Autor: Marc Peschke

Foto-Frisch. Neues von der Fotokunst. #03–13

Wann ist Ihnen so etwas das letzte Mal passiert? Wann blätterten Sie durch ein Fotobuch, wann sahen Sie eine Ausstellung, wovon Sie wirklich hinge­rissen waren? Ist das schon länger her? Dann geht es Ihnen wie uns. Wir sind etwas müde – vom oft so Gleichen. Deshalb wollen wir uns diesmal mit Fotografie beschäf­tigen, die wirklich außer­ge­wöhnlich ist – in ihrer Bildgewalt, in ihrem Stil-Willen:

Mehr

Foto-Frisch. Neues von der Fotokunst. #02–13

Fotobücher sind eine wunderbare Möglichkeit, auf Reisen zu gehen. „No Land Called Home“ von Wolfgang Bellwinkel ist so ein Buch, das uns mitnimmt – auf eine Reise. Wir stellen es in diesem Monat vor – und widmen uns auch einigen ausge­wählten Ausstel­lungen. Zudem empfehlen wir – wie jeden Monat – eine fotogra­fische Edition:

Mehr

Foto-Frisch. Neues von der Fotokunst. #12–12

Im Dezember stellen wir Ihnen wieder eine ganze Reihe ungewöhnlich schöner, packender Fotobücher vor, wie etwa „Land ohne Eltern“ von Andrea Diefenbach. Dazu empfehlen wir einige Ausstel­lungen, wie Abbas Kiaro­stamis Schau in Bochum, jene von Oliver Kern in Essen und jene von Regina Schmeken in Berlin. Wir wünschen viel Freude mit Foto-Frisch!

Mehr

Translate