre Web-Site möchte ich nicht mehr missen!! Also auch sie, liebe "Photoscala": weiter so!!
Und ob das alles nicht genügte, besucht uns auch noch Adrian Ahlhaus regelmässig.....
Fazit: auf welcher Web-Site finden wir eine derartig reichhaltige Foto-Folklore??

Bitte, bitte weitermachen....

ganz liebe Grüsse Homo Photographicus

Runpelstilzken macht

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 30. Mai 2007 - 10:02

Aufnahmen im Irrenhaus. Plötzlich tippt ihm ein Irrer auf die Schulter und fragt: "Wer sind Sie denn?" Rumpelstizken sagt: "Ich bin Rumpelstilzken von photoscala." Meint der Irre: "Machen Sie sich nicht draus; bei mir hat es genau so angefangen!"

Ey,

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 30. Mai 2007 - 10:08

das war jetzt aber gemein. . .

Gut Klick!

Ich mag den Hund!

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 30. Mai 2007 - 12:19

Und eröffne hiermit die Voigtländer- Humorrestwoche!

Was für

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 30. Mai 2007 - 12:43

ein Hund?

Geht doch nach drüben ...

Bild von Rumpelstilzken
Eingetragen von
Rumpelstilzken
(Ehrengast)
am Mittwoch, 30. Mai 2007 - 10:18

(digitalkamera.de), wenn's Euch hier nicht passt.

Fraglich!

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 30. Mai 2007 - 12:21
Rumpelstilzken schrieb:

(digitalkamera.de), wenn's Euch hier nicht passt.

Ob Yvan der Schreckliche die nimmt?

Eigentlich reicht es schon,

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 30. Mai 2007 - 12:49

wenn nur Rumpelstilzken übersiedelt.
Die Aktionsfront SAUBERER WALD: Stoppt Tierversuche - nehmt Rumpelstilzken!

Der wird nicht mehr gefragt.

Bild von Rumpelstilzken
Eingetragen von
Rumpelstilzken
(Ehrengast)
am Mittwoch, 30. Mai 2007 - 13:13
Gast schrieb:

Ob Yvan der Schreckliche die nimmt?

siehe http://www.photoscala.de/node/3245#comment-8430

...

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 30. Mai 2007 - 13:33

Vielleicht als Lückenbüßer im L-Forum !?

Ach wie gut das niemand weiß ...

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 30. Mai 2007 - 21:57

"Vordergrund macht Bild gesund.
Mittelgrund Information gibt kund.
Hintergrund nicht kunterbunt."

Gruß fotoman

OM

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 31. Mai 2007 - 05:57

Klingt ja fast wie das Mantra der L-Akademie ... :-)

no problem

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 12. Juni 2007 - 14:03

bald comes ein neuen digital rangefinder, dann werden karten neu gemischt.

http://tinypic.com/view.php?pic=6bdvuwz

eher nicht

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 12. Juni 2007 - 20:39

glaub nicht dran, zu teuer, machen die hersteller doch bloß verluste mit...

Voigtländer?!

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 21. Juni 2007 - 12:00

Aber Leica das Feld zu überlassen, kann man sich nicht vorstellen... Bestimmt wird es eine digitale Voigtländer Bessa geben, schon allein deshalb, um deren Objektive zu vermarkten.

kann sein,

Eingetragen von
Gast
am Samstag, 21. Juli 2007 - 22:15

zumal die epson r-d1 deutlich besser als die leica m8 ist. nicht nur vom bedienkonzept...

Gast schrieb:

Aber Leica das Feld zu überlassen, kann man sich nicht vorstellen... Bestimmt wird es eine digitale Voigtländer Bessa geben, schon allein deshalb, um deren Objektive zu vermarkten.