Autor: Marc Peschke

Da kann ich ja gar nicht hingucken, alles flirrt! – Sabine Wild im Interview

Sabine Wild, 1962 in Italien geboren und heute in Berlin lebend, ist eine der bekann­testen deutschen Fotokünst­le­rinnen. Vor allem auch durch ihre Zusam­men­arbeit mit der Editi­ons­ga­lerie LUMAS ist ihr Werk ebenfalls im Ausland populär geworden. Über ihre Arbeiten sagt sie: „Durch das Aufbrechen des abbil­dungs­ge­treuen Charakters der Fotografie verlege ich den Wahrneh­mungs­vorgang in das subjektive Erleben des Betrachters.“ Die Künst­lerin sprach mit photoscala über Ihre Arbeit und was sie so sehr an Megacities reizt.

Mehr

Foto-Frisch. Neues von der Fotokunst. #10–14

Wie vielfältig Fotografie sein kann, zeigt uns diese Ausgabe von Foto-Frisch exempla­risch. Was haben die Fotocol­lagen von Helga Schmid­huber mit dem Frauen-Fotos von Elliott Erwitt zu tun? Sie sind alle Teil eines fotogra­fi­schen Bilder­meeres, in dem dann und wann echte Perlen zu finden sind. Darum geht es in Foto-Frisch: solche Perlen vorzu­stellen. Und so empfehlen wir auch in diesem Monat wieder einige Bücher – und eine Ausstellung in Bremen:

Mehr

Foto-Frisch. Neues von der Fotokunst. #09–14

In diesen Tagen kommt schon so etwas wie Herbst­stimmung auf. Der Blick nach draußen verheißt nichts Gutes: Der Sommer ist vorbei. Doch vielleicht hat man jetzt wieder mehr Lust darauf, in Fotobü­chern zu blättern – oder auch die eine oder andere Ausstellung zu besuchen. Auch in diesem Monat haben wir einige besondere Lecker­bissen für Sie zusam­men­ge­stellt:

Mehr

Foto-Frisch. Neues von der Fotokunst. #08–14

Intimität in der Fotografie, darum geht es in einigen der Bücher, die wir in diesem Monat vorstellen. Dazu kommen noch einige Ausstel­lungs­tipps: Reisen sie nach Lausanne oder Regensburg – oder bleiben Sie Zuhause. Fotogra­fieren sie! Oder kaufen Sie Kunst! Wie immer stellen wir auch eine sehr besondere Edition vor. Und vor allem: Haben Sie eine gute Zeit. Foto-Frisch wünscht einen schönen Sommer!

Mehr

Translate