Kategorie: Bildbearbeitung

On1 will den ultimativen RAW-Konverter Photo RAW bringen

Die kleine US-amerikanische Firma On1 stellt für den Herbst 2016 mit „Photo RAW“ einen RAW-Konverter in Aussicht, der herkömmlichen Workflow-Programmen à la Lightroom deutlich überlegen sein soll. On1 verspricht, dass Photo RAW super-schnell arbeitet, keine Kataloge benötigt und Funktionen wie Filterebenen beinhaltet, die üblicherweise einem klassischen Bildbearbeitungsprogramm vorbehalten sind. Das Programm soll es sowohl zu Miete (ca. 150 Dollar jährlich) wie auch als Kaufversion geben, deren Preis steht jedoch noch nicht fest.

Mehr

RAW-Konverter für lau: Darktable 2.0.3 im Einsatz

Es muss nicht immer Lightroom sein, wenn es um Bildverwaltung und RAW-Entwicklung geht. In der Open-Source-Gemeinde halten sich wacker Alternativen zum Platzhirsch von Adobe, die rein gar nichts kosten. Etwa Darktable, das seit 2007 fortwährend weiterentwickelt wird und inzwischen in der Version 2.0.3 vorliegt. Doch kann auch gut sein, was es gratis gibt? Ich habe mir Darktable einmal näher angesehen.

Mehr

Capture One Pro 9.1 veröffentlicht

Phase One hat gestern ein Update auf Version 9.1 des Raw-Konverters Capture One Pro veröffentlicht. Für Nutzer der Vorgängerversion 9 ist das Update auf 9.1 kostenlos. Verbessert haben will Phase One den Workflow und die Dateiverwaltung, ferner ist ein Werkzeug zur Bearbeitung von Hauttönen hinzugekommen. Zudem hat Phase One die Liste der unterstützten Objektive und Kameras erweitert.

Mehr

Adobe veröffentlicht Camera Raw 9.5 mit dunkler Oberfläche

Nach dem jüngsten Update für Lightroom folgt nun Camera Raw 9.5 für Photoshop und Bridge. Funktional bringt es dieselben Erweiterungen und ähnliche Fehlerbereinigungen wie das Entwickeln-Modul von Lightroom 6.5 / CC 2015.5. Gänzlich neu ist dagegen die dunkle Gestaltung des Dialogs, mit der Adobe das Camera-Raw-Modul nun optisch an Photoshop und Bridge angleicht.

Mehr

Corel Draw Graphics Suite X8

Aus Kanada kommt frisch die Corel Draw Graphics Suite X8. Das Paket besteht aus mehreren Programmen, darunter die Bildbearbeitung PhotoPaint sowie das Plugin PhotoZoom Pro 4, mit dem sich die Auflösung von Bilddateien erhöhen lässt. Das ausschließlich für Windows (ab Windows 7) erhältliche Programmpaket wurde für die Verwendung auf hochauflösenden 4K-Monitoren optimiert. Die Corel Draw Graphics Suite X8 gibt ab sofort es als Kaufversion (699 Euro, Update von beliebiger Vorversion 349 Euro) sowie im Abo für 34,95 Euro monatlich beziehungsweise 239,40 Euro jährlich.

Mehr

Translate