Kategorie: Wirtschaft

CeWe Color vor der Entscheidung

Am 26. April 2007, morgen also, geht es bei CeWe Color in der Hauptversammlung um die Zukunft des Vorstands, mit hoher Wahrscheinlichkeit aber um noch viel mehr; die Zukunft des Unternehmens nämlich:

Mehr

Sinar gehört jetzt zu 100% Jenoptik

Jenoptik hält seit kurzem 100 Prozent an der Sinar AG und erhofft sich damit eine Stärkung im Bereich der professionellen digitalen Fotografie. Das Kamerageschäft soll ausgebaut werden. Erstes Mittel dazu: die Sinar Hy6, gebaut bei Franke & Heidecke, deren Auslieferung nun auf den Juni 2007 datiert wurde:

Mehr

CeWe Color in Bedrängnis: Forderungen und Vorwürfe

Es geht wieder mal bzw. immer noch hoch her bei CeWe Color. Das Handelsblatt beschuldigt den Vorstand der Kursmanipulation, der wiederum weist die Vorwürfe vehement zurück. Die Messer fürs entscheidende Gefecht – die Hauptversammlung am 26. April 2007 – werden gewetzt:

Mehr

Pentax mit neuem Chef und neuer Strategie

So schnell kann‘s gehen: Haben wir eben noch berichtet, dass der Stuhl von Pentax-Chef Fumio Urano wackelt, so meldet Pentax Japan jetzt, dass es mit Takashi Watanuki einen neuen Pentax-Chef gibt und dass die Fusionspläne mit Hoya vorerst aufgegeben wurden:

Mehr

Streit um „CeWe Color AG“ verschärft sich weiter

Vor der Hauptversammlung des Oldenburger Fotolabor-Betreibers verschärfen sich die Auseinandersetzungen weiter. Unterstützer wie Gegner des Vorstands versuchen derzeit, möglichst viele Stimmrechte hinter sich zu versammeln. Während die CeWe-Führung ihre Anteile aufstockt und umschichtet, kaufte sich mit Guy Wyser-Pratte ein weiterer Angreifer in die Aktiengesellschaft ein:&

Mehr

CeWe-Bilanz: Fotolabor-Betreiber schrumpft und gewinnt Marktanteile, 1,20 Euro Dividende

Weniger Fotos und weniger Umsatz sind das Ergebnis des Geschäftsjahres 2006 des Oldenburger Fotolaborbetriebs, die Wende erwartet der europaweit tätige Fotolaborbetreiber aus Oldenburg erst 2008. Der Aufsichtsrat schlug gestern eine Dividende von 1,20 Euro pro Akie vor, und trat damit US-amerikanischen Hedge-Fonds entgegen, die erheblich mehr gefordert hatten: 

Mehr

Expansion und Stellenabbau bei CeWe Color, Rückendeckung durch NordLB

Der Oldenburger Fotolaborbetrieb CeWe Color wird seinen Standort Nürnberg mit 170 Beschäftigten schließen. Gleichzeitig setzt CeWe seinen Expansionskurs nach Ostmitteleuropa fort und schluckt den polnischen Laborbetreiber „Foto Classic“ und den tschechischen Konkurrenten „Foto Star“. Unterdessen könnte die Norddeutsche Landesbank Unterstützung in der Auseinandersetzung mit den Hedgefonds bieten

Mehr

Translate